Aufsichtsrat der Woche: Till Reuter (Theo Müller)

Till Reuter

Der Molkerei-Unternehmer Theo Müller hat offenbar einen neuen Aufsichtsratschef gefunden: Wie das Manager Magazin in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, fungiert Till Reuter seit September als Vorsitzender des Kontrollgremiums. Der 51-Jährige hatte im Dezember überraschend sein Amt als Vorstandschef des Augsburger Roboterherstellers Kuka niedergelegt. Bei der Unternehmensgruppe Theo Müller, so der offizielle Name, übernimmt der Jurist und Betriebswirt eine schwierige Aufgabe: Sein Vorgänger, der frühere Danone-Manager Thomas Kunz, warf im Mai nach nicht einmal fünf Monaten hin.

Reuter tritt in die Fußstapfen von Heiner Kamps

Zuvor hatte der Bäckerei-Unternehmer Heiner Kamps, der von 2011 bis 2015 als Vorstandschef fungierte, den Aufsichtsrat geleitet. Müllers Molkerei-Gruppe macht mit Marken wie Müller Milch, Homann und Weihenstephan einen Jahresumsatz von fast sechs Milliarden Euro. Das verschwiegene Unternehmen hat inzwischen bestätigt, dass Till Reuter in den Aufsichtsrat eingezogen ist – wollte sich aber nicht dazu äußern, ob er den Vorsitz übernimmt. Die Zusammenarbeit mit dem Patriarchen Theo Müller gilt als schwierig.