Börse

Appell an Weimer & Jetter: Macht die Börse zu einem besseren Ort

Ulrich Seibert vom Bundesjustizministerium hat auf dem Deutschen Aufsichtsratstag (DART) im November auf den Delisting-Trend hingewiesen: Immer mehr Unternehmen verabschieden sich von der Börse. Und das liegt nicht nur daran, dass Private-Equity-Investoren in Geld schwimmen und Firmen aufkaufen. Eine weitere wesentliche Ursache ist der Druck ungeduldiger Investoren, der aus unserer Sicht brandgefährlich ist: Immer wieder müssen börsennotierte Unternehmen Zukunftsinvestitionen zugunsten von Ausschüttungen oder Aktienrückkäufen zurückstellen. Die entscheidende Frage lautet deshalb: …

Weiterlesen
Public Governance Kodex

Neuer Public Governance Kodex: Nie mehr BER?

Keine Frage: In öffentlichen Unternehmen liegt Einiges im Argen. Probleme wie beim Flughafen BER und der Deutschen Bahn sind keine Zufälle, sondern die Folge einer notorisch laxen Governance im Staatssektor. Inkompetente Aufsichtsräte, Klüngeleien und lückenhafte Compliance-Strukturen sorgen für ständige Zielverfehlungen und stellen die derzeitige Renaissance der Industriepolitik in Frage. Wir haben deshalb auf den neuen Public Governance Kodex gehofft, der am Dienstag veröffentlicht wurde. Doch die Lektüre des 30-seitigen Regelwerks …

Weiterlesen
Rüdiger Grube

Aufsichtsrat der Woche: Rüdiger Grube (Vossloh)

Der Verkehrstechnik-Konzern Vossloh hat einen prominenten Manager engagiert: Ex-Bahn-Chef Rüdiger Grube soll in Kürze in den sechsköpfigen Aufsichtsrat einziehen und anschließend den Vorsitz übernehmen, wie das Unternehmen Anfang der Woche mitteilte. Der derzeitige Aufsichtsratschef Ulrich Harnacke behält sein Mandat und wird den Vorsitz im Prüfungsausschuss übernehmen. Im Kontrollgremium war ein Platz frei geworden, weil Bernhard Düttmann sein Mandat zum Jahresende niedergelegt hatte. Der einstige Finanzvorstand von Lanxess fungiert seit Mitte …

Weiterlesen
Martin Jetter

Aufsichtsrat der Woche: Martin Jetter (Deutsche Börse)

Der Nachfolger von Joachim Faber (69) steht fest: Der Aufsichtsrat der Deutschen Börse hat Martin Jetter als neuen Vorsitzenden nominiert. Der 60-Jährige wird demnach aller Voraussicht nach im Anschluss an die Hauptversammlung im Mai auf den Chefposten aufrücken. Der IBM-Europachef, der fast sein gesamtes Berufsleben bei dem US-Technologiekonzern verbracht hat, sitzt seit eineinhalb Jahren im 16-köpfigen Kontrollgremium und gilt als Wunschkandidat Fabers. Martin Jetter sei „eine international erfahrene Persönlichkeit, die …

Weiterlesen
Public Governance

Henriette Reker: Kölscher Kodex gegen kölschen Klüngel?

Ob Sie es befürworten oder nicht: Wir erleben eine Renaissance der Industriepolitik. Politiker aller Couleur setzen – gerade mit Blick auf den Klimaschutz – wachsende Hoffnungen in öffentliche Unternehmen: Die Bahn soll eine echte Alternative zum Inlandsflug werden. Kommunale Verkehrsbetriebe sollen innovative Mobilitätsplattformen entwickeln. Stadtwerke sollen grünen Strom produzieren und Ladestationen für Elektroautos bauen. Wir fürchten jedoch: Solange in den Aufsichtsräten staatlicher Unternehmen Politiker und Funktionäre dominieren, sind herbe Enttäuschungen …

Weiterlesen
Paul Singer

Paul Singer: Achtung, dieser Mann will Ihren Aufsichtsrat spalten!

Der Hedgefonds Elliott von Paul Singer gehört zweifellos zu den aggressivsten Aktivisten, die sich in Deutschland tummeln. Davon können die Verantwortlichen bei ThyssenKrupp, SAP und Bayer ein Lied singen. „Angst verbreiten, Kasse machen, weiterziehen“, beschreibt Ex-Siemens-Chef Klaus Kleinfeld in der aktuellen „Capital“-Ausgabe die Strategie. Das Problem aus Sicht von Aufsichtsräten: Die Singer-Truppe versteht es hervorragend, den Finger in die Wunde zu legen und Verbündete auf ihre Seite zu ziehen. So …

Weiterlesen
Burkhard Schwenker

Aufsichtsrat der Woche: Burkhard Schwenker (M.M. Warburg)

Der frühere Roland-Berger-Chef Burkhard Schwenker (61) soll zum Jahreswechsel in den Aufsichtsrat von M.M. Warburg einziehen. Die Hamburger Privatbank hatte vor wenigen Tagen angekündigt, dass sich der Aufsichtsratschef Christian Olearius und sein Stellvertreter Max Warburg gleichzeitig aus dem dreiköpfigen Kontrollgremium zurückziehen. Gegen die beiden Gesellschafter des Geldhauses ermittelt die Staatsanwaltschaft im Zusammenhang mit Cum-Ex-Geschäften. Presseberichten zufolge soll die Finanzaufsicht BaFin deshalb Bedenken gegen sie angemeldet haben. Bernd Thiemann wird Aufsichtsratschef …

Weiterlesen
Mitbestimmung

IG-Metall-Chef Hofmann: Von der Mitbestimmung zur Blockade?

Kurz nach seiner Wiederwahl im Oktober hat der IG-Metall-Chef eine Forderung aufgestellt, die nicht unkommentiert bleiben darf. „Wenn man eine Balance zwischen Arbeit und Kapital schaffen will, dann muss die Mitbestimmung gestärkt werden“, sagte Jörg Hofmann im Handelsblatt-Interview. Das Doppelstimmrecht des Aufsichtsratschefs verhindere bisher jedoch „wirkliche Mitsprache“. Sollten wir Arbeit und Kapital also gleichstellen? Wir meinen: Wer das unternehmerische Risiko trägt, sollte im Zweifel das letzte Wort haben – zumal …

Weiterlesen
Haniel

Franz M. Haniel: Wie viele Neue verträgt ein Aufsichtsrat?

Regelmäßige Leser der GermanBoardNews kennen unsere Vorliebe für Fußball-Analogien. Hier kommt die nächste: Wenn ein Club in der Sommerpause zahlreiche neue Spieler verpflichtet hat, verläuft der Saisonstart oft holprig – es dauert eben, bis sich ein Team eingespielt hat. Ähnliches gilt für Gremien wie den Aufsichtsrat: Auch hier dauert es häufig Monate, Neuzugänge zu integrieren. Verfechter der reinen Corporate-Governance-Lehre warnen deshalb davor, zu viele Mitglieder gleichzeitig auszutauschen. Uns dünkt jedoch: …

Weiterlesen