Puma schafft Vorstandsposten für Beschaffung

Puma SE

Die Puma SE schafft im Vorstand einen eigenen Posten für die Beschaffung. Wie der Herzogenauchracher Sportartikelhersteller mitteilt, wird Anne-Laure Descours die Funktion des Chief Sourcing Officers zum 1. Februar 2019 übernehmen und zum Vorstandsmitglied bestellt.

Die 53-Jährige ist seit 2012 im Unternehmen. Sie war seitdem für die Produktentwicklung und Beschaffung aller Textilien und Accessoires der Puma-Gruppe zuständig. Die Französin hat nach Angaben der Herzogenauracher mehr als 30 Jahre Erfahrung im Bereich Sourcing. Bevor sie zu Puma kam, arbeitete sie unter anderem für den chinesischen Sourcing-Spezialisten Li & Fung sowie für Otto International in Hongkong.

Die Beschaffung lag bisher im Verantwortungsbereich des Chief Operating Officers Lars Radoor Sørensen. Er gibt sein Vorstandsmandat mit Wirkung zum 31. Januar ab. Der 55-Jährige verlässt das Unternehmen. Er wolle sich „anderen Interessen widmen“, erklärt der Sportartikler.

Auf Textilwirtschaft weiterlesen…