Aktionärsdemokratie

Hauptversammlungen: Ein Lob der indirekten Aktionärsdemokratie

Immer öfter verweigern Aktionäre Verantwortlichen die Entlastung: Ende April traf es Bayer-CEO Werner Baumann, nächste Woche muss die Führungsriege der Deutschen Bank zittern. Der Trend befeuert eine Grundsatzdebatte über unser Corporate-Governance-System: Es könne doch nicht angehen, dass Abstimmungsniederlagen folgenlos bleiben, meinen Kritiker – und fordern deshalb eine direkte „Aktionärsdemokratie“. Wir halten das für brandgefährlich: Wenn Investoren Manager nicht nur via Nicht-Entlastung verwarnen, sondern auch abwählen können, wird eine langfristige personelle …

Weiterlesen
SAP

Hauptversammlung von SAP: „Sie haben uns Aktionären zugehört – und geliefert“ – Harmonie bei SAP

Das Geschäft läuft, die Dividende steigt: Die Aktionäre von SAP finden wenig Grund zu Klage. In naher Zukunft steht beim Softwarehersteller aber ein Umbruch an. Mannheim. Die größte Aufregung kommt am Ende auf. Die Hauptversammlung von SAP läuft schon einige Stunden, das Mittagessen ist bereits vorbei, als sich ein Aktionär echauffiert: Es sei eine Unverschämtheit, dass der Softwarehersteller nicht ausreichend Geschäftsberichte auf Papier zur Verfügung stelle. Schon dafür könne er den Vorstand …

Weiterlesen
Kodex

Der Corporate-Governance-Kodex als Bollwerk gegen Investoren, die eigene Interessen verfolgen? Eine Replik auf Deutsche-Bank-Aufsichtsrat Stefan Simon.

Der Deutsche-Bank-Aufsichtsrat Stefan Simon hat sich in der vergangenen Woche auf die Seite der Kodex-Kritiker geschlagen: Die „harsche Kritik“ am Reformvorschlag der Regierungskommission sei in sachlicher Hinsicht „vielfach berechtigt“, schrieb er in einem Kommentar für das Handelsblatt. Zugleich warnte er vor Bestrebungen, „nunmehr den Kodex und die Kommission zu Grabe tragen zu wollen“. Dadurch würde „das Kind mit dem Bade ausgeschüttet“, fürchtet Simon, der den Kodex auch als Gegengewicht zu …

Weiterlesen
Aktionäre

„Overboarding“: Aktionäre sollen bei der Managervergütung bald mitreden

Um Überbezahlung oder Fehlentwicklungen bei Vorstandsgehältern zu vermeiden, sollen Aktionäre bei Hauptversammlungen zukünftig mitbestimmen dürfen. Frankfurt. Ausgerechnet die beiden Chefaufsichtsräte, die derzeit im Feuer der Investoren stehen, werden für ihren Job extrem unterschiedlich entlohnt. Werner Wenning bekommt für sein Bayer-Mandat mit gut 400.000 Euro nicht einmal die Hälfte des Salärs von Paul Achleitner bei der Deutschen Bank. Achleitner hat weiterhin den bestbezahlten Aufsichtsposten. Die Vorsitzenden der Dax-Aufsichtsräte bekommen für ihr Mandat durchschnittlich 424.000 Euro, hat die Vergütungsberatung …

Weiterlesen
Bill McDermott

Vorstandsvergütung für 2018: Gehalt von SAP-Chef McDermott sinkt auf 11,75 Millionen Euro

SAP-Chef Bill McDermott bekommt eine deutlich geringere Vergütung. Trotzdem dürfte der Amerikaner weiterhin zu den Top-Verdienern im Dax zählen. Düsseldorf. SAP-Chef Bill McDermott hat große Ziele: Der deutsche Softwarekonzern soll weiter kräftig wachsen, der Börsenwert darüber in den nächsten Jahren auf 300 Milliarden Euro steigen. Die Aktionäre und Analysten sind mit der Entwicklung jedoch nicht rundum zufrieden – bei der Vorlage der Zahlen für 2018 bemängelten beispielsweise viele, dass nach der erfolgreichen Neuausrichtung die Profitabilität …

Weiterlesen
Wolfgang Eder

Hauptversammlung: Infineon-Aktionäre kritisieren neuen Chefaufseher

Der Stahlmanager Wolfgang Eder soll im August den Vorsitz im Aufsichtsrat übernehmen. Das ist nicht die einzige Personalie, die für Unmut sorgt. München. Bald ist es so weit: Im August wird Wolfgang Eder neuer Aufsichtsratschef von Infineon. Das kündigte auf der Hauptversammlung an diesem Donnerstag Eckart Sünner an, der derzeit das Aufsichtsgremium des Dax-Konzerns führt. Sünner hatte das Amt erst im vergangenen Jahr übergangsweise übernommen. Der 74-Jährige erreicht im kommenden Jahr die Altersgrenze. Es hat …

