Reinhold Hilbers

Reinhold Hilbers & Co.: Polit-Aufsichtsräte drängen auf die Schulbank

Die Aufsichtsräte von Deutschlands Banken bilden sich immer intensiver fort – aber nicht auf Druck der Finanzaufsicht, sondern aus eigenem Antrieb. Das jedenfalls gaben prominente Aufsichtsräte aus der Politik jüngst gegenüber der Börsen-Zeitung zu Protokoll. So kündigte ein Sprecher des niedersächsischen Finanzministers Reinhold Hilbers (CDU) an, dass er sich als Aufsichtsratsvorsitzender der NordLB „laufend weiterbilden“ werde. Die europäische Bankenaufsicht habe aber „keinerlei Auflagen wie z. B. besondere Fortbildungsmaßnahmen erteilt“. Weiterbildung …

Weiterlesen

Allianz-Chef Bäte & das Klima: Wer hat Angst vor Donald Trump?

Während wir über die digitale Transformation und Cybersicherheit diskutieren, kommt ein weitere riesige Herausforderung bisweilen zu kurz: Der Klimawandel hat das Potenzial, ökologische, soziale und wirtschaftliche Umwälzungen ungeahnten Ausmaßes auszulösen. Und deshalb ist es verheerend, dass die Politik ihren großen Worten zu wenig Taten folgen lässt – insbesondere seit Donald Trump ins Weiße Haus gezogen ist. Was uns aber Hoffnung macht: Die Wirtschaft, insbesondere die Finanzbranche, stößt in die Lücke …

Weiterlesen
Digital-Kompetenz

Digital-Kompetenz im Vorstand: „Lex Techie“ für die Banken?

Ein hochrangiges Beratergremium der Bundesregierung empfiehlt in einem aktuellen Positionspapier, die Digital-Kompetenz in Banken zu stärken und dafür die BaFin-Eignungsprüfung für Vorstände zu reformieren. Das berichtet das Newsportal Finanz-Szene. Dem Vorschlag für ein „Lex Techie“ zufolge soll „die Prüfung der umfassenden Einzeleignung durch einen stärkeren Fokus auf die Eignung der Geschäftsleitung in Summe abgelöst“ werden. Auf diese Weise, so der FinTech-Rat, könne Digital-Experten der Aufstieg ins Top-Management erleichtert werden. Zu …

Weiterlesen
Cerberus drängt in Coba-Aufsichtsrat

Aus den Gremien: Cerberus drängt in Coba-Aufsichtsrat

Steve Feinberg (57), Mitbegründer des neuen Commerzbank-Großaktionärs Cerberus, will einen eigenen Vertreter in den Aufsichtsrat der zweitgrößten privaten Bank Deutschlands entsenden. Dies schreibt die Süddeutsche Zeitung (SZ). Der US-Finanzinvestor hatte erst Ende Juli 5,01 Prozent der Coba-Anteile gekauft. Ein Cerberus-Vertreter könnte der SZ zufolge bereits im kommenden November in den Coba-Aufsichtsrat einziehen. Welcher der aktuellen Gremienmitglieder dafür weichen soll, steht wohl noch nicht fest. Feinberg hat Cerberus bereits 1992, im …

Weiterlesen

Frauenquote: Deutschland hinkt hinterher – selbst den Schweizern

Hätten Sie das vermutet? Die Frauenquote in den Vorstandsetagen europäischer Finanzinstitute ist laut einer aktuellen Studie seit 2007 von 10 auf 40 Prozent gestiegen. In Deutschland liegt sie dagegen gerade mal bei 9 Prozent – und steigt nur quälend langsam. Selbst in der Schweiz, wo erst seit Ende 1990 ein flächendeckendes Frauenwahlrecht gilt, scheinen Geldhäuser ambitionierter: UBS-Verwaltungsratschef Axel Weber kündigte vergangene Woche im Handelsblatt-Interview an, im Verwaltungsrat der Bank „über …

