Quartalsberichte

Börse & Quartalsberichte: Oliver Bäte auf Wiedekings Spuren

Wir könnten viel Kritisches über Wendelin Wiedeking schreiben, aber in einer Sache lag er goldrichtig: Der langjährige Porsche-Chef hat sich beharrlich dagegen gewehrt, dass Unternehmen an der Börse Quartalsberichte veröffentlichen müssen. „In die kurzatmige Betrachtung, die sich an Quartalszielen orientiert, wollen wir erst gar nicht hineinkommen“, sagte Wiedeking einst dem Spiegel. Fast 20 Jahre später wandelt Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte auf Wiedekings Spuren, wenn auch konzilianter in Duktus und Auftreten: Wir …

Weiterlesen
Christian Klein

Aufsichtsrat der Woche: Christian Klein (Adidas)

Nach 16 Jahren, davon elf als Aufsichtsratschef, nimmt Igor Landau seinen Hut: Auf der Adidas-Hauptversammlung am 14. Mai wird sich der 75-jährige Franzose nicht mehr zur Wahl stellen. Seine Nachfolge als Aufsichtsratsvorsitzender trete Thomas Rabe (54) an, wie das Unternehmen vor wenigen Tagen nach einer Aufsichtsratssitzung mitteilte. Der Bertelsmann-Chef kontrolliert den Sportartikel-Giganten seit letztem Jahr und fungiert derzeit als Landaus Stellvertreter. Den freien Platz im 16-köpfigen Aufsichtsrat soll der neue …

Weiterlesen
Lehren aus der Räuber-Geschichte

Zapf & Co: Brandaktuelle Lehren aus der Räuber-Geschichte

Erinnern Sie sich noch an Klaus Zapf? Der schrullige Umzugsunternehmer, der 2014 gestorben ist, hielt über Jahre Deutschlands Aktiengesellschaften auf Trab. Vielen galt er als Inbegriff eines „räuberischen Aktionärs“ – jener Spezies also, die mit Anfechtungsklagen HV-Beschlüsse blockierte, um Unternehmen zu teuren Vergleichen zu zwingen. Zu Spitzenzeiten identifizierte der Aktienrechtler Theodor Baums mehr als 40 sogenannte Berufskläger, zu denen er neben Zapf weitere illustre Investoren wie Karl-Walter Freitag oder Frank …

Weiterlesen
Dieter Zetsche

Dieter Zetsche: Boni nur bei Erfolg? Wo kämen wir denn da hin…

Wir müssen schon wieder über Managergehälter reden. Denn die Neuigkeiten der letzten beiden Wochen haben eindrucksvoll illustriert, wie viel noch immer im Argen liegt. So haben die Vorstände der Dieter Zetsche trotz Milliardenverlusten Anspruch auf Millionenboni – und versuchen verzweifelt, dem Aufsichtsrat um Paul Achleitner Kritik zu ersparen. Ihr freiwilliger Teilverzicht sei aber „keine lobenswerte Einsicht, sondern das Eingeständnis, dass das Vergütungssystem nicht funktioniert“, kommentierte Dieter Fockenbrock vom Handelsblatt treffend. …

Weiterlesen
Xiaoqun Clever

Aufsichtsrätin der Woche: Xiaoqun Clever (Infineon)

Der Chiphersteller Infineon holt eine Medien- und Digital-Expertin an Board: Auf der Hauptversammlung am 20. Februar werden die Aktionäre voraussichtlich Xiaoqun Clever in den 16-köpfigen Aufsichtsrat wählen. Die 49-Jährige fungierte in den vergangenen Jahren sowohl bei ProSieben Sat 1 als auch beim Schweizer Ringier-Verlag als Chief Technology Officer. Inzwischen ist Xiaoqun Clever CEO der Softwareentwicklungs- und IT-Beratungsgesellschaft LuxNova Suisse GmbH, zu deren Mitgründern sie zählt. Zudem sitzt die Diplom-Informatikerin in …

Weiterlesen
Stefan Oschmann

Stefan Oschmann: Familienunternehmer-Geist im Großkonzern

Der traditionsreiche Darmstädter Pharma-Konzern Merck hat eine ganz besondere Struktur: Die „Mitglieder der Geschäftsleitung“ um CEO Stefan Oschmann sind zugleich persönlich haftende Gesellschafter. Im Ernstfall „ist als Erstes mein privates Geld weg“, sagte Oschmann jüngst in einem Interview. „Ich hafte voll.“ Und auch darüber hinaus sind die Top-Manager der Merck KGaA echten Unternehmern nahezu gleichgestellt – vor allem bei der langfristig orientierten Vergütung: In Darmstadt sitzen keine boni-fixierten Angestellten am …

Weiterlesen
Friederike Helfer

Aufsichtsrätin der Woche: Friederike Helfer (ThyssenKrupp)

Großes Stühlerücken im Aufsichtsrat von ThyssenKrupp: Auf der Hauptversammlung Ende nächster Woche scheiden mit BWL-Professor Bernhard Pellens, HSCB-Deutschland-Chefin Carola von Schmettow und Ex-Cevian-Partner Jens Tischendorf gleich drei Mitglieder aus. Die Nachfolge sollen die frühere Ford-Managerin Birgit Behrendt (60), Innogy-Finanzchef Bernhard Günther (52) sowie Friederike Helfer (43) vom Großaktionär Cevian antreten. Besondere Aufmerksamkeit dürfte sich auf die Österreicherin Helfer richten, die bis 2008 für McKinsey arbeitete und danach zu Cevian wechselte. …

Weiterlesen
Klimaschutz Aufsichtsrat

Larry Fink & Joe Kaeser: Klima-Kompetenz wird zur Gretafrage für Aufsichtsräte

Diese Zahl hat uns nachdenklich gestimmt: Laut einer Studie glauben nur 22 Prozent der Manager, dass ihr Aufsichtsrat dem Klimaschutz umfassende Aufmerksamkeit schenkt. Wir fürchten deshalb, dass die Multi-Aufsichtsrätin Barbara Kux (u. a. Henkel) recht hat, wenn sie konstatiert: „Im Bewusstsein vieler Aufsichtsräte ist die Umweltfrage noch nicht richtig angekommen“ (siehe Handelsblatt-Kommentar „Wie Aufsichtsräte von Greta Thunberg lernen können“). Der krachend gescheiterte Versuch von Joe Kaeser, die Fridays-for-Future-Aktivistin Luisa Neubauer …

Weiterlesen
Herbert Diess

VW-Chef Herbert Diess: Kulturwandel durch neue Boni?

Das Problem bei vielen Vergütungssystemen ist, dass Manager zwar große Chancen auf üppige Boni haben, aber kaum Risiken tragen. Unternehmerisches Denken wird auf diese Weise nicht gefördert – im Gegenteil: Die Systematik schafft Anreize, Umsätze und/oder Gewinne kurzfristig in die Höhe zu treiben, was häufig zulasten langfristiger Entwicklungschancen geht (Stichwort Reputation). Deshalb ist es aus unserer Sicht eine folgerichtige Reaktion auf den Diesel-Skandal, dass der VW-Vorstand um Herbert Diess (der …

Weiterlesen