Weiterlesen
Olaf Berlien

Lichtkonzern: Osram-Chef räumt auf Hauptversammlung Managementfehler ein

Olaf Berlien steht wegen mehrmaliger Gewinnwarnungen in der Kritik. Der Aufsichtsrat gibt ihm Rückendeckung. Ein Großaktionär kündigte Widerstand an. München. Das neue Jahr ist für die Osram-Aktionäre so gestartet, wie das alte geendet war: Das erste Quartal verlief eher schlecht, nach zwei Gewinnwarnungen im vergangenen Jahr steht nun auch die Prognose 2019 auf der Kippe. Auf der Hauptversammlung am Dienstag übte sich Vorstandschef Olaf Berlien deswegen in Demut. „Wir haben auch Fehler gemacht. Die Kritik …

Weiterlesen
Norma

Aufsichtsratschef Wolf und die Demontage des Jahres

In der diesjährigen HV-Saison war es soweit. Nachdem Aktionäre zuvor oft gebellt, aber nicht gebissen hatten, stürzten sie einen prominenten Aufsichtsratschef: Stefan Wolf, Chefkontrolleur des im MDax notierten Industrie- und Automobilzulieferers Norma, erhielt auf einer spektakulären Hauptversammlung lediglich 49,6 Prozent der Stimmen. Investoren und Aktionärsberater störten sich vor allem an der hohen Arbeitsbelastung von Wolf, der bis heute Vorstandschef des Autozulieferers ElringKlinger, Vorsitzender des Arbeitgeberverbandes Südwestmetall und Aufsichtsratsmitglied bei Allgaier …

Weiterlesen
Linde AG

Letzte Hauptversammlung der Linde AG: Ende einer Industrieikone – was jetzt aus Linde wird

Sie sind gekommen, um sich zu beschweren. „Die Aktionäre sind traurig, teilweise sogar wütend“, sagte Daniela Bergdolt vom Aktionärsverein DSW. Der deutsche Konzern Linde habe sich in der Fusion mit den Amerikanern von Praxair „unter Wert verkauft“, monierte Kollege Daniel Bauer von der SdK. Kleinaktionär Philipp Steinhauer schimpfte die neue Linde plc „einen Bastard: eine irische Gesellschaft, die ihre wenigen Steuern in Großbritannien zahlt, aus Amerika geführt wird und einen …

Weiterlesen
Corporate Governance

Corporate Governance: Wo Schweizer Firmen peinliches Schlusslicht sind

Anbieter von Indexprodukten wie Blackrock und State Street prüfen die Corporate Governance von Firmen, an denen sie beteiligt sind. In einem wichtigen Punkt ortet Blackrock bei Schweizer Firmen noch Handlungsbedarf. Zu den wichtigsten Aktionären von börsennotierten Unternehmen gehören große Passiv-Investoren wie Blackrock, Vanguard oder State Street. So sind diese drei Unternehmen zusammen beispielsweise bei 88% der Firmen im S&P 500 der grösste Aktionär. Auch in Europa halten solche Passiv-Player Beteiligungen …

Weiterlesen
Lindt

Warum die Lindt-Aktie ein Luxus für Anleger ist

Eine Namensaktie von Lindt und Sprüngli kostet bis zu 80.000 Franken – und Aktionäre erhalten bei jeder Generalversammlung einen fünf Kilo schweren Schokoladenkoffer. Zürich. Schokolade schmeckt nicht nur, sondern kann auch ein einträgliches Geschäft sein – das beweist der schweizerische Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli. Die Anteilsscheine des Mittelständlers aus Kilchberg zählen zu den teuersten Aktien der Welt. Worauf schokohungrige Anleger achten sollen und welche Alternativen es gibt. Was kostet eine Lindt-Aktie? Eine …

Weiterlesen
Daimler

Daimler-Aktie: Finanzchef Uebber will mit Rückzug Platz für Jüngeren machen

Daimler-Finanzvorstand Bodo Uebber hat überraschend seinen Abschied für Ende des nächsten Jahres angekündigt. Uebber habe dem Aufsichtsratsvorsitzenden Manfred Bischoff mitgeteilt, „dass er eine Verlängerung seiner bis Dezember 2019 laufenden Bestellung nicht anstrebt“, teilte der Stuttgarter Autobauer am Sonntagabend mit. Einen Grund nannte das Unternehmen zunächst nicht. STUTTGART (dpa-AFX) – Der Aufsichtsrat des Autokonzerns Daimler muss sich auf die Suche nach einem neuen Finanzchef machen. Der bisher dafür verantwortliche Vorstand Bodo …

Weiterlesen