Annette Messemer

Aufsichtsrätin der Woche: Annette Messemer (Société Générale)

Neue Aufgabe für Annette Messemer: Die ehemalige Bereichsvorständin der Commerzbank ist in den Verwaltungsrat des Geldhauses Société Générale eingezogen. Es handelt sich bereits um ihr viertes Mandat in einem französischen Kontrollgremium: Die Ludwigshafenerin fungiert auch bei der Optikerkette EssilorLuxottica, beim Lebensmittelhersteller Savencia und beim Mineralstoffkonzern Imerys als Verwaltungsrätin. Damit ist Annette Messemer die wohl einflussreichste deutsche Managerin in Frankreich. JP Morgan, WestLB, K+S In Deutschland saß die Pfälzerin von 2013 …

Weiterlesen
Antonella Mei-Pochtler

Aufsichtsrätin der Woche: Antonella Mei-Pochtler (ProSiebenSat.1)

Der MDax-Konzern ProSiebenSat.1 hat die italienische Managerin Antonella Mei-Pochtler (61) in den Aufsichtsrat berufen. Die Sonderberaterin von Bundeskanzler Sebastian Kurz wurde im April zunächst gerichtlich bestellt. Auf der Hauptversammlung im Juni sollen die Aktionäre die Personalie absegnen. Die gebürtige Römerin folgt auf die ehemalige Microsoft- und Hewlett-Packard-Managerin Angela Gifford, die ihr Mandat bereits im Januar niedergelegt hatte. „Mit ihrer langjährigen Erfahrung im Geschäft mit Medien und Marken ist sie die …

Weiterlesen
Frauenquote

Franziska Giffey: Das wahre Problem der Frauenquote

Heiner Thorborg hat die geplante „Frauenquote light“ für Vorstände scharf kritisiert. Dadurch würden „reihenweise nicht ausreichend qualifizierte Frauen nach oben befördert“, prognostiziert der Personalberater. Wir widersprechen: Der Fundus fähiger Managerinnen ist groß genug – man muss sich nur die Mühe machen, außerhalb etablierter Netzwerke zu suchen. Zugleich sind wir aber überzeugt, dass Aufsichtsräte weiter die unternehmerische Freiheit brauchen, die besten Kandidaten zu engagieren – unabhängig vom Geschlecht. Deshalb lehnen wir …

Weiterlesen
Xiaoqun Clever

Aufsichtsrätin der Woche: Xiaoqun Clever (Infineon)

Der Chiphersteller Infineon holt eine Medien- und Digital-Expertin an Board: Auf der Hauptversammlung am 20. Februar werden die Aktionäre voraussichtlich Xiaoqun Clever in den 16-köpfigen Aufsichtsrat wählen. Die 49-Jährige fungierte in den vergangenen Jahren sowohl bei ProSieben Sat 1 als auch beim Schweizer Ringier-Verlag als Chief Technology Officer. Inzwischen ist Xiaoqun Clever CEO der Softwareentwicklungs- und IT-Beratungsgesellschaft LuxNova Suisse GmbH, zu deren Mitgründern sie zählt. Zudem sitzt die Diplom-Informatikerin in …

Weiterlesen
Florinda Bogner

Aufsichtsrätin der Woche: Florinda Bogner (Willy Bogner)

Jetzt ist es amtlich: Wie das Sportmode-Unternehmen Willy Bogner in der vergangenen Woche mitteilte, zieht Gründer-Tochter Florinda Bogner in den Aufsichtsrat ein. Ihr Vater zeigte sich in einer Pressemitteilung erfreut, dass sich die 34-Jährige entschieden hat, „im Aufsichtsrat Verantwortung zu übernehmen“. Gemeinsam mit ihm werde sie künftig „die Tradition der Marke und die Interessen der Familie vertreten“. Florinda Bogner hat in den USA Innenarchitektur studiert und arbeitet nach Unternehmensangaben „erfolgreich …

Weiterlesen
Doreen Nowotne

Aufsichtsrätin der Woche: Doreen Nowotne (Haniel)

