Aufsichtsrat der Woche: Michael Haubrich (Electronic Partner)

Michael Haubrich

Beim Düsseldorfer Handelsunternehmen Electronic Partner bricht eine neue Ära an: Mit dem Gründerenkel Michael Haubrich zieht das letzte Familienmitglied aus dem operativen Geschäft zurück. Wie die Verbundgruppe in dieser Woche mitteilte, wechselt der 40-Jährige, der seit 2010 als Vorstand fungiert, Anfang April in den vierköpfigen Verwaltungsrat. Dort trifft er auf zwei weitere Familienmitglieder: Rüdiger und Gremienchef Hartmut Haubrich.

Renommierte Handelsmanager, aber keine Frau

Darüber hinaus gehören dem Verwaltungsrat der ehemalige Metro-Vorstand und Multi-Aufsichtsrat Stefan Feuerstein sowie REWE-Finanzchef Christian Mielsch an. Der Wechsel von Michael Haubrich stelle „Kontinuität in der strategischen Ausrichtung der Gruppe sicher“ und sorge „auch künftig für eine enge Bindung zwischen dem Gesellschafterkreis und der operativen Führung“, heißt es in der EP-Mitteilung. Das 1937 als „Radio- und Elektrogroßhandel Karl Fr. Haubrich“ gegründete Unternehmen beschäftigt derzeit 3200 Mitarbeiter und erzielt in Deutschland einen Jahresumsatz von fast 1,3 Milliarden Euro.