DEHNEN.s Corner

Alle

Das Vermächtnis von Paul Achleitner und Ulrich Lehner – über starke Halbzeiten und mutige Entscheidungen

Liebe Leserinnen und Leser der GermanBoardNews,   es ist eine faustdicke Überraschung: Alexander Wynaendts (61) wird neuer Aufsichtsratschef der Deutschen Bank und damit Nachfolger von Paul Achleitner. Alexander wer? Selbst Kenner der Finanzbranche mussten Anfang letzter Woche erstmal googeln, wer künftig eines der wichtigsten Ämter der deutschen Wirtschaft bekleidet.   Inzwischen hat sich herumgesprochen: Der Niederländer Wynaendts führte von 2008 an zwölf Jahre lang den Versicherungskonzern Aegon und hat damit Krisen- und …

Weiterlesen

Top vs. Flop

Alle

Besser als Luisa Neubauer? Die Klima-Experten in deutschen Aufsichtsräten

Nachhaltigkeitskompetenz ist in Deutschlands Kontrollgremien weiter rar. Zum Vorbild avanciert ausgerechnet ein Aufsichtsratschef, der besonders unbeholfen startete.  Erinnern sie sich? Vor gut zwei Jahren hat Joe Kaeser versucht, die Klima-Aktivistin Luisa Neubauer für den Aufsichtsrat von Siemens Energy zu rekrutieren. Doch er holte sich eine Abfuhr – und erntete reichlich Spott und Kritik. Doch inzwischen hat Kaeser seine Scharte ausgewetzt, wie ein Blick auf das Gremium zeigt. Denn unter den …

Weiterlesen

Neu im Aufsichtsrat

Alle

Dominik Asam (Bertelsmann)

Interessante Personalie in Gütersloh: Am 1. Januar zieht Airbus-Finanzchef Dominik Asam in den Aufsichtsrat von Bertelsmann ein, wie das Unternehmen mitteilte. Der studierte Maschinenbauer ersetzt dort niemanden: Bertelsmann stockt das Kontrollgremium 13 auf 14 Mitgliedern auf. Der 52-jährige Neuzugang Asam trifft in Gütersloh auf zahlreiche erfahrene Manager, darunter Deutsche-Bank-Vorstand Bernd Leukert, VW-Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch und Bodo Uebber. Zwei Jahre im Aufsichtsrat von Zalando „Seine große Erfahrung sowie sein weitreichendes …

Weiterlesen

Luisa Delgado (Swarovski)

Oliver Blume (Bugatti Rimac)

Axel Hefer (Patrizia AG)

Helene Svahn (Daimler)

Pier Paolo Righi (Tengelmann)

Uwe Hück (Bownce AG)

Quiz

Alle
Unternehmensverfassung

Besteht die Möglichkeit, dass deutsche Aktiengesellschaften ihre Organisation nach dem monistischen System der Unternehmensverfassung ausrichten können?

1. Ja, seit 2004 besteht durch das sog. SE-Ausführungsgesetz zur europäischen Aktiengesellschaft sogar eine Pflicht. 2. Nein, deutsche Aktiengesellschaften müssen stets nach dem dualistischen System organisiert sein. 3. Ja, seit 2004 besteht durch das sog. SE-Ausführungsgesetz zur europäischen Aktiengesellschaft ein Wahlrecht zwischen dualistischem und monistischem System. 4. Ja, aber dann muss die Rechnungslegung des letzten Geschäftsjahres einen uneingeschränkten Bestätigungsvermerk erhalten haben.   Richtige Lösung: 2. Ja, seit 2004 besteht durch …

Weiterlesen