Auf dem Weg in die Sommerferien…

Editorial

Liebe Leser der GermanBoardNews,

auf dem Weg in die Sommerferien möchte ich Ihnen noch zurufen, dass Sie sich den 4./5. November freihalten müssen. Da findet der 15. Deutsche Aufsichtsratstag (#DART15) statt und Sie sollten (auch und gerade dieses Mal) unbedingt dabei sein. Warum?

Wir starten etwas Großes und Einmaliges: Thinking#FutureGoodGovernance! Und als interessiertem Leser der GermanBoardNews – und somit als Mitglied der Corporate-Governance-Community in Deutschland – liegt Ihnen offensichtlich die Zukunft der Corporate Governance am Herzen.
Keine Zeit?

Aber wenn nicht jetzt, wann dann? Es ist höchste Zeit, nach vorne und über den Tellerrand hinaus zu denken. Wir brauchen angesichts des rasanten Wandels neue Corporate-Governance-Konzepte für eine neue Zeit. Denken wir nicht nur an Big Data, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz und Cybersicherheit oder an Nano- und Bio–Technologie. Immer wichtiger wird für Unternehmen darüber hinaus die Verantwortung für Umwelt, soziale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit. Und mit „New Work“ rückt der Mensch (wieder) in den Mittelpunkt – neue Arbeitskonzepte verändern die Unternehmenskultur.

Unternehmensführung und -überwachung stehen damit vor gänzlich neuen Herausforderungen. Aufsichtsräte und Vorstände sowie alle Stakeholder sind gefordert, die Veränderung gemeinsam zu gestalten. Das ist der Startpunkt für die VARD-Initiative Thinking#FutureGoodGovernance. Engagierte Vorwärtsdenker und auf Erfahrung beruhende Ideen sind gefragt – SIE sind gefragt!

Was Sie beim #DART15 erwartet

Auf #FutureGoodGovernance weiterlesen….