Snabe vs. Kaeser: Das Ende der Multi-Aufsichtsräte?

Overboarding: Vielbeschäftigte Kontrolleure geraten verstärkt ins Visier der Aktionäre. Einige erkennen die Zeichen der Zeit, andere sammeln weiter Posten als hätte ihr Arbeitstag 24 Stunden. Jim Hagemann Snabe legt gleich zwei Mandate nieder: Der frühere SAP-Chef verlässt die Kontrollgremien von Allianz und Maersk, wie zu Monatsbeginn bekannt wurde. Damit hat der 56-Jährige künftig mehr Zeit, sich auf seine Aufgabe als Siemens-Aufsichtsratschef zu konzentrieren. Er trage damit den „von Aktionären geäußerten …

Weiterlesen

Diversity: Welche CEOs und Aufsichtsräte es wirklich ernst meinen

Wir haben an dieser Stelle wiederholt mehr Diversity in Vorständen und Aufsichtsräten gefordert. Allerdings geht es dabei nicht allein um den richtigen Mix aus  Experten. Vielfalt hat – ganz im Sinne guter „Personal Governance“ – auch eine persönliche Dimension: Vorstände und Aufsichtsräte, die sich nicht nur mit Ihresgleichen austauschen, sondern auch mit Wissenschaftlern, Politikern oder Vertretern der Zivilgesellschaft, bekommen vielfältige Impulse – und tragen somit eine „persönliche Vielfalt“ in ihre …

Weiterlesen