XING-Chef Thomas Vollmöller: Klartext im TecDax

Thomas Vollmüller

Der Tim Höttges unter den TexDax-Vorstandschefs heißt: Thomas Vollmüller. Der Verband der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS) hat dem XING-CEO in einer aktuellen Analyse eine HV-Rede attestiert, die „sprachlich, argumentativ und vom Aufbau her hervorstach“. Auch wenn die Redenschreiber auf ein Ranking der TecDax-Redner verzichteten, darf sich Vollmüller damit als Sieger fühlen – genau wie Telekom-Vorstandschef Höttges, der in diesem Jahr erneut zum besten Redner im Dax gekürt wurde.

„Einige Auftritte waren nahezu imageschädigend“

Lob vom VRdS heimsten zudem die Aixtron-Vorstände Felix Grawert und Bernd Schulte ein, denen „ein angenehm lockerer Auftritt“ gelungen sei. „Beide sprachen ohne Rednerpult und weitgehend frei.“ Und auf der Hauptversammlung der SLM Solutions Group hätten „drei rhetorisch gute Vorstände“ die Aktionäre „exzellent informiert“. Allerdings geizten die Redenschreiber nicht mit Kritik: Einige Auftritte seien „nahezu imageschädigend“ gewesen. So hätten sich etliche Reden „im kleinteiligen Finanz- und Effizienzreporting“ erschöpft, wobei „der rote Faden verloren ging“.