Siegfried Russwurm

Aufsichtsrat der Woche: Siegfried Russwurm (ThyssenKrupp)

In den vergangenen Tagen haben Deutschlands Unternehmen mehrere spannende Personalien aus ihren Überwachungsgremien gemeldet, darunter der Rückzug des Schnaps-Patriarchen Emil Underberg (78) aus dem Aufsichtsrat und die Nominierung des früheren Siemens-Chefs Klaus Kleinfeld (61) für den Verwaltungsrat der SNP SE. Die wohl wichtigste Neubesetzung gab allerdings ThyssenKrupp-Aufsichtsratschefin Martina Merz bekannt: Siegfried Russwurm (55) zieht in das Gremium ein und tritt damit die Nachfolge von Ex-Hochtief-Chef Hans-Peter Keitel an. Russwurm für …

Weiterlesen
Frauen

Boy’s Club Vorstand: lieber keine Frauen

Eine neue Studie zeigt, dass es weiterhin nur wenige Frauen in Aufsichtsräten und Vorständen gibt. Manche Unternehmen gehen bei der Besetzung neuer Posten vorbildlich voran – andere halten es für unnötig, Frauen zu berufen. Ein Überblick „Die Macht hinter den Kulissen – Warum Aufsichtsräte keine Frauen in die Vorstände bringen“: So heißt die neue Studie der AllBright Stiftung. Im Mittelpunkt steht ein Wert: 8,8 Prozent – das ist der Frauenanteil in …

Weiterlesen
Werner Wenning

Bayer-Strategie: Werner Wenning wirft alles in die Waagschale

Ganz ehrlich: Wir wissen zu wenig über Glyphosat und Monsanto, um die Bayer-Strategie beurteilen zu können. Aber wir sind dennoch überzeugt: Aufsichtsratschef Werner Wenning hat das Richtige gemacht, als er sich Ende letzter Woche glasklar hinter Vorstandschef Werner Baumann stellte. Der Aufsichtsrat stehe „unverändert und einstimmig hinter der strategischen Logik der Transaktion“, sagte Wenning in einem Interview. Damit ließ er keine Hintertür offen, um dem Vorstand den schwarzen Peter zuzuschieben …

Weiterlesen
Kompetenz

Aufsichtsräte sind in den letzten Jahren deutlich professioneller geworden. Was sie jetzt brauchen, um (noch) besser zu werden.

Die HV-Saison hat begonnen, und es wird wieder verstärkt über Aufsichtsräte diskutiert: Aktionäre hinterfragen die Kompetenz von Kandidaten, pochen auf mehr Unabhängigkeit und kritisieren hohe Boni. Damit keine Missverständnisse aufkommen: Ich finde die Debatten richtig und wichtig, und wir Aufsichtsräte sollten uns ihnen stellen. Was angesichts lautstarker Kritik jedoch bisweilen in Vergessenheit gerät: Ein großer Teil der Aufsichtsräte ist gut aufgestellt und macht einen ordentlichen bis sehr guten Job. Die …

Weiterlesen
Sigrid Nikutta

Aufsichtsrätin der Woche: Sigrid Nikutta (Vossloh)

Die Chefin der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Sigrid Nikutta, soll auf der Hauptversammlung im Mai in den sechsköpfigen Aufsichtsrat des Schienentechnikkonzerns Vossloh gewählt werden. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, ist die 50-Jährige dort für das Amt als stellvertretende Vorsitzende vorgesehen. Die Neubesetzung im Vossloh-Aufsichtsrat ist notwendig, weil der ehemalige  Bahn-Vorstand und Gremienchef Volker Kefer vor einem Monat aus persönlichen Gründen zurückgetreten ist. Düttmann neuer Chef des Prüfungsausschusses Sein Amt hat …

Weiterlesen
VARD

VARD wird 7 – und ein Rätsel

Die Vereinigung der Aufsichtsräte in Deutschland (VARD) feiert diesen Freitag ihren 7. Geburtstag. Und die aktuelle Debatte um die Kodex-Reform zeigt eindrucksvoll, dass die Gründung ein wichtiger Schritt war – und bleibt. Denn in Sachen Corporate Governance liegt (trotz erfreulichen Fortschritten bei der Professionalisierung der Aufsichtsräte) weiterhin vieles im Argen. Und manches entwickelt sich derzeit in die falsche Richtung. Ich möchte mich an dieser Stelle bei sämtlichen 132 Mitgliedern bedanken, …

