Aufsichtsrat der Woche: Norma findet Ersatz für Stefan Wolf

Mark Wilhelms

Nach dem unrühmlichen Abgang von Aufsichtsratschef Stefan Wolf, der auf der Hauptversammlung im Mai abgewählt worden war, ist das Kontrollgremium des Industrie- und Automobilzulieferers Norma Group wieder komplett: Das MDax-Unternehmen hat den Stabilus-Finanzvorstand Mark Wilhelms in den sechsköpfigen Aufsichtsrat berufen. Der Manager besitze „langjährige Erfahrung und Kompetenzen sowohl im Finanzbereich als auch in der Informationstechnologie“, hieß es zur Begründung.

Lars Magnus Berg und Knut Michelberger bleiben an Bord

Zu den weiteren Mitgliedern des Norma-Aufsichtsrats gehören der Ex-Dematic-CFO Knut Michelberger, die frühere Opel-Managerin Rita Forst der frühere Mannesmann-Manager Lars Magnus Berg, der den Posten des Aufsichtsratschefs übernommen worden. Aktionärsberater hatten alle drei im Vorfeld der Hauptversammlung kritisiert – Berg und Michelberger wegen ihres Alters, Forst wegen ihres Aufsichtsratsmandats beim ElringKlinger (weil sie dadurch damals ihren eigenen Aufsichtsratschef überwachte, der hauptberuflich als ElringKlinger-CEO fungiert). Alle drei schafften dennoch den Sprung in den Aufsichtsrat – nur Wolf wurde abgestraft.