Digitalisierung: Gefährliche Trägheit in Sachen Weiterbildung

Im Zeitalter der Digitalisierung sind mehr denn je gut ausgebildete Mitarbeiter gefragt, die selbstständig denken und eigene Ideen einbringen. Deshalb gewinnt Weiterbildung rapide an Bedeutung – was sich in den Chefetagen aber noch nicht überall herumgesprochen hat: Laut einer aktuellen Studie spielt Fort- und Weiterbildung für die meisten Vorgesetzten nur eine untergeordnete Rolle. Zudem berichtet eine große Mehrheit der Arbeitnehmer, dass es in ihrem Unternehmen „nur wenige strukturierte Bildungsangebote gibt“. …

Weiterlesen

Cybersicherheit: Wenn Hacker Insulinpumpen steuern können

Ja, wir wiederholen uns. Aber ein aktueller Fall zeigt erneut, wie wichtig das Thema Cybersecurity ist: Der Pharma- und Konsumgüterkonzern Johnson & Johnson musste 114.000 Patienten mitteilen, dass Hacker theoretisch ihre Insulinpumpe steuern können. Vor diesem Hintergrund finden wir es bedenklich, dass laut einer Umfrage erst 54 Prozent der CEOs Cybersicherheit zur Chefsache erklärt haben. Diese Quote sollte schnell steigen – ebenso wie die Kompetenz von Managern und Aufsichtsräten in …

Weiterlesen

Digitalisierung: „Digital Natives“ coachen Top-Manager

Internet? Smartphones? Social Media? Als die meisten der heutigen Aufsichtsräte und Top-Manager aufwuchsen, war das ferne Zukunftsmusik. Kein Wunder also, dass sich mancher schwer tut in der digitalen Welt. Nestlé setzt deshalb – wie auch die Telekom – auf „Reverse Mentoring“ „Unsere Top-Manager haben jeweils einen jungen Digital Native als Coach zur Seite gestellt bekommen“, berichtete Tina Beuchler, Digitalchefin des Schweizer Konzerns, jüngst auf einer Veranstaltung des „Handelsblatts“. Inzwischen gebe …

Weiterlesen