Peter H. Dehnen

Der Deutsche Aufsichtsratstag – Auftakt für eine tiefgreifende Corporate-Governance-Reform?

Ich kann nur für mich sprechen, habe es aber auch von zahlreichen Teilnehmern gehört: Der Deutsche Aufsichtsratstag (#DART14) Ende vergangener Woche hat eine Fülle interessanter Einblicke und Erkenntnisse geliefert. Auf zwei besondere Highlights gehen wir in dieser Ausgabe ein; auch allen anderen Referenten, Diskussionsteilnehmern und Besuchern möchte ich auf diesem Wege noch einmal herzlich danken. Besonders gefreut hat mich persönlich das positive Feedback auf meinen Impulsvortrag, den GermanBoardNews-Leser am vergangenen …

Weiterlesen
Thomas Geisel

Aufsichtsratstag: Thomas Geisel und der Bürgermeister-Fluch

Wir haben an dieser Stelle wiederholt und vehement kritisiert, dass zahlreiche Aufsichtsräte öffentlicher Unternehmen de facto „Politbüros“ sind – denken Sie an den Flughafen BER oder die Bahn. Wir werden das weiterhin tun, aber zur Wahrheit gehört auch: In vielen Bundesländern verhindern rechtliche Vorgaben, dass die Kommunen genug unabhängige Experten in die Aufsichtsgremien schicken. So wurde auf dem Deutschen Aufsichtsratstag (#DART14) beim „Dinner & Talk“ mit Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel …

Weiterlesen
Michael Hilti

Michael Hilti: Corporate Governance made in Liechtenstein

Auf dem Deutschen Aufsichtsratstag am vergangenen Freitag (#dart14) gewährte Michael Hilti, Ehrenpräsident des gleichnamigen Liechtensteiner Werkzeugherstellers, spannende Einblicke in sein Corporate-Governance-System. Und obwohl das Unternehmen (27.000 Mitarbeiter / 5,1 Mrd. Franken Jahresumsatz) gleich mehrfach gegen den detaillierten deutschen Kodex verstoßen dürfte, vor allem wenn es um Transparenz geht, kann man unseres Erachtens keineswegs von „Bad Governance“ sprechen – im Gegenteil: Gründersohn Hilti hat eine ausgefeilte Systematik mit Checks and Balances …

Weiterlesen
Cybersicherheit

Cybersicherheit: Kempf & Mangold ermahnen ahnungslose Aufsichtsräte

Auf den vergangenen Deutschen Aufsichtsratstagen gehörte die Cybersicherheit stets zu den Kernthemen. Zudem war die Vereinigung der Aufsichtsräte in Deutschland e. V. (VARD) einer der Co-Organisatoren des Global Cyber Forum in Genf und hat bereits vor zwei Jahren an einem praxisnahen Leitfaden für Vorstände und Aufsichtsräte mitgearbeitet. Allerdings müssen wir trotz aller Anstrengungen konstatieren: Es hat sich noch nicht bei allen Aufsichtsräten herumgesprochen, wie wichtig das Thema ist – für …

Weiterlesen
Diversity

Diversity: Herrscht in Aufsichtsräten noch der „Muff der 60er Jahre“?

Der frühere McKinsey-Partner und Steinmeier-Berater Markus Klimmer, der heute als Investor aktiv ist, hat Deutschlands Aufsichtsräte harsch kritisiert: In den Gremien herrsche häufig noch immer „der Muff der 60er Jahre“, sagte er dem Manager Magazin. Personalberater würden sich deshalb „immer noch scheuen“, homosexuelle Talente für Top-Positionen im Management vorzuschlagen. Auf diese Weise erschwere eine unheilvolle Allianz von Headhuntern und Aufsichtsräten Karrieren von Homosexuellen. Wer bremst – die Aufsichtsräte oder die …

Weiterlesen
Thomas Deutschmann

Digitaler Aufsichtsrat: Die Zeit der Aktenberge ist vorbei

Ja, die Unternehmen im deutschsprachigen Raum hinken hinterher – zumindest, was die Digitalisierung der Aufsichtsräte und Vorstände angeht. Das zeigt eine aktuelle Studie von Brainloop, EY, der Leipzig Graduate School of Management und der Philipps-Universität Marburg, deren zentrale Ergebnisse Brainloop-CEO Thomas Deutschmann vor wenigen Wochen auf dem 13. Deutschen Aufsichtsratstag präsentiert hat. Doch es gibt einen Hoffnungsschimmer: Immerhin sieben Prozent der Unternehmen im deutschsprachigen Raum planen derzeit den Einsatz eines …