Weiterlesen
Kuka

Kuka streicht 350 Arbeitsplätze in Augsburg – Umsatz sinkt deutlich

Kukas Interims-Chef Mohnen will die Kosten um 300 Millionen Euro drücken. Nach zwei Gewinnwarnungen im vergangenen Jahr hat der Roboterbauer die gesenkten Ziele erreicht. Augsburg. Bei Kuka kriselt es: Der Roboterbauer streicht im Rahmen seines Sparprogramms 350 Vollzeit-Stellen in Augsburg. „Wir sind uns bewusst, dass das kein einfacher Weg wird“, sagte Interims-Vorstandschef Peter Mohnen an diesem Donnerstagmorgen zur Vorstellung der Bilanz des Geschäftsjahres 2018. Der Stellenabbau soll Mohnen zufolge „nach Möglichkeit sozialverträglich“ erfolgen. Mohnen will …

Weiterlesen
Lidl

Lidl-Chef Gehrig: Eine Google-Managerin fürs Kontrollgremium

Ist das der Auftakt für eine Governance-Reform beim Handelsriesen Lidl? Aufsichtsratschef Klaus Gehrig (70) holt mit der Google-Managerin Sarah Fix-Bähre, dem Ex-Edeka-Vorstand Reinhard Schütte und LBBW-Chef Rainer Neske drei externe Experten ins oberste Kontrollgremium, die Schwarz Unternehmenstreuhand (SUT). Da das Trio drei frühere Lidl-Manager ersetzt, veränderte sich „das Gleichgewicht in dem zwölfköpfigen Gremium grundlegend“, kommentiert die „Heilbronner Stimme“. Erstmals überwiegt nun externe Expertise. Problemfelder Digitalisierung & Nachfolgeplanung „Wir freuen uns …

Weiterlesen
Philipp Rösler

Aufsichtsrat der Woche: Philipp Rösler (Fortum)

Die Aktionäre des finnischen Energiekonzerns und Uniper-Großaktionärs Fortum haben am Dienstag den ehemaligen Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) ins neunköpfige Board of Directors gewählt. Dort trifft der 46-Jährige unter anderem auf den früheren Eon-Vorstand Klaus-Dieter Maubach, der wiedergewählt wurde und als „Vice Chairman“ des Aufsichtsgremiums fungiert. Ausgeschieden ist dagegen der Ex-RWE-Manager Heinz-Werner Binzel. Mit Philipp Rösler zieht der frühere Chief Digital & Innovation Officer von Thomas Cook, Marco Ryan, ins Fortum-Board …

Weiterlesen
Aufsichtsrat

Deutsche Bank verdächtigt eigenen Aufsichtsrat

Beim Treffen des Aufsichtsrats soll es auch darum gehen, wieso zuletzt viel Unschönes über die Deutsche Bank schnell an die Öffentlichkeit geraten ist. Dabei verdächtigt die Bank ihren eigenen Aufsichtsrat. Wenn die 14 Männer und sechs Frauen des Aufsichtsrats der Deutschen Bank heute zu ihrer Sitzung in Frankfurt zusammenkommen, wird es eine erhitzte Debatte geben, die wahrscheinlich ihresgleichen sucht in der langen Geschichte des Kreditinstituts. Es geht um die Fusionsverhandlungen von Commerzbank …

Weiterlesen
Michael Haubrich

Aufsichtsrat der Woche: Michael Haubrich (Electronic Partner)

Beim Düsseldorfer Handelsunternehmen Electronic Partner bricht eine neue Ära an: Mit dem Gründerenkel Michael Haubrich zieht das letzte Familienmitglied aus dem operativen Geschäft zurück. Wie die Verbundgruppe in dieser Woche mitteilte, wechselt der 40-Jährige, der seit 2010 als Vorstand fungiert, Anfang April in den vierköpfigen Verwaltungsrat. Dort trifft er auf zwei weitere Familienmitglieder: Rüdiger und Gremienchef Hartmut Haubrich. Renommierte Handelsmanager, aber keine Frau Darüber hinaus gehören dem Verwaltungsrat der ehemalige …

Weiterlesen
Managergehälter

Managergehälter: Beiersdorf und das Heidenreich-Salär

Leistung muss sich lohnen, keine Frage. Aber gerade, wenn alle von Teamgeist reden, sollte der Vorsprung der ersten Führungsriege nicht zu groß ausfallen. Auch deshalb muss sich der Beiersdorf-Aufsichtsrat um Reinhard Pöllath jetzt fragen lassen: War das Salär von 23,4 Millionen Euro, das der inzwischen ausgeschiedene Vorstandschef Stefan Heidenreich laut Capital 2018 eingestrichen hat, tatsächlich im Interesse des Unternehmens? Zum Vergleich: Die meisten übrigen Vorstände kassierten Managergehälter von rund eine …

Weiterlesen