Jackie Joyner-Kersee & Co. – die bunten Vögel in deutschen Aufsichtsräten

Zu altgedienten Managern gesellen sich immer öfter schillernde Persönlichkeiten aus Sport, Politik und Zivilgesellschaft. Aber sind die Neuzugänge tatsächlich Impulsgeber – oder nur Feigenblätter?   Viele von Ihnen werden sie kennen: Im Aufsichtsrat von Adidas sitzt seit der Hauptversammlung im Mai die ehemalige Weltklasse-Leichtathletin Jackie Joyner-Kersee. Für die 59-Jährige, die mit ihrer Stiftung Kinder und Jugendliche fördert, ist es das erste Mandat. Aufsichtsratschef Thomas Rabe begründete Joyner-Kersees Nominierung mit ihrer …

Weiterlesen
Aufsichtsräte

Aufsichtsräte: Die überraschendsten Personalien des Jahres

Das freut uns besonders: Die Professionalisierung der Aufsichtsgremien hat sich auch 2017 fortgesetzt. Immer mehr Aufsichtsratsvorsitzende rekrutieren neue Mitglieder nicht im persönlichen Umfeld, sondern suchen gezielt nach Kandidaten mit wichtigen Kompetenzen, Fähigkeiten und Persönlichkeitsmerkmalen (zum Beispiel via Matching für den Aufsichtsrat). Dieser Trend hat in den vergangenen zwölf Monaten zu spannenden Personalien geführt. So zog mit Fränzi Kühne eine 34-jährige Digital-Unternehmerin in den Freenet-Aufsichtsrat ein. Neuzugänge mit ungewohnten Perspektiven Auch …

Weiterlesen
Kion jüngster Aufsichtsrat

Junge Wilde (II): Kennen Sie Deutschlands jüngsten Aufsichtsrat?

Wir müssen Abbitte leisten: In der vergangenen Woche haben wir Fränzi Kühne (34) als jüngste Aufsichtsrätin eines börsennotierten Unternehmens – nämlich Freenet – bezeichnet.  So war es in verschiedenen Medien zu lesen. Dankenswerterweise hat uns ein aufmerksamer Leser darauf hingewiesen, dass im Aufsichtsrat von Kion bereits seit mehr als einem Jahr die Airbus-Managerin Christina Reuter (32) sitzt. Diversity im Kion-Aufsichtsrat Überhaupt scheint uns das Gremium des im MDax gelisteten Gabelstapler- …

Weiterlesen
junge Aufsichtsräte

Aufsichtsräte: Achtung, jetzt kommen die jungen Wilden!

In den letzten Wochen sind uns zwei Personalien ganz besonders aufgefallen: Kurz nachdem mit Fränzi Kühne (34) die jüngste Aufsichtsrätin eines börsennotierten Konzerns ihr Amt angetreten hatte, legte mit Ursula Ida Lapp (87) eine der ältesten Vertreterinnen ihrer Zunft ihr Mandat nieder. Und auch wenn die zeitliche Nähe Zufall ist, spricht sie Bände: In Deutschlands Kontrollgremien findet derzeit ein beispielloser Generationswechsel statt. Und das ist gut so. Denn auch, wenn …

Weiterlesen
Startup Aufsichtsrat

Aufsichtsrat als Beruf: Ein Thema für Studenten und Gründer!

Auf den Berufs- und Karriereseiten deutscher Medien spielten Aufsichtsräte bislang keine Rolle. Schließlich muss die Zielgruppe (in erster Linie Abiturienten und Studenten) noch einige Schritte zurücklegen, um als Aufsichtsrat in Frage zu kommen. Der Haken daran: Viele Nachwuchskräfte wissen wenig über die Aufgabe und nehmen „Aufsichtsrat“ nicht als Beruf wahr. Deshalb hat es uns gefreut, dass die ZEIT jüngst die 34-jährige Freenet-Aufsichtsrätin Fränzi Kühne interviewt hat – und zwar nicht …

Weiterlesen
Thoma Aufsichtsratschef

Aus den Gremien: Thoma zum zweiten Mal Freenet-Aufsichtsratschef

Helmut Thoma, selbstständiger Medienberater und langjähriges Aufsichtsratsmitglied bei Freenet, ist zum neuen Aufsichtsratschef des Mobilfunk-Providers gewählt worden. Dieses Amt hatte der 78-jährige Österreicher bis 2009 schon einmal inne. Der ehemalige Boss des TV-Senders RTL ersetzt nun Hartmut Schenk, der das Gremium verlassen hat. „Ich freue mich sehr, weiterhin mit Herrn Prof. Dr. Thoma zusammenarbeiten zu können“, sagte Freenet-Vorstandschef Christoph Vilanek. In den Aufsichtsrat nachgerückt ist – wie bereits vor einigen …

Weiterlesen
TLGG

Aus den Gremien: Deutschlands jüngste Aufsichtsrätin will neue Fragen stellen

Die 34-jährige Fränzi Kühne soll auf der HV am 1. Juni in den Aufsichtsrat des Telekommunikationsunternehmens Freenet einziehen. Damit wäre die Geschäftsführerin der Berliner Digital-Agentur „Torben, Lucie und die gelbe Gefahr“ (TLGG) laut Medienberichten die jüngste Aufsichtsrätin der Republik. Freenet habe nach „Expertise im Digitalen“ für das Gremium gesucht, und daraufhin habe sie sich im Rahmen eines Auswahlverfahrens vorgestellt, sagte Kühne im Interview mit der WirtschaftsWoche. Zudem habe wohl eine …

Weiterlesen