Bogner erweitert Aufsichtsrat mit Digitalkompetenz

Dr. Andreas Bermig – ein Portal-Mitbegründer, früherer McKinsey-Mann und Vice President bei Zalando – zieht in das Kontrollgremium der Sportmodenmarke ein.
Mit Wirkung zum 26.10.2018 verstärkt Dr. Andreas Bermig den Aufsichtsrat der Willy Bogner GmbH & Co. KGaA, teilt das Unternehmen mit. Neben Bermig gehören dem Gremium Professor Dr. Wolfgang Reitzle (Aufsichtsratsvorsitzender), Professor Dr. Alexander Liegl und Rosemarie Haber an. „Bogner ist wie ein Synonym für Fashion & Sport“, erklärte Bermig laut Mitteilung. „In Zeiten der internationalen Digitalisierung ist es eine besonders spannende Aufgabe, eine solch bedeutende Marke zu unterstützen. Besonders im Hinblick auf die neue Medienlandschaft und Neukundengewinnung.“Der 38-Jährige studierte Bogner zufolge Wirtschaftswissenschaften, unter anderem in den USA, mit dem Schwerpunkt auf Finanzen. Seine Karriere begann er bei der Beratungsgesellschaft McKinsey & Company, Inc., wo er sowohl Marketing- und Saleserfahrung sammelte als auch die strategische Markenausrichtung im In- und Ausland in Projekten begleitete. Außerdem legte Bermig seinen Fokus auf die Bereiche Customer Management und Supply Chain.Als Head of Sports ging Bermig 2012 zum Onlinehändler Zalando SE, wo er zuletzt bis zu seinem Ausscheiden 2015 als Vice President für die Bereiche Sport, Premium, Kids und Lingerie inhaltlich und strategisch verantwortlich war. Die Mitbegründung des Portals Bonify, das Nutzern eine kostenlose Bonitätsprüfung und Online-Bonitätsauskunft gewährt, startete er im Sommer 2015. Hauptsächlich stehe der gebürtige Essener für die Verantwortung der Bereiche Marketing, Partner-Akquise und Internationalisierung, erklärt Bogner.

Auf sport+mode weiterlesen…