Hakan Samuelsson

Aus den Gremien: Warum Hakan Samuelsson sein Mandat niederlegt

Der Einstieg des chinesischen Autobauers Geely bei Daimler sorgt für Rochaden in Aufsichtsgremien der Automobilbranche. So wird Hakan Samuelsson, früherer Vorstandschef von MAN und seit 2012 CEO des schwedischen Autobauers Volvo Cars, nicht mehr für das „Board of Directors“ des Truckherstellers Volvo Group kandidieren, wie das Unternehmen bekannt gab. Grund dafür sei, dass Volvo Cars – anders als die Volvo Group – eine Geely-Tochter ist. Als Board-Mitglied des Truckherstellers bekäme …

Weiterlesen