Weiterlesen
Hans-Christoph hirt

Investoren: Warum Hans-Christoph Hirt einflussreicher wird

Der britische Aktionärsberater Hermes EOS hat ein lukratives Mandat gewonnen: Der große australische Pensionsfonds First State Super hat die Briten als „Engagement“-Dienstleister beauftragt. Hermes EOS wird die Fondsgesellschaft somit unterstützen, ihre Eigentümerrechte wahrzunehmen und beispielsweise auf Hauptversammlungen abzustimmen. Das Mandat bezieht sich zunächst auf ein Aktienvermögen von umgerechnet rund zehn Milliarden Euro, womit das Kapitalvolumen, das der deutsche Hermes-EOS-Chef Hans-Christoph Hirt und sein Team vertreten, weiter wächst. Fast 400 Milliarden …

Weiterlesen
Mitbestimmung

Mitbestimmung: Herzlich willkommen, liebe neue Indus-Aufsichtsräte!

Es war ein bemerkenswerter Zwischenruf auf dem Deutschen Aufsichtsratstag (DART) Ende Juni: Den Hinweis während einer Podiumsdiskussion, dass mehrere Unternehmen nach einem Gerichtsurteil Arbeitnehmer in ihre Aufsichtsräte aufnehmen müssen, korrigierte ein Teilnehmer kurz und bündig mit: dürfen – und erntete Schmunzeln und zustimmendes Nicken. Das zeigt: Die Kapitalvertreter in den deutschen Aufsichtsräten sind Fans der Mitbestimmung. Und auch wir sind überzeugt, dass sie langfristig gesehen ein Wettbewerbsvorteil für Unternehmen und …

Weiterlesen
Brainloop

Gremienarbeit: Alle werden agiler – nur einige Aufsichtsräte nicht

Aufsichtsräte im deutschsprachigen Raum hinken technologisch hinterher: Laut einer Studie, deren zentrale Ergebnisse Brainloop-CEO Thomas Deutschmann Ende Juni auf dem Deutschen Aufsichtsratstag (#DART13) in Düsseldorf vorstellte, nutzen zwar 70 Prozent der Überwachungsgremien eine digitale Kommunikationsplattform. Auf internationaler Ebene sind es  jedoch schon 76 Prozent. Wir meinen: Wer Vorständen glaubwürdig Dampf machen will in Sachen digitale Transformation und Agilität, sollte mit gutem Beispiel vorangehen, statt unverdrossen Akten per Kurier verschicken oder …

Weiterlesen
VARD

Fortbildung: VARD & SAP schicken Aufsichtsräte auf die Schulbank

Es ist inzwischen erfreulicherweise Konsens, dass sich Aufsichtsräte intensiver fortbilden müssen. Und es gibt immer mehr Anbieter, die entsprechende Kurse anbieten. Allerdings hören wir häufig, dass die Inhalte nicht auf die speziellen Bedürfnisse zugeschnitten sind und bisweilen ein didaktischer roter Faden fehlt. Die Vereinigung der Aufsichtsräte in Deutschland (VARD), der Initiator der GermanBoardNews, ist deshalb selbst aktiv geworden und hat zusammen mit führenden Experten maßgeschneiderte Angebote entwickelt – zum Beispiel …

Weiterlesen
Thomas Deutschmann

Thomas Deutschmann: Was wir von den Preußen lernen können

Häufig hilft ein Blick in die Vergangenheit, um die Gegenwart besser zu verstehen und die Zukunft zumindest zu erahnen. Das illustrierte auf dem Deutschen Aufsichtsratstag am vergangenen Freitag Thomas Deutschmann: Der CEO des Softwareherstellers Brainloop (unter anderem spezialisiert auf Kommunikationsplattformen für Vorstände und Aufsichtsräte) begann im 18. Jahrhundert und schilderte den Zweikampf zwischen den Niederlanden und Preußen um den führenden Standort für Mühlen. Die Frage, wer denn wohl gewonnen habe, …

Weiterlesen
Hartmann

Künstliche Intelligenz: Was Aufsichtsräte von EVA lernen können

Versicherungsvermittler und Empathie – das schien uns bisher nicht unbedingt zusammenzugehören. Doch womöglich müssen wir umdenken, denn auf dem Deutschen Aufsichtsratstag stellte IBM-Deutschland-Chef Matthias Hartmann die Emphatische Versicherungsassistentin (EVA) als ein besonders gelungenes Anwendungsbeispiel für Künstliche Intelligenz (KI) vor: Der Chatbot der Inter Versicherungsgruppe aus Mannheim beantwortet rund um die Uhr Fragen und unterstützt beim Online-Abschluss, für den seither nur noch wenige Klicks nötig sind. „Fangen Sie klein an – aber …

Weiterlesen