Cromme, Helmes, Källenius: Was taugen die Aufsichtsräte der Börsen-Newcomer?

In diesem Jahr drängen etliche Unternehmen an die Börse. Aktionäre sind gut beraten, einen genauen Blick auf die Kontrollgremien zu werfen. Denn es liegt Einiges im Argen. Das Manager Magazin konstatierte ein „fulminantes Börsendebüt“, die FAZ jubelte über eine „Kursrakete“. Und ja: Der Auto1-Börsengang macht Lust auf mehr und dürfte weitere Unternehmen ermutigen. Die Pipeline der IPO-Kandidaten ist ohnehin gut gefüllt, von Daimler Trucks bis Friedrich Vorwerk drängen etliche Firmen …

Weiterlesen
autokauf

Aufsichtsrätin der Woche: Sylvie Mutschler-von Specht (Auto1)

Der Berliner Online-Autohändler Auto1 will nächste Woche an die Börse und hat im Vorfeld die erste Frau für den Aufsichtsrat nominiert: Die Schweizerin Sylvie Mutschler-von Specht soll in Kürze in das Gremium einziehen. Die 56-Jährige leitet die Mutschler Ventures AG in Zug, die in Startups und junge Unternehmen investiert. Das Unternehmen gehörte zu den ersten Geldgebern von Auto1, hat seine Anteile aber inzwischen verkauft. Sylvie Mutschler-von Specht kennt den Online-Autohändler …

Weiterlesen
Robert Bosch

Stiftungen: Was Robert Bosch besser gemacht hat als Alfried Krupp

Als Robert Bosch 1942 das Zeitliche segnete, hinterließ er in seinem Testament klare Vorgaben, um das Unternehmen in seinem Sinne weiterzuführen. Das hat – unter anderem – zu einer klaren Trennung von Gemeinnützigkeit und Geschäft geführt: Ihre Stimmrechte hat die Robert-Bosch-Stiftung auf die eine „Industrietreuhand“ übertragen, die stets vom letzten Bosch-Geschäftsführer geleitet wird (derzeit also Franz Fehrenbach, der zugleich als Aufsichtsratschef des Unternehmens fungiert). Sicher: Das entspricht nicht den modernen …

Weiterlesen
Overboarding

Multi-Aufsichtsräte Cromme, Streibich & Co: Und wenn die Krise kommt?

Vorab: Wir begrüßen es außerordentlich, wenn sich erfahrene Manager als Aufsichtsräte engagieren – und sind der Auffassung, dass jeder selbst entscheiden sollte, wie viel er sich zumuten kann. Zugleich fürchten wir aber, dass einige Aufsichtsräte unterschätzen, wie schnell Unternehmenskrisen das erforderliche Arbeitspensum erhöhen oder gesundheitliche Probleme die Leistungsfähigkeit einschränken können. So hat uns überrascht, dass der 75-Jährige Gerhard Cromme nach dem Spitzen-Posten bei Auto1 nun auch den Aufsichtsratsvorsitz beim MDax-Immobilienunternehmen …

Weiterlesen

Startup-Lobbyist Florian Nöll: Gründer setzen auf gute Aufsichtsräte

In seiner Keynote zum NKF Summit in Düsseldorf am vergangenen Freitag hat Florian Nöll Manager aus der Wirtschaft eingeladen, sich als Aufsichtsräte bei jungen Unternehmen zu engagieren. Mit seinem Aufruf knüpfte der Vorsitzende des Bundesverbandes Deutsche Startups an eine Initiative der Vereinigung der Aufsichtsräte in Deutschland (VARD) an, die Gründer 2017 zum Dialog eingeladen hat. Auf dem 12. Deutschen Aufsichtsratstag (#DART12) im November hatten daraufhin drei erfolgreiche Jung-Unternehmer ihre Startups …

Weiterlesen

Gerhard Cromme: Abschied eines Antreibers

Man kennt das: Zur Verabschiedung gibt’s viele warme Worte, und manchmal sind eher Ausdruck klammheimlicher Freude über den Abgang als von wahrer Wehmut. Anders scheint es uns gewesen zu seinen, als Joe Kaeser auf der Hauptversammlung am Mittwoch seinen scheidenden Aufsichtsratsvorsitzenden lobte: Gerhard Cromme sei „ohne Frage eine der herausragenden Persönlichkeiten der deutschen Wirtschaft und hat Siemens in bewundernswerter Weise gedient“, sagte der Siemens-Chef. Tatsächlich kann sich die Bilanz des …

