Franz Jürgen Schneider

Aufsichtsrat der Woche: Franz Jürgen Schneider (AS Création)

Der Großaktionär des Gummersbacher Tapetenherstellers AS Création hat überraschend angekündigt, sein Mandat als Aufsichtsratschef „aus gesundheitlichen Gründen“ niederzulegen. Franz Jürgen Schneider (75) verlasse das Gremium nach der Hauptversammlung am 9. Mai, teilte das Unternehmen in dieser Woche mit. Der Aufsichtsrat werde deshalb „unverzüglich mit der Suche nach geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten […] beginnen“. Schneider leitet das sechsköpfige Gremium seit 2001, zu den weiteren Mitgliedern gehören Jungheinrich-Finanzvorstand Volker Hues und Jella …

Weiterlesen
Kritik am Kodex Entwurf

Corporate Governance aktuell PR-Offensive: Wie die Regierungskommission die schweigende Mehrheit vereinnahmt

Die Regierungskommission hat mit einer PR- und Social-Media-Offensive auf die geballte Kritik am Kodex-Entwurf reagiert: Zuletzt stieg die Schlagzahl der Wortmeldungen in den Medien und auf Twitter deutlich. So verwies die Kommission per Tweet auf „Grosses Interesse an #Kodex2019“ und betonte, dass die „Zustimmung zu einer grundlegenden Überarbeitung grundsätzlich groß“ ist. Darauf folgten zarte Hinweise, dass es mit der Zustimmung nicht allzu weit her ist. „Im Detail sehen viele einige …

Weiterlesen
Olaf Scholz

Staatsunternehmen: Super-Aufsichtsräte Scheuer & Scholz?

Für seinen Vorschlag, eine aktivere Industriepolitik zu betreiben und „europäische Champions“ zu fördern, musste Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) Kritik von Ordnungspolitikern einstecken. Allerdings gerieren sich zwei seiner Kabinettskollegen längst, als seien Politiker die besseren Unternehmer: Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) scheint sich bei der Deutschen Bahn als eine Art Super-Aufsichtsrat zu verstehen, der Leitplanken setzen darf, ohne die Gremien einzubinden. Und auch Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) glaubt offenbar, dass er beträchtliches …

Weiterlesen
Bernd Pischetsrieder

Bernd Pischetsrieder: Zum Abschied eine Auszeichnung

Wenn sie ihren Job ernst nehmen, fungieren Aufsichtsräte – insbesondere die Gremienvorsitzenden – als Gralshüter der Unternehmenskultur und der Corporate Governance. Munich-Re-Aufsichtsratschef Bernd Pischetsrieder darf sich deshalb ganz besonders über das aktuelle Dax-Governance-Ranking von Union Investment und Ivox Glass Lewis freuen: Der Rückversicherer hat drei Plätze gut gemacht und die Allianz als Spitzenreiter abgelöst. Das hätte vor zwei Jahren wohl kaum jemand gedacht. Denn damals gerieten die Munich Re im …

Weiterlesen
John Feldmann

Aufsichtsrat der Woche: John Feldmann (Kion)

Nach acht Jahren als Aufsichtsratsvorsitzender legt John Feldmann (69) sein Mandat beim Gabelstapler- und Lagertechnik-Spezialisten Kion nieder. Der ehemalige BASF-Vorstand habe angekündigt, das Gremium nach der Hauptversammlung im Mai zu verlassen, teilte das Unternehmen mit – und lobte Feldmanns Verdienste. In seiner Ägide habe Kion seinen Vorstand „divers, international und zukunftsfähig aufgestellt“ und „die Zusammensetzung des Aufsichtsrats mit Blick auf die strategischen Herausforderungen der Digitalisierung weiterentwickelt“. Michael Macht wird neuer …

Weiterlesen
Günther Fielmann

Marc Fielmann, übernehmen Sie!

