Corporate-Governance

Die Tragik der Aufsichtsräte

Liebe Leser der GermanBoardNews, Aufsichtsräte und insbesondere die Gremienvorsitzenden sind nach den Corporate-Governance-Skandalen der letzten Wochen verstärkt in die Kritik geraten, sogar von einem „Kartell der Klone“ war die Rede. Bei aller Bereitschaft zur Selbstreflexion sei aber der Hinweis erlaubt: Vielfach sind Aufsichtsratsvorsitzende Getriebene, weil Großaktionäre und aggressive Finanzinvestoren Druck machen – und dabei eigene Interessen vor das Unternehmenswohl stellen. Wir müssen deshalb darüber nachdenken, wie wir den Einfluss kurzfristig …

Weiterlesen
Doreen Nowotne

Aufsichtsrätin der Woche: Doreen Nowotne (Haniel)

Der Duisburger Traditionskonzern Haniel bekommt eine familienfremde Aufsichtsratschefin: Wie das Unternehmen in dieser Woche bekanntgab, löst Doreen Nowotne im April den Amtsinhaber Franz Markus Haniel (63) ab. Die 47-jährige Unternehmensberaterin und Privat-Equity-Spezialistin gehört dem zwölfköpfigen Gremium seit rund eineinhalb Jahren an. Zudem sitzt sie in den Aufsichtsräten von Brenntag, Jenoptik und Lufthansa Technik. „Mit ihrer langjährigen Erfahrung im Bereich Beteiligungsmanagement ist Doreen Nowotne genau die richtige Expertin, um den Wandel …

Weiterlesen
Tönnies

Tönnies: Erbitterte Fehde um Beiräte, Schweine und Wasserleichen

Als hätte Clemens Tönnies derzeit nicht genug Ärger, ist der Streit mit seinem Neffen Robert wieder voll entflammt. Diesmal geht es um den Konzern-Beirat, der im Zuge des „Westfälischen Friedens“ vor gut zwei Jahren eingerichtet wurde: Wie wir damals befürchteten, ist das Gremium „zum Nukleus neuer Auseinandersetzungen“ geworden. So wirft Robert Tönnies den Beiräten Siegfried Russwurm und Reinhold Festge laut Manager Magazin „fahrlässiges Abstimmungsverhalten“ vor, seit sein Kandidat nicht in …

Weiterlesen
Aktionärsdemokratie

Hauptversammlungen: Ein Lob der indirekten Aktionärsdemokratie

Immer öfter verweigern Aktionäre Verantwortlichen die Entlastung: Ende April traf es Bayer-CEO Werner Baumann, nächste Woche muss die Führungsriege der Deutschen Bank zittern. Der Trend befeuert eine Grundsatzdebatte über unser Corporate-Governance-System: Es könne doch nicht angehen, dass Abstimmungsniederlagen folgenlos bleiben, meinen Kritiker – und fordern deshalb eine direkte „Aktionärsdemokratie“. Wir halten das für brandgefährlich: Wenn Investoren Manager nicht nur via Nicht-Entlastung verwarnen, sondern auch abwählen können, wird eine langfristige personelle …

Weiterlesen
Kodex

Der Corporate-Governance-Kodex als Bollwerk gegen Investoren, die eigene Interessen verfolgen? Eine Replik auf Deutsche-Bank-Aufsichtsrat Stefan Simon.

Der Deutsche-Bank-Aufsichtsrat Stefan Simon hat sich in der vergangenen Woche auf die Seite der Kodex-Kritiker geschlagen: Die „harsche Kritik“ am Reformvorschlag der Regierungskommission sei in sachlicher Hinsicht „vielfach berechtigt“, schrieb er in einem Kommentar für das Handelsblatt. Zugleich warnte er vor Bestrebungen, „nunmehr den Kodex und die Kommission zu Grabe tragen zu wollen“. Dadurch würde „das Kind mit dem Bade ausgeschüttet“, fürchtet Simon, der den Kodex auch als Gegengewicht zu …

Weiterlesen
Kompetenz

Aufsichtsräte sind in den letzten Jahren deutlich professioneller geworden. Was sie jetzt brauchen, um (noch) besser zu werden.

