Norbert Reithofer

Norbert Reithofer & Dieter Zetsche: Zu heiß, um abzukühlen?

Der Wechsel von Vorstandschefs an die Spitze des Aufsichtsrats ist wieder ganz oben auf der Corporate-Governance-Agenda. Dafür gibt es gleich zwei Auslöser. Erstens: Der überraschende Rückzug von BMW-Boss Harald Krüger, der nach Ansicht von Kritikern nie aus dem Schatten seines Vorgängers und Aufsichtsratschefs Norbert Reithofer heraustreten konnte. Zweitens: Die Gewinnwarnung von Daimler, in deren Folge Investoren harsche Kritik am ausgeschiedenen Dieter Zetsche übten – und sich überraschend vehement gegen einen …

Weiterlesen
Dieter Zetsche

Daimler-Chef Dieter Zetsche: Fehlt dem Popstar ein Korrektiv?

Daimler-Chef Dieter Zetsche ist einer der wenigen deutschen Manager, der das hat, was Boulevard-Journalisten als „Glamour-Faktor“ bezeichnen würden. Und zwar nicht wegen seiner kurzeitigen Liaison mit der Schauspielerin Désirée Nosbusch: „Dr. Z“ hat es aus eigener Kraft geschafft, weit über Wirtschaftskreise hinaus bekannt zu werden – durch beruflichen Erfolg, Ausstrahlung und kommunikatives Geschick. Zu den Schattenseiten eines solchen Erfolges gehört allerdings, dass er Neider auf den Plan ruft – und …

Weiterlesen
Wolfgang Porsche

Wolfgang Porsche: Guter Aufsichtsrat mit gefährlicher Schwäche

Menschen, die ihn gut kennen, sind voll des Lobes für Wolfgang Porsche. Der Aufsichtsratschef des VW-Mehrheitsaktionärs Porsche SE sei ein anständiger Kerl und – entgegen mancher Unkenrufe – ein hochkompetenter Auto-Experte. Die spektakuläre Verhaftung von Audi-Chef Rupert Stadler in dieser Woche wirft allerdings ein Schlaglicht auf eine Schwäche, die „WoPo“ menschlich sympathisch macht, aber aus unternehmerischer Sicht gefährlich ist: Der 75-Jährige, der auch im Präsidium und im Nominierungsausschuss des VW-Aufsichtsrats …

Weiterlesen
Managerhaftung

Managerhaftung: Warum sich D&O-Versicherer „ums Zahlen drücken“

Michael Hendricks (63), Pionier im Geschäft mit Managerhaftpflichtversicherungen, warnt vor schweren Zeiten für Vorstände und Aufsichtsräte. Die sogenannten D&O-Policen seien für die Versicherer derzeit ein „pures Verlustgeschäft“, sagte der Rechtsanwalt des Maklers Howden Group jüngst im WirtschaftsWoche-Management-Blog. „Warum sollen sie sich das noch lange angucken?“ Zudem stehe der größte Versicherungsfall – der VW-Dieselskandal – erst noch bevor. Versicherer weigern sich – aber niemand erfährt‘s Unternehmen müssten deshalb damit rechnen, dass …

Weiterlesen