Risikomanagement: Was bedeutet Trump für Aufsichtsräte?

Beunruhigender als Donald Trump selbst ist die tiefe Spaltung der Gesellschaft, die sich im Wahlergebnis ausdrückt und keineswegs ein exklusives Problem der Amerikaner ist (Stichwort Brexit). Die Entfremdung zwischen Bürgern und vermeintlichen „Eliten“  stellt Politik, Wirtschaft und Gesellschaft vor große Herausforderungen. Aus der Perspektive eines Aufsichtsrats erscheint uns nun insbesondere ein Aspekt wichtig, der nur auf den ersten Blick profan erscheint: Unternehmen sollten das Ergebnis zum Anlass nehmen, Schwächen beim Risikomanagement und der strategischen Planung zu beheben. So gilt es mehr denn je, auch Mittel- und Langfrist-Szenarien berücksichtigen, die bislang als unwahrscheinlich oder gar ausgeschlossen galten. Denn wenn der Wähler unberechenbarer wird, wird es auch die Politik.