ADAC

Skandale: Der ADAC braucht einen echten Aufsichtsrat

Das Muster erinnert an die niederschmetternde Entwicklung bei der FIFA: Auf einen Skandal folgen vollmundige Versprechungen und tiefgreifende Reformen, die Beobachter wohlwollend begleiten. Auch wir waren zunächst zuversichtlich, als der ADAC vor zweieinhalb Jahren eine neue Struktur implementierte – haben aber zugleich darauf hingewiesen, dass es vor allem darauf ankommt, „wie die Aufsichtsräte ihre Rolle interpretieren“. Ein Medienbericht lässt nun große Zweifel aufkommen, ob mit der Strukturreform auch der versprochene …

Weiterlesen
Erhard Schipporeit

Aufsichtsräte Schipporeit & Bsirske: Interessenkonflikt bei Innogy

Der Ökostrom-Produzent Innogy kommt nicht aus den Schlagzeilen. Nach dem überraschenden Rücktritt des Aufsichtsratsvorsitzenden Werner Brandt, dem Abgang von Vorstandschef Peter Terium und dem Säure-Anschlag auf CFO Bernhard Günter sind nun die Aufsichtsräte Erhard Schipporeit und Frank Bsirske (Verdi) ins Visier der Berichterstatter geraten. Denn die beiden sitzen nicht nur im Kontrollgremium von Innogy, wo Schipporeit zu Jahresbeginn den Vorsitz übernommen hat, sondern auch im RWE-Aufsichtsrat. Damit stellt sich die …

Weiterlesen
Wolfgang Grenke

Aufsichtsrat der Woche: Der überzeugende Abgang von Wolfgang Grenke

Mit 67 Jahren ist Schluss: Anfang März ist Wolfgang Grenke als Vorstandschef des Leasing- und Factoring-Dienstleisters Grenke AG aus Baden-Baden zurückgetreten. Auf den Gründer und Großaktionär des im SDax gelisteten Unternehmens folgt seine bisherige Stellvertreterin Antje Leminsky. Nach unserem Eindruck eine gute Wahl: Die 47-Jährige hat umfassende Digitalexpertise, beim Verlag Grunder & Jahr verantwortete sie einst die weltweite IT. Und sie hat darüber hinaus etwas, das unter Konzernchefs die Ausnahme …

Weiterlesen
Werner Conrad

Aufsichtsrat der Woche: Werner Conrad nimmt es mit Amazon auf

Es klingt hochambitioniert: Mit einer eigenen Plattform will der Elektronik-Händler Conrad aus dem bayrischen Hirschau zum zentralen Dienstleister für vernetztes Wohnen („Smart Home“) werden. Damit tritt das Familienunternehmen gegen Tech-Giganten wie Amazon oder Google an.  „Ist das die Chuzpe, die ein Mittelständler braucht, um im digitalen Zeitalter zu überleben?“, fragt das Handelsblatt. „Oder übernimmt sich da einer?“ Wir meinen: Für Letzteres spricht wenig. Zwei Digital-Experten im Conrad-Verwaltungsrat Denn ein Blick …

Weiterlesen
Michael Grabner

Gabor Steingart: Gefeuert wegen Kritik am Aufsichtsratschef?

Der überraschende Rauswurf des Handelsblatt-Herausgebers Gabor Steingart in der vorvergangenen Woche sorgt weiter für Schlagzeilen. In der neuen Ausgabe berichtet der „Spiegel“, ein entscheidender Grund für die Entscheidung von Verleger Dieter von Holtzbrinck sei eine Attacke gegen den Aufsichtsrat gewesen. „Das Gremium sei falsch zusammengestellt, zu gestrig, nicht digital und nicht glamourös genug und überhaupt: mit alten Buddies des Verlegers besetzt“, habe Steingart kritisiert. „Gemeint“, so der Spiegel weiter, „war …

Weiterlesen
Manuel Theisen

Schweigende Aufsichtsräte? Eine Replik auf Manuel Theisen

Der Corporate-Governance-Experte Manuel René Theisen hat sich Ende vergangener Woche in einem Gastbeitrag für das Handelsblatt Deutschlands Aufsichtsräte vorgeknöpft und weit verbreitete Kompetenzüberschreitungen moniert. So dränge es sie „immer häufiger in die Medien, vor die TV-Mikrofone und in die Yellow Press der Wirtschaft“. Dabei sei „Schweigen unverändert das Gebot der Stunde“. Das ist uns – mit Verlaub – zu pauschal. Sicher: Plaudertaschen haben in Aufsichtsräten nichts zu suchen; im Zweifel …

Weiterlesen
Theodor Weimer

Deutsche-Börse-CEO Theodor Weimer: Autokrat oder agiler Antreiber?

