Aufsichtsrat der Woche: Dieter Zetsche (TUI)

Dieter Zetsche

Bei Dieter Zetsche kommt keine Langeweile auf: Am nächsten Mittwoch übergibt er sein Amt als Vorstandschef auf der Daimler-Hauptversammlung an Ola Källenius – und nur einen Tag später soll der 66-Jährige dann bereits zum Aufsichtsratschef des Reisekonzerns TUI gekürt werden. Medienberichten zufolge kommt das Kontrollgremium am kommenden Donnerstag zusammen, um Dieter Zetsche zum Nachfolger von Klaus Mangold zu wählen.

Aktionärsberater sind besänftigt

Ursprünglich sollte dies bereits im Oktober geschehen, aber einflussreiche Aktionärsberater hatten vor der Doppelbelastung als Vorstands- und Aufsichtsratschef gewarnt. Das sei nach dem Abschied bei Daimler kein Thema mehr, hatte Aufsichtsratschef Mangold bereits auf der Hauptversammlung im Februar verkündet. „Dr. Z“, wie Zetsche in den USA genannt wird, sitzt seit knapp eineinhalb Jahren im TUI-Kontrollgremium. Darüber hinaus fungiert er beim Karlsruher Institut für Technologie sowie beim Medizin-Startup Veta Health als Aufsichtsrat. Zu den Mitgründern gehört seine Tochter Nora.