Fc Bayern

Uli Hoeneß: Die Bayern brauchen eine Governance-Reform

Der FC Bayern München hat kein Uli-Hoeneß-, sondern vor allem ein Corporate-Governance-Problem. Denn ein Geflecht von Freundschaften, Abhängigkeiten und Geschäftsbeziehungen verhindert effektive „Checks and Balances“: Mit dem seit 16 Jahren amtierenden Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge verbindet Hoeneß eine Art Schicksalsgemeinschaft, und auch die übrigen Vorstände sowie Sportdirektor Hasan Salihamidžić sind für ein hohes Maß an Loyalität bekannt. Besonders bedenklich: Selbst der neunköpfige Aufsichtsrat kann nicht als Korrektiv fungieren. Nachfolgeplanung: Loyale Wegbegleiter …

Weiterlesen
Karl-Heinz Rummenigge

Karl-Heinz Rummenigge: Wenn der Bock zum Gärtner wird

Der deutsche Fußball würde davon profitieren, wenn die DFL die „50+1“-Regel abschafft und somit den Einstieg von Investoren erleichtert. Das meint jedenfalls Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandschef des FC Bayern München – und legte Ende vergangener Woche noch einen drauf: „Unser Verhalten in dieser Sache wird hier in den USA etwas belächelt. Wir müssen aufhören, in dieser Republik den Populismus voranzutreiben“, sagte er während der USA-Reise des Clubs in einer „Brandrede“. Die …

Weiterlesen