Frauen

Boy’s Club Vorstand: lieber keine Frauen

Eine neue Studie zeigt, dass es weiterhin nur wenige Frauen in Aufsichtsräten und Vorständen gibt. Manche Unternehmen gehen bei der Besetzung neuer Posten vorbildlich voran – andere halten es für unnötig, Frauen zu berufen. Ein Überblick „Die Macht hinter den Kulissen – Warum Aufsichtsräte keine Frauen in die Vorstände bringen“: So heißt die neue Studie der AllBright Stiftung. Im Mittelpunkt steht ein Wert: 8,8 Prozent – das ist der Frauenanteil in …

Weiterlesen
Monokultur

In 110 von 160 deutschen Börsenunternehmen herrscht im Vorstand eine männliche Monokultur

Nur wenigen Börsenunternehmen gelingt Vielfalt in der Führung, wie der neue Bericht der Allbright-Stiftung zeigt. Damit gehen die Konzerne auch wirtschaftliche Risiken ein. Bonn. In Deutschlands Unternehmensspitzen dominiert nach wie vor eine männliche Monokultur. Das geht aus dem aktuellen Allbright-Bericht hervor, einer politisch unabhängigen und gemeinnützigen Stiftung mit Sitz in Stockholm und in Berlin. Demnach waren am 1. September 2018 rund 92 Prozent der Vorstandsmitglieder Männer. Thomas rekrutiert Thomas und der …

Weiterlesen
Frauenquote

Diversity: Mehr Michaels als Frauen in den Dax-Vorständen

Eine aktuelle Studie der deutsch-schwedischen AllBright-Stiftung stellt den Dax-Unternehmen ein schlechtes Zeugnis aus. Die Experten haben den Frauenanteil in den Führungsgremien der 30 größten börsennotierten Unternehmen von sechs Ländern verglichen und festgestellt: Die Dax-Konzerne belegen mit 12, 1 Prozent den letzten Platz, während die Frauenquoten in Großbritannien (20,1 Prozent), Schweden (24,1 Prozent) und den USA (24,8 Prozent) deutlich höher ausfallen. Frankreich kommt laut Studie auf 14,5 und Polen auf 15,5 …

Weiterlesen