Der Duisburger Traditionskonzern Haniel bekommt eine familienfremde Aufsichtsratschefin: Wie das Unternehmen in dieser Woche bekanntgab, löst Doreen Nowotne im April den Amtsinhaber Franz Markus Haniel (63) ab. Die 47-jährige Unternehmensberaterin und Privat-Equity-Spezialistin gehört dem zwölfköpfigen Gremium seit rund eineinhalb Jahren an. Zudem sitzt sie in den Aufsichtsräten von Brenntag, Jenoptik und Lufthansa Technik. „Mit ihrer langjährigen Erfahrung im Bereich Beteiligungsmanagement ist Doreen Nowotne genau die richtige Expertin, um den Wandel …

Weiterlesen
Marion Helmes

Marion Helmes & Martina Merz: Nur „Nein“ sagen müssen sie noch lernen 

Neben üblichen Verdächtigen wie Ann-Kristin Achleitner stoßen weitere Frauen in die Riege der mächtigsten Aufsichtsräte vor: ThyssenKrupp-Aufsichtsratsvorsitzende Martina Merz, ProSiebenSat1-Kontrolleurin Marion Helmes und die frühere BASF-Managerin Margret Suckale habe es in einem aktuellen Ranking unter die Top 25 geschafft. Das ist erfreulich, vor allem weil der Aufstieg zeigt: Frauen besetzen immer öfter zentrale Positionen innerhalb der Gremien. Die Frauenquote führt damit nicht zu statistischer Schönfärberei, sondern zu einer echten Machtverschiebung. …

Weiterlesen
Anke Schäferkordt

Aufsichtsrätin der Woche: Anke Schäferkordt (Serviceplan)

Die frühere RTL-Chefin Anke Schäferkordt ist in den neu gegründeten Aufsichtsrat der Werbeagentur Serviceplan eingezogen. Vorsitzender des dreiköpfigen Gremiums ist Co-Gründer Peter Haller, der aus der Geschäftsführung ausgeschieden ist. Zudem hat Sybille Stempel, Tochter des Mitgründers Rolf Stempel, ein Mandat übernommen. Als größte inhabergeführte Kommunikationsagentur in Europa nehme die Serviceplan-Gruppe „eine besondere Stellung in der sich stark verändernden Agenturbranche ein“, kommentierte Schäferkordt ihr Engagement. Sie freue sich, „in diesen wichtigen …

Weiterlesen
Gesche Joost

SAP-Aufsichtsrätin Joost: Internetbotschafterin mit Interessenkonflikt?

Die Designforscherin Gesche Joost (43) hat es jüngst gleich in zwei Aufsichtsräte geschafft: Sowohl der Prothesenhersteller Otto Bock als auch das Geldhaus ING Diba haben die Professorin an der Universität der Künste Ende 2017 zur Kontrolleurin berufen. Für Schlagzeilen sorgt nun allerdings ein Mandant, dass sie bereits seit 2015 ausübt: Ihre Rolle als Aufsichtsrätin des Software-Konzern SAP sorge für Interessenkonflikte, kritisiert die Nichtregierungsorganisation Lobbycontrol. Schließlich sei Joost zugleich Internetbotschafterin der …

Weiterlesen
TLGG

Aus den Gremien: Deutschlands jüngste Aufsichtsrätin will neue Fragen stellen

Die 34-jährige Fränzi Kühne soll auf der HV am 1. Juni in den Aufsichtsrat des Telekommunikationsunternehmens Freenet einziehen. Damit wäre die Geschäftsführerin der Berliner Digital-Agentur „Torben, Lucie und die gelbe Gefahr“ (TLGG) laut Medienberichten die jüngste Aufsichtsrätin der Republik. Freenet habe nach „Expertise im Digitalen“ für das Gremium gesucht, und daraufhin habe sie sich im Rahmen eines Auswahlverfahrens vorgestellt, sagte Kühne im Interview mit der WirtschaftsWoche. Zudem habe wohl eine …

Weiterlesen