Reinhold Würth

Aufsichtsrat der Woche: Reinhold Würth gibt Trump Contra

Nachdem Top-Manager wie Joe Kaeser oder Bill McDermott gegenüber Donald Trump jüngst diplomatisch bis freundlich auftraten, hat einer der führenden deutschen Unternehmer nun vor dem Hintergrund des Handeslkonflikts klare Kante gezeigt. Er habe dafür gesorgt, „dass wir derzeit nicht in den USA investieren“, sagte Reinhold Würth (83) in einem Interview. Seine Unternehmensgruppe warte erstmal ab, „ob Trump in vier Jahren wiedergewählt wird. Würth kehrt zurück, wenn er geht“. System Würth: …

Weiterlesen