Szene-News 13.05.2016

Kurz notiert:

Managerhaftung.

Der renommierte Jura-Professor Marcus Lutter hat in einem Beitrag für die FAZ die Auffassung vertreten, dass VW in Sachen Dieselgate „hohe Schadensersatz-Ansprüche“ gegen Vorstände hat, die der Aufsichtsrat sichern muss.

Kodex-Akzeptanz.

Nach den Empfehlungen zur „Zusammensetzung des Aufsichtsrats“ (siehe „Flops“) genießen jene zur „Struktur der Vorstandsvergütung“ die geringste Akzeptanz (Entsprechensquote: 60 Prozent). Hauptgrund: Viele Unternehmen lehnen Höchstgrenzen ab.

Dividenden-Studie.

Laut einer aktuellen EY-Studie erhalten ausländische Investoren in diesem Jahr 16,8 Millionen Euro Dividenden von Dax-Unternehmen. An deutsche Anleger fließen nur 10,1 Millionen Euro.

Börsen-Fusion.

Deutsche-Börse hat auf der Hauptversammlung am Mittwoch für die Fusion mit der LSE geworben und skeptischen Anlegern versichert, dass Frankfurt „die Stadt des Dax“ bleibt.