Turbulenter Jahresauftakt: Es kann nur besser werden!

Glück

Liebe Leserinnen und Leser der GermanBoardNews,

auch wenn das neue Jahr bereits zwei Wochen alt ist: Ich wünsche Ihnen alles Gute für 2021 und hoffe, Sie sind gut und gesund in den Januar gestartet.

Mich treibt derzeit vor allem um, was wir in den USA erlebt haben. Der Sturm auf das Capitol hat uns schmerzhaft vor Augen geführt, wie fragil unsere Demokratie ist – und wie gefährlich der Populismus, den Donald Trump wie kein Zweiter verkörpert. Ich bin überzeugt: Entscheider in der Wirtschaft sind nach den Ereignissen mehr denn je aufgerufen, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und sich für die liberale Demokratie einzusetzen (siehe dazu unser Top vs. Flop).

Angesichts der Turbulenzen in Washington und hoher Infektionszahlen zum Jahresauftakt könnte man meinen: Es kann nur noch besser werden. Und in der Tat – mit Joe Biden und Kamala Harris, der steigenden Zahl von Impfungen sowie der Aussicht auf einen Aufschwung im Frühjahr gibt es durchaus Anlass für Optimismus.

In diesem Sinne: Lassen Sie sich nicht unterkriegen, bleiben Sie gesund – und den GermanBoardNews gewogen.

Herzlich

Ihr Peter H. Dehnen