DEHNEN.s Corner

Alle
Feedback

Unterstützen Sie kritische Analysen über Corporate Governance und die Rolle der Aufsichtsräte!

Liebe Leser*innen der GermanBoardNews, recherchieren, diskutieren, Meinung bilden: Hinter unseren Analysen steckt jenseits des Schreibens mehr Arbeit, als ich ahnte, als wir vor sechs Jahren die GermanBoardNews auf den Weg gebracht haben. Im Laufe von nunmehr 232 Ausgaben hat sich viel verändert: Wir haben Rubriken verworfen und neue eingeführt, die Webseite www.germanboardnews.de in den Mittelpunkt gerückt und die Corporate-Governance-Community stärker eingebunden. Eines hat sich dabei nie geändert: Wir sind mit …

Weiterlesen

Top vs. Flop

Alle
ExxonMobile

Engine vs. ExxonMobile: Profit-Aktivisten mit grünem Mäntelchen

Der Erfolg eines Hedgefonds gegen ExxonMobile ist ein Meilenstein für den Klimaschutz. Zugleich wirft der Fall aber eine wichtige Frage auf: Wie nachhaltig danken aktivistische Investoren wirklich?  Chris James und Charles Penner haben am Mittwoch Corporate-Governance-Geschichte geschrieben: Auf einer dramatischen Hauptversammlung setzten sie sich gegen das ExxonMobile-Management durch. Die Aktionäre wählten zwei Kandidaten, die ihr Fonds Engine No. 1 nominiert hatte, ins zwölfköpfige Board des Öl-Konzerns. Wir haben das mit …

Weiterlesen

Neu im Aufsichtsrat

Alle
Mikroskop

Stefan Oschmann (AiCuris)

Kurz nach seinem Ausstieg beim Pharmakonzern Merck, wo ihn zu Monatsbeginn die Spanierin Belén Garijo abgelöst hat, verstärkt Stefan Oschmann den Aufsichtsrat von AiCuris. Wie das Düsseldorfer Unternehmen Ende Mai mitteilte, zieht der ehemalige Merck-Chef in das Kontrollgremium ein und übernimmt den Vorsitz. Damit löst er Venture-Capital-Investor Helmut Jeggle ab, der den Aufsichtsrat interimistisch geleitet hatte und nun als Stellvertreter fungiert. Neben den beiden sitzen mit BionTech-Manager Sean Marett und …

Weiterlesen

Caroline Seifert (Commerzbank)

Rouven Westphal (SAP)

Quiz

Alle
Unternehmensverfassung

Besteht die Möglichkeit, dass deutsche Aktiengesellschaften ihre Organisation nach dem monistischen System der Unternehmensverfassung ausrichten können?

1. Ja, seit 2004 besteht durch das sog. SE-Ausführungsgesetz zur europäischen Aktiengesellschaft sogar eine Pflicht. 2. Nein, deutsche Aktiengesellschaften müssen stets nach dem dualistischen System organisiert sein. 3. Ja, seit 2004 besteht durch das sog. SE-Ausführungsgesetz zur europäischen Aktiengesellschaft ein Wahlrecht zwischen dualistischem und monistischem System. 4. Ja, aber dann muss die Rechnungslegung des letzten Geschäftsjahres einen uneingeschränkten Bestätigungsvermerk erhalten haben.   Richtige Lösung: 2. Ja, seit 2004 besteht durch …

Weiterlesen