Die besten Aufsichtsräte der USA. Und in Deutschland?

Kann man die Leistung von Aufsichtsräten messen? Nun ja, man kann es versuchen: Das US-Finanzportal „TheStreet“ hat ermittelt, wie sich der Aktienkurs während laufender und vergangener Amtszeiten unabhängiger US-Board-Mitglieder entwickelt hat. Das Ergebnis: Die Top 3 im Dow Jones sind Scott Cook (u. a. eBay), Gail Wilensky (u. a. UnitedHealth) und Sheryl Sandberg (u. a. Starbucks). Und bevor Sie aufschreien: Uns ist klar, dass Aktienkurse allenfalls vage Rückschlüsse auf die …

Weiterlesen

Wiedervorlage: Politiker als Aufsichtsräte

Am Mittwoch hat Otto Schily dem Sportausschuss des Bundestages Rede und Antwort gestanden. Der Erkenntnisgewinn hielt sich wie erwartet in Grenzen. Schon zuvor hatte der ehemalige Bundesinnenminister kundgetan, dass er als Aufsichtsrat des WM-Organisationskomitees von Unregelmäßigkeiten keine Kenntnis habe. Das wird so sein, wirft aber wieder mal die Frage auf, ob ein viel beschäftigter Politiker genug Zeit – und Kompetenzen – für ein Aufsichtsratsmandat hat. In den meisten Fällen (darunter …

Weiterlesen

Professionalisierung: Eine Akademie für Aufsichtsräte

Gremiensitzungen haben nichts mehr mit den berüchtigten „Rotweinrunden“ gemein. Die meisten Räte arbeiten heute ernsthafter; ihre Mitglieder sind gut vorbereitet und stellen detaillierte Fragen. Dem Corporate-Governance-Experten Manuel R. Theisen reicht der Status Quo jedoch nicht; er bemängelte gerade im „Handelsblatt“ die mangelnde „eigenverantwortliche Initiative“ der Aufsichtsräte zur Fort- und Weiterbildung. Wir stimmen zu – können aber von Fortschritten berichten. So bekennen sich immer mehr Aufsichtsräte durch eine VARD-Mitgliedschaft zu den …

Weiterlesen