Weiterlesen
Werner Brandt Siemens

Aus den Gremien: Multi-Aufsichtsrat Brandt soll Siemens kontrollieren

Werner Brandt, von 2001 bis 2014 Finanzvorstand des Softwareunternehmens SAP, soll auf der Hauptversammlung am 31. Januar in den Siemens-Aufsichtsrat gewählt werden. Der 63-Jährige ist bereits Aufsichtsratschef beim Energiekonzern RWE und beim Medienriesen Pro Sieben Sat 1 sowie einfaches Mitglied in den Gremien der Lufthansa und der ehemaligen Siemens-Tochter Osram. Sein Mandat bei der RWE-Tochter Innogy hatte der promovierte Betriebswirt Mitte November mit Wirkung zum Jahresende niedergelegt. Lanxess-Chef Zachert ebenfalls …

Weiterlesen
Aufsichtsratsstudie

Aufsichtsratsstudie: Die wichtigsten Kontrolleure der Republik

Die Deutsche Schutzgemeinschaft für Wertpapierbesitz (DSW) hat Ende vergangener Woche ihre jährliche Aufsichtsratsstudie vorgestellt. Die derzeit wichtigsten Aufsichtsräte der Republik sind demnach Ulrich Lehner (u.a. ThyssenKrupp), Michael Diekmann (u.a. Allianz) sowie – auf einem geteilten dritten Platz – Werner Brandt und Karl-Ludwig Kley. Die Top-Verdiener sind Deutsche-Bank-Aufsichtsratschef Paul Achleitner (800.000 Euro), Norbert Reithofer (BMW, 610.660 Euro) und Gerhard Cromme (Siemens, 605.000 Euro). Insgesamt stiegen die Aufsichtsratsvergütungen der Dax-30-Unternehmen 2016 um …

Weiterlesen
Overboarding

Overboarding: Ein wichtiges Signal vom künftigen Siemens-Aufsichtsratschef

[fusion_builder_container hundred_percent=“no“ equal_height_columns=“no“ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ background_position=“center center“ background_repeat=“no-repeat“ fade=“no“ background_parallax=“none“ enable_mobile=“no“ parallax_speed=“0.3″ video_aspect_ratio=“16:9″ video_loop=“yes“ video_mute=“yes“ overlay_opacity=“0.5″ border_style=“solid“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ layout=“1_1″ spacing=““ center_content=“no“ hover_type=“none“ link=““ min_height=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““ background_color=““ background_image=““ background_position=“left top“ background_repeat=“no-repeat“ border_size=“0″ border_color=““ border_style=“solid“ border_position=“all“ padding=““ dimension_margin=““ animation_type=““ animation_direction=“left“ animation_speed=“0.3″ animation_offset=““ last=“no“][fusion_text] Mit je zwei Aufsichtsratsmandaten (Siemens, SAP) und Board-Sitzen (Bang & Olufsen, Maersk) ist der ehemalige SAP-Vorstandschef Jim Hagemann Snabe gut beschäftigt – aber im Vergleich zu manch anderem …

Weiterlesen

Aus den Gremien: Snabe folgt Cromme bei Siemens

[fusion_builder_container hundred_percent=“no“ equal_height_columns=“no“ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ background_position=“center center“ background_repeat=“no-repeat“ fade=“no“ background_parallax=“none“ enable_mobile=“no“ parallax_speed=“0.3″ video_aspect_ratio=“16:9″ video_loop=“yes“ video_mute=“yes“ overlay_opacity=“0.5″ border_style=“solid“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ layout=“1_1″ spacing=““ center_content=“no“ hover_type=“none“ link=““ min_height=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““ background_color=““ background_image=““ background_position=“left top“ background_repeat=“no-repeat“ border_size=“0″ border_color=““ border_style=“solid“ border_position=“all“ padding=““ dimension_margin=““ animation_type=““ animation_direction=“left“ animation_speed=“0.3″ animation_offset=““ last=“no“][fusion_text] Jim Hagemann Snabe, bis 2014 Co-CEO des Walldorfer Softwarekonzerns SAP, soll laut WirtschaftsWoche Gerhard Cromme als Aufsichtsratschef von Siemens ablösen. Der 73-jährige Cromme wolle den Dänen bei der …

Weiterlesen