Günther Fielmann geht das letzte Kapitel des Generationswechsels bei der gleichnamigen Optikerkette an. Der 79-Jährige Firmenpatriarch kündigte am Dienstag an, dass er seinem Sohn Marc Fielmann (29) im laufenden Geschäftsjahr nun auch die Verantwortung für die Strategie des von ihm gegründeten Unternehmens übergeben wolle. Er selbst werde sich weiter aus der Vorstandstätigkeit zurückziehen und habe dem Aufsichtsrat angeboten, seine Bezüge auf den symbolischen Betrag von einem Euro zu reduzieren. Die …

Weiterlesen
Wulf Matthias

Aufsichtsrat der Woche: Wulf Matthias (Wirecard)

Nach den Compliance-Vorwürfen gegen den Dax-Aufsteiger Wirecard, die in der letzten Woche einen Kursrutsch ausgelöst hatten, ist der Aufsichtsrat in die Kritik geraten. Unter den Gremienmitgliedern sei niemand, „der mit einer früheren Vorstandstätigkeit oder einem Aufsichtsratsmandat in einem anderen großen Konzern glänzen könnte“, schrieb der Ex-Handelsblatt-Chefredakteur Bernd Ziesemer in dieser Woche in seiner Capital-Kolumne („Die merkwürdigen Aufseher der Wirecard AG“). Selbst Aufsichtsratschef Wulf Matthias (74), der einst als Vorstand der …

Weiterlesen
Guido Buchwald

Fußball: Weltmeister Buchwald nicht mehr im VfB-Aufsichtsrat

Weltmeister Guido Buchwald kehrt Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart den Rücken. „Nach reiflicher Überlegung und einer Nacht ohne Schlaf habe ich entschieden, von meinen Ämtern als Aufsichtsrat der VfB Stuttgart AG und Botschafter des VfB Stuttgart eV mit sofortiger Wirkung zurückzutreten”, teilte Buchwald in einer persönlichen Erklärung mit. Als Grund nannte er ein gestörtes Vertrauensverhältnis zu seinen Kollegen im Aufsichtsrat. „Der VfB lag und liegt mir immer am Herzen, und deshalb ist …

Weiterlesen
Larry Fink

Corporate Governance aktuell – „CEO Letter“: Wie Larry Fink die Schwächen des deutschen Kodexes offenlegt

BlackRock-Chef Larry Fink hat kürzlich seinen jährlichen Brief an die CEOs geschrieben, und in dieser Woche bin ich endlich dazu gekommen, ihn zu lesen: Fink fordert unter anderem, dass Manager mehr gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und den Unternehmenszweck („purpose“) stärker in den Mittelpunkt rücken. Das zeigt, dass institutionelle Investoren völlig andere Erwartungen haben als vor einigen Jahren. Und ich habe mich unweigerlich gefragt: Hilft der Deutsche Corporate Governance Kodex (DCGK) den …

Weiterlesen
Gerry Weber

Gerry Weber: War der Aufsichtsrat unabhängig genug?

Um es ganz deutlich zu sagen: Eine Insolvenz ist keine Schande; und wenn Deutschland zur Gründer- und Unternehmerrepublik reifen soll, müssen wir uns Pauschalkritik und Häme abgewöhnen. Das gilt natürlich auch für die Insolvenz von Gerry Weber, zumal die Digitalisierung und neue Kunden-Präferenzen die Modebranche derzeit vor besondere Herausforderungen stellen. Sachliche Ursachenforschung ist jedoch wichtig, und uns interessiert in diesem Zusammenhang vor allem der Aufsichtsrat. Aufsichtsratschef Schröders „enge Verbindung“ Denn …

Weiterlesen
Gorch Fock

Neue Ermittlungen im Werft-Umfeld

Nach WELT-Recherchen gibt es weitere Ermittlungen in Zusammenhang mit der „Gorch Fock“. Es geht um ein neues Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Untreue im bisherigen Vorstand jener Werft, die mit der teuren Sanierung des Schiffes betraut ist. In der Affäre um die Kostenexplosion beim Segelschulschiff „Gorch Fock“gerät die mit der Sanierung beauftragte Elsflether Werft immer weiter in Schwierigkeiten. Nach Informationen von WELT hat die Staatsanwaltschaft Hamburg ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts …

Weiterlesen
Bernhard Riedel

Aufsichtsrätin der Woche: Barbara Münch (Gigaset)

Der Aufsichtsratschef des Münchner Telefonherstellers Gigaset, Bernhard Riedel, ist im Alter von 57 Jahren überraschend gestorben. Wie das Unternehmen Ende vergangener Woche mitteilte, rückt deshalb das „von der Hauptversammlung gewählte Ersatzmitglied“ Barbara Münch in das sechsköpfige Kontrollgremium auf. Die Juristin arbeitet hauptberuflich als Geschäftsführerin für den Münchner Finanzdienstleister Assetmetrix. Den Aufsichtsratsvorsitz übernimmt bis auf Weiteres der bisherige Vize, der Hongkonger Rechtsanwalt Helvin Wong. Von der AG Bad Salzschlirf zum Smartphone-Hersteller …

Weiterlesen