Aktionärsdemokratie

Hauptversammlungen: Ein Lob der indirekten Aktionärsdemokratie

Immer öfter verweigern Aktionäre Verantwortlichen die Entlastung: Ende April traf es Bayer-CEO Werner Baumann, nächste Woche muss die Führungsriege der Deutschen Bank zittern. Der Trend befeuert eine Grundsatzdebatte über unser Corporate-Governance-System: Es könne doch nicht angehen, dass Abstimmungsniederlagen folgenlos bleiben, meinen Kritiker – und fordern deshalb eine direkte „Aktionärsdemokratie“. Wir halten das für brandgefährlich: Wenn Investoren Manager nicht nur via Nicht-Entlastung verwarnen, sondern auch abwählen können, wird eine langfristige personelle …

Weiterlesen
Hauptversammlung

Achleitner oder Pötsch: Wer bekommt den größeren Rüffel?

Der Bayer-Aufsichtsrat ist auf der Hauptversammlung letzte Woche mit einem blauen Auge davongekommen: Anders als der Vorstand wurden die Aufseher entlastet – allerdings lediglich mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit. Das darf man als klaren Denkzettel für Aufsichtsratschef Werner Wenning verstehen. Einen solchen dürften in den kommenden Wochen weitere Chefkontrolleure bekommen, allen voran Paul Achleitner: Laut Handelsblatt spielt „mindestens ein großer Aktionär“ der Deutschen Bank mit dem Gedanken, den Aufsichtsrat auf der Hauptversammlung …

Weiterlesen
Deutsche Bank

Deutsche Bank: Aktionärsberater ISS stützt Paul Achleitner

Nachdem Glass Lewis seinen Kunden empfohlen hat, Vorstand und Aufsichtsrat der Deutschen Bank auf der Hauptversammlung am 24. Mai einen Denkzettel zu verpassen, schlägt Konkurrent ISS einen anderen Weg ein: Der einflussreiche „Proxy Advisor“ hat den Aktionären geraten, Vorstand und Aufsichtsrat zu entlasten. Zudem stellt sich ISS hinter Paul Achleitner: „Wir glauben, dass die Entfernung des Aufsichtsratschefs ein potentiell gefährliches Führungs- und Wissensvakuum schaffen würde, das eine zerstörerische Wirkung für …

Weiterlesen
Stada

Stada-Turbulenzen: Haben wir zu früh gelobt?

Nach dem Einstieg von Active Ownership Capital (AOC) im letzten Jahr haben wir beim Pharma-Konzern Stada wiederholt Fortschritte in Sachen Corporate Governance gelobt. Angesichts der jüngsten Turbulenzen – der überraschende Wechsel im Vorstand und die Nicht-Entlastung der Ex-Chefs auf der Hauptversammlung – fragen wir uns jedoch: Waren wir womöglich voreilig? Bisweilen hilft bei solchen Fragen ein Blick aufs große Ganze. Jetzt muss der Stada-Aufsichtsrat liefern Und der Vergleich mit der …

Weiterlesen
Vote Votum

Hauptversammlungen & Aufsichtsräte: Bitte keine Scheu vor dem Votum der Aktionäre!

Am Ende war der Druck offenbar zu groß. Nachdem Aktionärsberater wie Glass Lewis kritisiert hatten, dass die Deutsche Börse nur im Paket über die Gremien abstimmen lassen will, vollzogen die Verantwortlichen auf der Hauptversammlung letzte Woche eine Kehrtwende – und kündigten an, doch einzeln über die Entlastung der Vorstände und Aufsichtsräte entscheiden zu lassen. Etwaige Sorgen erwiesen sich als unberechtigt: Sämtliche Vorstände wurden mit rund 84 Prozent entlastet (sogar der …