Weiterlesen
Ecoda

Aus dem DCGI-Netzwerk: ecoDa warnt vor formalistischer Governance bei Banken

Die European Confederation of Directors‘ Associations (ecoDa), der die Vereinigung der Aufsichtsräte in Deutschland (VARD) als einziges deutsches Mitglied angehört, hat neue Governance-Vorgaben für die Finanzbranche prinzipiell begrüßt. Allerdings übte Lutgart Van den Berghe, Vorsitzender des ecoDa Policy Committees, auch Kritik an einigen geplanten„Guidelines“ der European Banking Authority (EBA). So sei es übertrieben, die Eignung von Board-Mitgliedern jährlich zu überprüfen. Das könne zu reinem Formalismus führen, warnte Van den Berghe. …

Weiterlesen
Schäuble

Managergehälter: Schäuble will das Steuerrecht nicht verschärfen

[fusion_builder_container hundred_percent=“no“ equal_height_columns=“no“ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ background_position=“center center“ background_repeat=“no-repeat“ fade=“no“ background_parallax=“none“ enable_mobile=“no“ parallax_speed=“0.3″ video_aspect_ratio=“16:9″ video_loop=“yes“ video_mute=“yes“ overlay_opacity=“0.5″ border_style=“solid“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ layout=“1_1″ spacing=““ center_content=“no“ hover_type=“none“ link=““ min_height=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““ background_color=““ background_image=““ background_position=“left top“ background_repeat=“no-repeat“ border_size=“0″ border_color=““ border_style=“solid“ border_position=“all“ padding=““ dimension_margin=““ animation_type=““ animation_direction=“left“ animation_speed=“0.3″ animation_offset=““ last=“no“][fusion_text] Nach SPD, Grünen und FDP hat nun auch die CDU in Sachen Managergehälter Position bezogen – in Person von Wolfgang Schäuble. In einem Gastkommentar für das Handelsblatt sprach …

Weiterlesen
euros

Banker-Boni: Geld zurück dank Clawback-Klauseln

[fusion_builder_container hundred_percent=“no“ equal_height_columns=“no“ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ background_position=“center center“ background_repeat=“no-repeat“ fade=“no“ background_parallax=“none“ enable_mobile=“no“ parallax_speed=“0.3″ video_aspect_ratio=“16:9″ video_loop=“yes“ video_mute=“yes“ overlay_opacity=“0.5″ border_style=“solid“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ layout=“1_1″ spacing=““ center_content=“no“ hover_type=“none“ link=““ min_height=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““ background_color=““ background_image=““ background_position=“left top“ background_repeat=“no-repeat“ border_size=“0″ border_color=““ border_style=“solid“ border_position=“all“ padding=““ dimension_margin=““ animation_type=““ animation_direction=“left“ animation_speed=“0.3″ animation_offset=““ last=“no“][fusion_text] Letzte Woche sorgte Ex-VW-Chef Martin Winterkorn für Schlagzeilen, weil er 3100 Euro Pension erhält – pro Tag („Wutwelle gegen Winterkorn-Rente“). Der Jurist und CDU-Abgeordnete Heribert Hirte merkte daraufhin …

Weiterlesen

Szene-News 18.11.2016

Aus den Gremien Vom Vorstand in den AR Peter Köhler, Vorstandschef des Automatisierungsspezialisten Weidmüller aus Detmold, wechselt Anfang März 2017 in den Aufsichtsrat des Familienunternehmens. Neuer Vorstandssprecher wird der bisherige Finanzchef Jörg Timmermann. Wer für Köhler aus dem Aufsichtsrat ausscheidet, ist noch unklar. Ein Aufsichtsrat für Mainz 05 Die Mehrheit der Mitglieder des Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 hat einer Satzungsänderung zugestimmt, in deren Folge ein Aufsichtsrat und eine Wahlkommission installiert …

Weiterlesen