Die HV-Saison hat begonnen, und es wird wieder verstärkt über Aufsichtsräte diskutiert: Aktionäre hinterfragen die Kompetenz von Kandidaten, pochen auf mehr Unabhängigkeit und kritisieren hohe Boni. Damit keine Missverständnisse aufkommen: Ich finde die Debatten richtig und wichtig, und wir Aufsichtsräte sollten uns ihnen stellen. Was angesichts lautstarker Kritik jedoch bisweilen in Vergessenheit gerät: Ein großer Teil der Aufsichtsräte ist gut aufgestellt und macht einen ordentlichen bis sehr guten Job. Die …

Weiterlesen
Hermann Gröhe

Aufsichtsrat der Woche: Hermann Gröhe (Ecclesia)

Der ehemalige Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) wird Aufsichtsrat beim Versicherungsmakler Ecclesia mit Sitz in Detmold. Wie das Branchenmagazin AssCompact in dieser Woche berichtete, zieht Gröhe Anfang April in das Gremium ein – dann ist die einjährige Karenzzeit abgelaufen, die Ex-Minister einhalten müssen. Die Bundesregierung habe bereits im Februar entschieden, dass „keine Bedenken“ gegen die Nebentätigkeit bestehen, hieß es in weiteren Berichten. Gröhe behalte sein Bundestagsmandant und bleibe stellvertretender Fraktionsvorsitzender. Versicherungsmakler …

Weiterlesen
Jörg Wildgruber

Aufsichtsrat der Woche: Jörg Wildgruber (ING)

Der langjährige Haspa-Vorstand Jörg Wildgruber (54) ist in den Aufsichtsrat der ING Deutschland eingezogen. Dort ersetzt er den früheren ING-Diba- und Quelle-Bank-Vorstand Hermann Zeilinger (65), der sein Mandat Ende vergangener Woche nach mehr als zehn Jahren niedergelegt hat. Vorstandschef Nick Jue begrüßte laut ING-Pressemitteilung die Personalie: Jörg Wildgruber werde „durch seine Funktion in verschiedenen Aufsichtsräten, auch über die Finanzbranche hinaus, viele wichtige und wertvolle Perspektiven einbringen“. Nach Sabbatical zurückgemeldet Wildgruber …

Weiterlesen
Christian Berner

Familienunternehmen Berner: Junger Nachfolger auf Crash-Kurs?

Man stelle sich vor: Ein gerade mal 31-jähriger Nachfolger verlegt die Zentrale eines baden-württembergischen Traditionsunternehmens  nach Köln. Er streicht den Vertrieblern einen Großteil ihrer Provisionen, macht zehn Tochterfirmen dicht und lässt auch sonst kaum einen Stein auf dem anderen. Ein beratungsresistenter Egomane, der das Lebenswerk seines Vaters gegen die Wand fährt? Nein, die Entscheidungen von Christian Berner, Vorstandschef des Schrauben- und Chemiehändlers Berner SE (1 Mrd. Umsatz, 8500 Mitarbeiter), haben …

Weiterlesen
Klaus Gehrig

Klaus Gehrig: Sitzt das Digital-Problem von Lidl ganz oben?

Einige von Ihnen werden sich erinnern: Vor wenigen Monaten berichtete das Manager Magazin, dass der Lidl-Aufsichtsratschef Klaus Gehrig „noch nie im Internet gesurft“ habe – und beleuchtete in diesem Zusammenhang die Probleme des Handelsriesen bei der Digitalisierung. Inzwischen hat sich herausgestellt, dass deren Ausmaß noch größer ist als angenommen: Der Vorstand hat das „elektronische Lidl Warenwirtschaftsinformationssystem“ (Elwis) gestoppt, das gemeinsam mit SAP entwickelt wurde und bereits rund 500 Millionen Euro …

Weiterlesen
John Feldmann

Hornbach Holding: John Feldmann ist neuer Aufsichtsratschef

Auf der Hauptversammlung am vergangenen Freitag haben die Anteilseigner der Hornbach Holding neue Aufsichtsratsmitglieder gewählt: Mit Simone Krah (geschäftsführende Präsidentin des Moderne Markt-Methoden e. V.) und Melanie Thomann-Bopp (Finanzchefin der Sonova Retail Deutschland GmbH) ziehen zwei Frauen in das sechsköpfige Gremium ein, womit die Frauenquote auf 50 Prozent steigt. Zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden wurde John Feldmann gekürt, der bereits seit 2014 im Aufsichtsrat vertreten ist. Der ehemalige BASF-Vorstand ersetzt das Hornbach-Urgestein …

Weiterlesen
Dieter Zetsche

Daimler-Chef Dieter Zetsche: Fehlt dem Popstar ein Korrektiv?

Daimler-Chef Dieter Zetsche ist einer der wenigen deutschen Manager, der das hat, was Boulevard-Journalisten als „Glamour-Faktor“ bezeichnen würden. Und zwar nicht wegen seiner kurzeitigen Liaison mit der Schauspielerin Désirée Nosbusch: „Dr. Z“ hat es aus eigener Kraft geschafft, weit über Wirtschaftskreise hinaus bekannt zu werden – durch beruflichen Erfolg, Ausstrahlung und kommunikatives Geschick. Zu den Schattenseiten eines solchen Erfolges gehört allerdings, dass er Neider auf den Plan ruft – und …

Weiterlesen