Bewertung

Schöffel, Kärcher & Co. – die Corona-Stars der deutschen Wirtschaft

In der Krise zeigt sich der Charakter, heißt es. Wer in der Pandemie bislang Format bewiesen hat – und wer nicht. Wenn das Jahresende näher rückt, ist es Zeit für eine Bilanz. Wir haben uns deshalb gefragt: Welche Eigentümer und Manager haben 2020 bewiesen, dass „verantwortungsbewusste Unternehmensführung“ für sie mehr als eine Floskel ist? Bei unseren Recherchen und Debatten haben sich die folgenden Corona-Stars herauskristallisiert: Deutsche-Wohnen-Chef Michael Zahn richtete einen …

Weiterlesen
Ariane Reinhart

Ariane Reinhart: Das Sozialprogramm der Conti-Managerin

Manchmal klingt Ariane Reinhart wie eine Sozialpolitikerin: „Bei uns wird niemand obdachlos“, wird die Conti-Personalchefin in der aktuellen Ausgabe der WirtschaftsWoche zitiert. Die 49-Jährige bezog sich der Meldung zufolge allerdings nicht auf irgendwelche Sozialleistungen, sondern auf das „Future-Skill-House“-Konzept des Automobilzulieferers. Dabei handelt es sich um ein umfassendes Weiterbildungsprogramm, mit dem Ariane Reinhart Mitarbeiter fit für die Zukunft macht und  „95 Prozent der Belegschaft auf allen Ebenen erreicht“. Gut für die …

Weiterlesen
Elmar Degenhart

Manuel Theisen vs. Elmar Degenhart: Ein Aufruf zur Mäßigung

Auf den vieldiskutierten „Brandbrief“ an mehr als 400 Führungskräfte des Automobilzulieferers Conti folgte am Freitag ein „Brandinterview“: Der Corporate-Governance-Experte Manuel Theisen bezeichnete das Schreiben als Eingeständnis des Vorstands, „in der Führung versagt zu haben“ – und forderte de facto den Rücktritt von CEO Elmar Degenhart: „Im Grunde genommen“, so Professor Theisen, fehle in dem Brandbrief ein Satz: „Und aus diesem Grund trete ich sofort zurück.“ Diese vehemente Kritik hat uns …

Weiterlesen

Diversity: Welche CEOs und Aufsichtsräte es wirklich ernst meinen

Wir haben an dieser Stelle wiederholt mehr Diversity in Vorständen und Aufsichtsräten gefordert. Allerdings geht es dabei nicht allein um den richtigen Mix aus  Experten. Vielfalt hat – ganz im Sinne guter „Personal Governance“ – auch eine persönliche Dimension: Vorstände und Aufsichtsräte, die sich nicht nur mit Ihresgleichen austauschen, sondern auch mit Wissenschaftlern, Politikern oder Vertretern der Zivilgesellschaft, bekommen vielfältige Impulse – und tragen somit eine „persönliche Vielfalt“ in ihre …

Weiterlesen
Thomas Ebeling

Leadership: Thomas Ebeling und das zweite Ende der Pfauen

Es ist mal wieder so weit: eine neue Managergeneration erobert die Chefetagen deutscher Konzerne. So sieht es jedenfalls das Manager Magazin und konstatiert das Ende des „narzisstischen Ellenbogentyps“ und ganz allgemein der „Egomanen“. Ausdruck dieses Trends ist demnach der Abgang von ProSiebenSat1-Chef Thomas Ebeling (59), der sich „überschätzt“ habe und „mit seinen Mitarbeitern rüde umsprang“. Nun sollten wir solche vermeintlichen Generationswechsel nicht überschätzen; bereits 2003 schrieb die WirtschaftsWoche vom „Ende …

Weiterlesen
Frauen-netzwerke

Exklusive Manager-Zirkel: Was Frauen besser machen sollten als Männer

Parallel zum steigenden Anteil von Frauen in Führungspositionen haben sich in den vergangenen Jahren exkusive Zirkel von Managerinnen entwickelt. Das Manager Magazin beleuchtet in seiner aktuellen Ausgabe den „Merton-Kreis“, dem zum Beispiel Opel-Marketing-Chefin Tina Müller, Conti-Managerin Ariane Reinhart und BMW-Markenchefin Hildegard Wortmann angehören. Auch um Telekom-Managerin Claudia Nemat habe sich „ein Zirkel gebildet“. Nun ist gegen Networking und Erfahrungsaustausch nichts einzuwenden – und gegen Frauen-Netzwerke schon gar nichts. Aber Tatsache …

Weiterlesen