Reinhard Pöllath

Beiersdorf: Aufsichtsratschef Reinhard Pöllath und der „Diversity-Blues“

Ein neues Buzzword geistert durch die Redaktionsstuben: Von einer „Diversity-Depression“, bisweilen auch vom „Diversity Blues“ ist die Rede. Dahinter steht die These, dass in Sachen Frauenquote zwar viel geredet, aber wenig unternommen wird. So kritisiert das „Manager Magazin“, dass beim Nivea-Konzern Beiersdorf (Aufsichtsratschef seit 2008: Reinhard Pöllath) „bis heute“ keine Frau im Vorstand sitzt. Dabei hätte sich das laut Zielvorgabe bereits Mitte 2017 ändern sollen. Auch HeidelbergCement gebe sich mit …

Weiterlesen