Aufsichtsrätin der Woche: Anna Maria Braun (Oetker)

Oetker

Eine Familienunternehmerin verstärkt ein Familienunternehmen: Anna Maria Braun (39), designierte Vorstandschefin des Medizintechnik-Konzerns B. Braun Melsungen, ist am 10. Dezember mit sofortiger Wirkung in den Oetker-Beirat eingezogen. Dort löst die ehemalige Wirtschaftsanwältin Lufthansa-CEO Carsten Spohr ab, der sein Mandat vor zweieinhalb Monaten niedergelegt hatte, weil er sich nach dem Verkauf der Reederei Hamburg-Süd überflüssig fühlte.

Das letzte Jahr für August Oetker als Beiratschef

Anna Maria Braun, die zur sechsten Generation des Familienunternehmens gehört, ist aktuell im B. Braun-Vorstand für die Region Asien/Pazifik verantwortlich und soll im April den Vorstandsvorsitz von Heinz-Walter Große (65) übernehmen. Im Oetker-Beirat trifft die dreifache Mutter unter anderem auf den früheren Otto-Chef Hans-Otto Schrader und den Kaffee-Erben Andreas Jacobs, der in dieser Woche wegen der gescheiterten Adoption durch Albert Darboven Schlagzeilen machte. Chef des Gremiums ist der Gründer-Urenkel August Oetker (74), der Ende nächsten Jahres aus Altersgründen ausscheidet.