Tops

Alle anzeigen
Christian Sewing

Vorstandsvorsitzende: Ein Loblied auf die Langweiler

Die „Welt“ hat Anfang Oktober das „Ende der kantigen Typen“ an den Konzernspitzen ausgerufen. Stattdessen übernähmen „unauffällige“ Typen, die „nicht anecken“, Deutschlands CEO-Posten. Als Beispiele nennen die Autoren Ola Källenius (Daimler), Stephan Sturm (Fresenius), Martin Zielke (Commerzbank) und Christian Sewing (Deutsche Bank) – und konstatieren: „Einheitsbrei statt United Artists, angepasst und glatt geschmirgelt“. Wir können gut verstehen, dass sich Journalisten extrovertiertere Typen in den Chefetagen wünschen. Das verspricht schließlich Schlagzeilen. …

Weiterlesen

Flops

Alle anzeigen
Aufsichtsratschef

Aufsichtsratschefs: Wer sind die Lieblinge der Medien?

Die glücklichsten Aufsichtsratsvorsitzenden der Republik sind: Igor Landau (Adidas), Richard Pott (Covestro), Manfred Bischoff (Daimler), Dieter Schenk (Fresenius), Fritz-Jürgen Heckmann (Heidelberg Cement) und Wolfgang Büchele (Merck). Denn das Sextett erhielt zuletzt keinerlei mediale Aufmerksamkeit – zumindest, wenn es um Beiträge in „Leitmedien“ geht. Dort tauchte ihr Name laut einer aktuellen Analyse des PR Magazin im ersten Halbjahr kein einziges Mal auf. Und das ist in der Tat ein Grund, glücklich …

Weiterlesen

Szene-News

Alle ansehen
Jürgen Fitschen

Aufsichtsrat der Woche: Jürgen Fitschen (Ceconomy)

Wer gedacht hatte, dass es Jürgen Fitschen nach dem Ausscheiden bei der Deutschen Bank gemütlich angehen lassen kann, sieht sich eines Besseren belehrt. Vor allem sein Mandat als Aufsichtsratschef des Handelskonzerns Ceconomy (Media Markt, Saturn) fordert ihm derzeit vollen Einsatz ab: In einer außerordentlichen Sitzung hat das 20-köpfige Gremium in der Nacht zum vergangenen Samstag entschieden, dass Vorstandschef Pieter Haas und CFO Mark Frese ihre Hüte nehmen müssen. Fitschen und …

Weiterlesen

Gastbeiträge

Alle ansehen

Impulsvortrag zum 13. Deutschen Aufsichtsratstag

Das Motto des 13. Deutschen Aufsichtsratstages lautet „Corporate Governance weiterdenken“. Und das aus gutem Grund. Einige von Ihnen werden sich erinnern: vergangenen November, beim 12. DART, hat Rolf Nonnenmacher, der Vorsitzende der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex,  darüber referiert, wie er sich die ein halbes Jahr zuvor angekündigte ‚grundlegende Überarbeitung des Kodex’ vorstellt. Ich hatte damals gehofft, dass eine lebendige, transparente Debatte entsteht – und dass auch neue Ansätze ernsthaft …

Weiterlesen

Gastbeitrag: Jens C. Laue (KPMG)