Weiterlesen
Stillstand

Governance-Debatte: Wenn Konsens zu Stillstand führt

Wer die „Voting Policies“ von Investoren und Aktionärsberatern studiert, entdeckt viele Parallelen – vor allem, was Anforderungen an Aufsichtsräte und Boni angeht. Unternehmen sehen sich deshalb immer öfter einer Phalanx von Aktionären gegenüber; das Risiko, dass die Hauptversammlung Vergütungssysteme und Aufsichtsratskandidaten ablehnt (oder letztere nicht entlastet), ist deutlich gestiegen. Und ja: Es ist wichtig, dass diese Aspekte im Fokus stehen. Aber wir haben den Eindruck, dass darüber andere wichtige Governance-Themen …

Weiterlesen
SAP SE

SAP-Hauptversammlung: Hasso Plattner schrammt an Blamage vorbei

Hasso Plattner hat den SAP-Aktionären mehr Transparenz bei der Vorstandsvergütung versprochen – Millionen-Zahlungen an die Manager aber vehement verteidigt. Die Aktionäre verpassen ihm dafür einen deutlichen Denkzettel. SAP-Chefkontrolleur Hasso Plattner hat trotz harscher Kritik ausländischer Aktionäre die hohen Managergehälter bei dem Softwarekonzern verteidigt. „Die Vorstandsvergütung muss mit Blick auf unsere globalen Konkurrenten international wettbewerbsfähig sein“, sagte der SAP-Mitgründer am Mittwoch in Mannheim. Zu den Wettbewerbern gehören US-Konzerne wie Microsoft und …

Weiterlesen
Wolfgang Reitzle

Ätzende Kritik an Linde-Aufsichtsratschef Wolfgang Reitzle

[fusion_builder_container hundred_percent=“no“ equal_height_columns=“no“ menu_anchor=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““ background_color=““ background_image=““ background_position=“center center“ background_repeat=“no-repeat“ fade=“no“ background_parallax=“none“ parallax_speed=“0.3″ video_mp4=““ video_webm=““ video_ogv=““ video_url=““ video_aspect_ratio=“16:9″ video_loop=“yes“ video_mute=“yes“ overlay_color=““ video_preview_image=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ padding_top=““ padding_bottom=““ padding_left=““ padding_right=““][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ layout=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ border_position=“all“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ center_content=“no“ last=“no“ min_height=““ hover_type=“none“ link=““][fusion_text] Auf der Hauptversammlung des Linde-Konzerns geht es hoch her. Aktionäre üben ätzende Kritik …

Weiterlesen
Aktionärsberater

Hauptversammlungen: Wie Aktionärsberater ihre Muskeln spielen lassen

Die sogenannten Stimmrechtsberater setzen Unternehmen in der laufenden HV-Saison mit besonderer Vehemenz unter Druck. Das bislang spektakulärste Beispiel war die Hauptversammlung der Munich Re Ende April: Nachdem Marktführer ISS empfohlen hatte, das Vergütungssystem abzulehnen, stimmte eine deutliche Mehrheit der Aktionäre dagegen. Und es drohen weitere, von Aktionärsberatern initiierte Abstimmungsniederlagen. So empfiehlt Glass Lewis den Aktionären von Deutscher Bank und Deutscher Börse, auf den jeweiligen Hauptversammlungen am 17. und 18. Mai …

Weiterlesen
Daimler

Managerhaftung: Der gefährliche Kurs der Daimler-Aufsichtsräte

Die DSW hat für den ersten Paukenschlag in der diesjährigen HV-Saison gesorgt: Die Aktionärsschützer kündigten an, den Daimler-Aufsichtsrat auf der Hauptversammlung am 29. März nicht zu entlasten. Das Gremium habe sich früh festgelegt, keine Ansprüche gegen Vorstände und Manager geltend zu machen, die für das Lkw-Kartell verantwortlich sind. Es sei „nicht hinnehmbar“, so die DSW, dass die Aktionäre die Kartellstrafe von fast drei Mrd. Euro alleine schultern müssten – zumal …

Weiterlesen