Der neue Vorstandschef der Deutschen Börse räumt zum Amtsantritt auf. Nach Informationen des Handelsblatts hat Theodor Weimer den erweiterten Vorstand (das sogenannte Group Management Committee) kurzerhand abgeschafft – und damit zahlreiche Manager de facto degradiert. Der 58-Jährige will künftig wieder im kleineren Kreis Entscheidungen fällen, am liebsten sogar, unken Kritiker, im Alleingang. Hat sich Aufsichtsratschef Joachim Faber (67) also einen Autokraten ins Haus geholt? Leadership: Eine bayrische Führungsphilosophie? Führt Weimer …

Weiterlesen
Boni

SAP-Aufsichtsratschef Plattner: Boni-Frieden mit den Investoren

Auf dem Deutschen Aufsichtsratstag (#DART12) haben hochrangige Aktionärsberater von ISS und Glass Lewis klargemacht: Wenn sie nicht nachvollziehen können, wie Boni zustande kommen, werden sie auch in Zukunft gegen Vergütungssysteme stimmen. Damit droht zum Beispiel den Aufsichtsräten bei SAP, Munich Re und ProSieben Sat1, die schon dieses Jahr abgewatscht wurden, erneut Ungemach. SAP-Aufsichtsratschef Hasso Plattner hat deshalb laut Handelsblatt eine Transparenz-Offensive gestartet: Bereits im Oktober lud er demnach führende Investoren …

Weiterlesen
Klaus Gehrig

Unternehmenskultur: Lidl und der Fluch des „Managers des Jahres“

Bisweilen ist der Titel als „Manager des Jahres“ ein Früh-Indikator für schlechtere Zeiten. Die WirtschaftsWoche erwies sich mit Wendelin Wiedeking und der Citibank-Managerin Christine Licci als Vorbote für einen Karriereknick; das „Manager Magazin“ kürte 1998 Jürgen Schrempp, 2003 Klaus Zumwinkel und 2012 Martin Winterkorn. Und jetzt fällt auch noch ein Schatten auf das Wirken des 2016er-Preisträgers Klaus Gehrig, seines Zeichens Aufsichtsratsvorsitzender bei Lidl. Scheitert die digitale Transformation an der Kultur? …

Weiterlesen
Aktienrückkäufe

Allianz-Chef Oliver Bäte: Warum macht er, was er hasst?

Noch vor knapp einem Jahr hat Allianz-Chef Oliver Bäte aus seiner Abneigung keinen Hehl gemacht: „Ich hasse Aktienrückkäufe“, sagte er laut Handelsblatt gegenüber Investoren. Doch inzwischen hat er seine Meinung offenbar geändert: Die Allianz hat Ende vergangener Woche angekündigt, 2018 ein zwei Milliarden Euro schweres Rückkaufsprogramm zu starten. Das hat uns überrascht und geärgert, weil wir derartige Programme skeptisch sehen – genau wie langfristig orientierte Investoren. Ingo Speich von Union …

Weiterlesen
Karl-Ludwig Kley Eon

Karl-Ludwig Kley: Wie Eons Chefaufseher einen Kollegen maßregelt

Eon-Aufsichtsratschef Karl-Ludwig Kley hat seinem Unmut Luft gemacht. Vertreter von Uniper hätten seinem Vorstandschef Johannes Teyssen „öffentlich in nicht nachvollziehbarer und nicht akzeptabler Weise Wortbruch vorgeworfen“, schrieb er seinem dortigen Amtskollegen Bernhard Reutersberg. Der Chefkontrolleur, so Kleys Forderung, möge das Uniper-Management um Vorstandschef Klaus Schäfer doch bitte zurückpfeifen. Anlass für den Brandbrief ist die Tatsache, dass Eon seine Uniper-Anteile an den finnischen Energie-Konzern Fortum verkaufen will. Bei Uniper war man …

Weiterlesen
Alexander Schütz HNA

Deutsche Bank: Welche Rolle spielt Aufsichtsrat Alexander Schütz?

Wer steckt hinter dem chinesischen Großaktionär HNA, der immerhin 9,9 Prozent an Deutschlands größter Bank hält? Das Handelsblatt hat mehrere Monate recherchiert und ist auf eine extrem verschachtelte und intransparente Eigentümerstruktur gestoßen, die gegen zentrale Corporate-Governance-Prinzipien verstößt und drängende Fragen aufwirft – vor allem, welchen Einfluss die chinesische Regierung hat und ob sie womöglich sogar versucht, via HNA staatliche Interessen durchzusetzen. VARD-Berufsgrundsätze: Dem Unternehmenswohl verpflichtet Sollte dies der Fall sein, …

Weiterlesen