Aufsichtsrat der Woche: Thomas Dannenfeldt (Ceconomy)

Elektrotechnik

Der frühere Deutsche-Bank-Chef Jürgen Fitschen hat den Aufsichtsrat der Ceconomy AG (Media Markt, Saturn) verlassen: Auf der virtuellen Hauptversammlung in der vergangenen Woche wählten die Aktionäre den langjährigen Telekom-Manager Thomas Dannenfeldt in das Kontrollgremium. Anschließend bestimmten die Aufsichtsratsmitglieder den 54-Jährigen wie geplant zu ihrem neuen Vorsitzenden. Dannenfeldt arbeitete 26 Jahre in verschiedenen Positionen innerhalb des Telekom-Konzerns, zuletzt vier Jahre als Finanzvorstand (bis 2018). Der Wirtschaftsmathematiker sitzt zudem im Aufsichtsrat von Nokia Oyj in Finnland.

Fitschen hinterlässt vielfältigen Aufsichtsrat

Bei Ceconomy trifft Thomas Dannenfeldt auf eine Riege hochkarätiger Kontrolleurinnen, darunter wie Karin Dohm (Hornbach), Sabine Eckhardt (Jones Lang Lasalle), Julia Goldin (Lego), Jo Harlow (ehemals Nokia und Microsoft), Claudia Plath (ECE) sowie Regine Stachelhaus (Multi-Aufsichtsrätin). Jürgen Fitschen hinterlässt damit einen auffallend vielfältigen Aufsichtsrat mit 50-prozentiger Frauenquote und unterschiedlichen Kompetenzfeldern. Der 72-Jährige saß 13 Jahre im Aufsichtsrat der Ceconomy bzw. Metro AG. Zu seinen verbleibenden Mandaten gehört der Aufsichtsratsvorsitz beim Wohnungskonzern Vonovia.