Mathias Döpfner

Top vs. Flop: Mathias Döpfner, Alex Karp und das Springer-Ethos

Nachdem er ein substantielles Aktienpaket übernommen hat, bekommt Vorstandschef Mathias Döpfner noch mehr Macht bei der Axel Springer AG. Weitgehend unbemerkt hat jedoch ein weiterer Macher an Einfluss gewonnen: Alex Karp ist zu Jahresbeginn vom Aufsichtsrat in den sechsköpfigen Aktionärsausschuss gewechselt, dem auch Friede Springer und Johannes Huth (KKR) angehören. Der Gründer des US-Softwarekonzerns Palantir, der diese Woche an der Börse debütierte, soll damit nun an oberster Stelle Ratschläge für …

Weiterlesen
Jürgen Hambrecht

Aufsichtsrat der Woche: Jürgen Hambrecht (BASF)

Für Jürgen Hambrecht (72) hat voraussichtlich das letzte volle Amtsjahr als BASF-Aufsichtsratsvorsitzender begonnen: Nach Unternehmensangaben „beabsichtigt“ er, sein Mandat nach der Hauptversammlung 2020 niederzulegen (zugunsten des Ex-Vorstandschefs Kurt Bock, für den derzeit die zweijährige „Cooling-Off“-Phase läuft). Und es sieht so aus, als würde Multi-Aufsichtsrat Hambrecht seinem Nachfolger ein gut aufgestelltes Gremium hinterlassen. Für Professor François Diederich (66) und Ex-Allianz-Chef Michael Diekmann (63), die wegen ihrer langen Zugehörigkeit nach der Hauptversammlung …

Weiterlesen
Axel Springer

Aufsichtsrat des Jahres: Giuseppe Vita (Axel Springer)

Nach 17 Jahren ist im kommenden April Schluss: Der Sizilianer Giuseppe Vita (83) legt sein Mandat als Aufsichtsratschef des Medienkonzerns Axel Springer nieder – „im Interesse der weiteren Verjüngung des Aufsichtsrats“, wie das Unternehmen mitteilte. Und auch, wenn einige Beobachter diesen Schritt wegen Vitas fortgeschrittenen Alters für überfällig halten, muss man dem langjährigen Schering-Vorstandschef zugute halten: Giuseppe Vita hat gerade am Ende seiner Amtszeit hervorragende Arbeit geleistet und wird einen …

Weiterlesen
Onboarding

Diversity: Wie integrieren Aufsichtsratschefs die Querdenker?

Es sind zweifellos spannende Personalien: Axel-Springer-Aufsichtsratschef Giuseppe Vita (82) hat Alex Karp (50) engagiert, Mitbegründer der US-Softwarefirma Palantir. Und Manfred Bischoff (75) holt die US-amerikanische IBM-Managerin und Blockchain-Expertin Marie Wieck (57) in den Daimler-Aufsichtsrat. Wir müssen an dieser Stelle dennoch Wasser in den Wein schütten. Denn digitale Neu- und Querdenker zu finden ist nur der erste Schritt. Die wahre Herausforderung liegt darin, sie in die Aufsichtsräte zu integrieren. Und zwar …

Weiterlesen
Aufsichtsräte

Von Alex Karp bis Diane Green: Die interessantesten Neu-Aufsichtsräte

Während die HV-Saison näher rückt, nominieren immer mehr Unternehmen neue Kandidaten für ihre Aufsichtsräte. Und wer sich die Personalien näher anschaut, wird feststellen: Die Professionalisierung setzt sich fort und scheint sogar Fahrt aufzunehmen; neben kompetenten Experten ziehen immer öfter auch Querdenker und Überraschungskandidaten in die Gremien ein. So glückte Axel-Springer-Aufsichtsratschef Giuseppe Vita mit dem Digital-Vordenker und Palantir-Chef Alex Karp ein wahrer Coup. Und auch der zweite Neuzugang, die französische Warner-Bros.-Präsidentin …

Weiterlesen
Iris Knobloch

Axel Springer: Vita holt Knobloch und Karp in den Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat des Medienkonzerns Axel Springer („Bild“, „Welt“) hat Iris Knobloch (55) und Alexander Karp (50) als neue Mitglieder nominiert. Sie sollen auf der Hauptversammlung am 18. April als Nachfolger von US-Investor Bill Ford (56) und Ex-Springer-Vorstand Rudolf Knepper (72) in das neunköpfige Gremium gewählt werden. Knobloch ist Präsidentin von Warner Bros. in Frankreich und verfügt laut Aufsichtsratschef Giuseppe Vita (82) „über langjährige und umfassende Kenntnisse der internationalen Medienbranche“. Sie …

Weiterlesen