Carlos Goshn

Aufsichtsräte: Die Lehren aus dem Fall Carlos Goshn

Da heutzutage fast alle Manager über Teamgeist, Sozialkompetenz und Ethik reden, gerät bisweilen in Vergessenheit: Es gibt sie noch, die Sonnenkönige in den Chefetagen. Aber meist erkennt man sie nicht auf den ersten Blick, weil sie rhetorische Nebelkerzen zünden oder ihre Hybris erst peu à peu entwickeln. Aufsichtsräte müssen deshalb dauerhaft wachsam sein – und können aus dem Skandal um den früheren Nissan-Renault-Mitsubishi-Chef Carlos Goshn lernen, wann die Alarmglocken besonders …

Weiterlesen
Siegfried Russwurm

Aufsichtsrat der Woche: Siegfried Russwurm (ThyssenKrupp)

In den vergangenen Tagen haben Deutschlands Unternehmen mehrere spannende Personalien aus ihren Überwachungsgremien gemeldet, darunter der Rückzug des Schnaps-Patriarchen Emil Underberg (78) aus dem Aufsichtsrat und die Nominierung des früheren Siemens-Chefs Klaus Kleinfeld (61) für den Verwaltungsrat der SNP SE. Die wohl wichtigste Neubesetzung gab allerdings ThyssenKrupp-Aufsichtsratschefin Martina Merz bekannt: Siegfried Russwurm (55) zieht in das Gremium ein und tritt damit die Nachfolge von Ex-Hochtief-Chef Hans-Peter Keitel an. Russwurm für …

Weiterlesen

Arzt: Was hatten Sie zum Frühstück? Ich: 2 Eier. Arzt: Exzellent. Was noch? Ich: 4 Äpfel. Arzt: Sehr gesund. Ich: Und etwas Milch. Arzt: Hört sich gut an. Ich: Und 125g Butter. Arzt: Ok. Ich: Und 125g Zucker. Arzt: Beschreiben Sie mir gerade das Rezept eines ganzen Apfelkuchens? Ich:… @BeaurisZ

Arzt: Was hatten Sie zum Frühstück? Ich: 2 Eier Arzt: Exzellent. Was noch? Ich: 4 Äpfel Arzt: Sehr gesund. Ich: Und etwas Milch Arzt: Hört sich gut an. Ich: Und 125g Butter Arzt: Ok. Ich: Und 125g Zucker Arzt: Beschreiben Sie mir gerade das Rezept eines ganzen Apfelkuchens? Ich: @BeaurisZ

Weiterlesen
Werner Wenning

Bayer-Strategie: Werner Wenning wirft alles in die Waagschale

Ganz ehrlich: Wir wissen zu wenig über Glyphosat und Monsanto, um die Bayer-Strategie beurteilen zu können. Aber wir sind dennoch überzeugt: Aufsichtsratschef Werner Wenning hat das Richtige gemacht, als er sich Ende letzter Woche glasklar hinter Vorstandschef Werner Baumann stellte. Der Aufsichtsrat stehe „unverändert und einstimmig hinter der strategischen Logik der Transaktion“, sagte Wenning in einem Interview. Damit ließ er keine Hintertür offen, um dem Vorstand den schwarzen Peter zuzuschieben …

Weiterlesen
HV-Saison

HV-Saison: Wer erkauft die Zustimmung der Aktionäre?

Wo einst sozialistische Mehrheiten an der Tagesordnung waren, erleben Vorstände und Aufsichtsräte inzwischen häufig regelrechte Zitterpartien: Die Gefahr von schmerzhaften Abstimmungsniederlagen auf der Hauptversammlung ist deutlich gestiegen, seit immer mehr Investoren ihre Rechte als Eigentümer wahr- und ernst nehmen. In einem besonders aufsehenerregenden Fall erwischte es in der 2018er HV-Saison Norma-Aufsichtsratschef Stefan Wolf, den die Aktionäre kurzerhand in die Wüste schickten. Künftig dürften Verantwortliche sogar noch öfter zittern, weil die …

Weiterlesen
Aktienrückkäufe

Bernie Sanders & Elisabeth Warren: Die US-Governance-Rebellen

Diese Zahl muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Vier Billionen Dollar haben die 500 größten US-Konzerne zwischen 2008 und 2017 für Aktienrückkäufe ausgegeben – das entspricht mehr als der Hälfte der Gewinne. Damit ist klar, dass in Übersee noch immer einseitiges Shareholder-Value-Denken dominiert – die Devise heißt „Aktionäre pämpern statt in die Zukunft investieren“. In Deutschland ist das Volumen der Aktienrückkäufe unserer Meinung nach zwar ebenfalls zu hoch, …

Weiterlesen
Sigrid Nikutta

Aufsichtsrätin der Woche: Sigrid Nikutta (Vossloh)

Die Chefin der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Sigrid Nikutta, soll auf der Hauptversammlung im Mai in den sechsköpfigen Aufsichtsrat des Schienentechnikkonzerns Vossloh gewählt werden. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, ist die 50-Jährige dort für das Amt als stellvertretende Vorsitzende vorgesehen. Die Neubesetzung im Vossloh-Aufsichtsrat ist notwendig, weil der ehemalige  Bahn-Vorstand und Gremienchef Volker Kefer vor einem Monat aus persönlichen Gründen zurückgetreten ist. Düttmann neuer Chef des Prüfungsausschusses Sein Amt hat …

Weiterlesen

Kind2: „Stimmt’s, Papa!? Mädchen mögen kein StarWars!“Ich (mit pädogisch-korrektem Blick): „Doch, klar! Warum sollten Mädchen StarWars nicht auch mögen!?“Kind2 (mit verständnislosem Blick): „Weil sie im Weltall kalte Füße kriegen.“ Gut. Mag sein. @doppeldaumen

Kind2: „Stimmt’s, Papa!? Mädchen mögen kein StarWars!“ Ich (mit pädogisch-korrektem Blick): „Doch, klar! Warum sollten Mädchen StarWars nicht auch mögen!?“ Kind2 (mit verständnislosem Blick): „Weil sie im Weltall kalte Füße kriegen.“ Gut. Mag sein. @doppeldaumen

Weiterlesen
Joe Kaeser

Joe Kaeser: Wie der Siemens-Chef den Populismus fördert

Wir haben Siemens-Chef Joe Kaeser jüngst für seine klare Haltung gegen Populismus und sein Bekenntnis zur europäischen Governance-Kultur gelobt. Denn wir sind überzeugt, dass Top-Manager jetzt Flagge zeigen müssen. Allerdings müssen sie sich zugleich an ihren Worten messen lassen – durch eine wertebasierte, verantwortungsbewusste Unternehmensführung. Die wollen wir Joe Kaeser nicht absprechen, aber auf eine Diskrepanz hinweisen: Wer „inklusiven Kapitalismus“ propagiert und zugleich derart exklusiv verdient wie der Siemens-Chef, riskiert …

Weiterlesen
Lidl

Lidl-Chef Gehrig: Eine Google-Managerin fürs Kontrollgremium

Ist das der Auftakt für eine Governance-Reform beim Handelsriesen Lidl? Aufsichtsratschef Klaus Gehrig (70) holt mit der Google-Managerin Sarah Fix-Bähre, dem Ex-Edeka-Vorstand Reinhard Schütte und LBBW-Chef Rainer Neske drei externe Experten ins oberste Kontrollgremium, die Schwarz Unternehmenstreuhand (SUT). Da das Trio drei frühere Lidl-Manager ersetzt, veränderte sich „das Gleichgewicht in dem zwölfköpfigen Gremium grundlegend“, kommentiert die „Heilbronner Stimme“. Erstmals überwiegt nun externe Expertise. Problemfelder Digitalisierung & Nachfolgeplanung „Wir freuen uns …

Weiterlesen
Philipp Rösler

Aufsichtsrat der Woche: Philipp Rösler (Fortum)

Die Aktionäre des finnischen Energiekonzerns und Uniper-Großaktionärs Fortum haben am Dienstag den ehemaligen Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) ins neunköpfige Board of Directors gewählt. Dort trifft der 46-Jährige unter anderem auf den früheren Eon-Vorstand Klaus-Dieter Maubach, der wiedergewählt wurde und als „Vice Chairman“ des Aufsichtsgremiums fungiert. Ausgeschieden ist dagegen der Ex-RWE-Manager Heinz-Werner Binzel. Mit Philipp Rösler zieht der frühere Chief Digital & Innovation Officer von Thomas Cook, Marco Ryan, ins Fortum-Board …

Weiterlesen