Christian Klein

Aufsichtsrat der Woche: Christian Klein (Adidas)

Nach 16 Jahren, davon elf als Aufsichtsratschef, nimmt Igor Landau seinen Hut: Auf der Adidas-Hauptversammlung am 14. Mai wird sich der 75-jährige Franzose nicht mehr zur Wahl stellen. Seine Nachfolge als Aufsichtsratsvorsitzender trete Thomas Rabe (54) an, wie das Unternehmen vor wenigen Tagen nach einer Aufsichtsratssitzung mitteilte. Der Bertelsmann-Chef kontrolliert den Sportartikel-Giganten seit letztem Jahr und fungiert derzeit als Landaus Stellvertreter. Den freien Platz im 16-köpfigen Aufsichtsrat soll der neue …

Weiterlesen
Aufmerksamkeitsblase

Aufsichtsräte stehen vor der HV-Saison im Fokus von Medien und Öffentlichkeit. Ist das (mal wieder) eine Aufmerksamkeitsblase – oder Vorbote eines fundamentalen Wandels?

HELAU, liebe Leser der GermanBoardNews, die Wirtschaftsmedien widmen sich mit wachsender Intensität dem Thema „Corporate Governance“. So schrieb der SPIEGEL vor drei Wochen unter der Überschrift „Kontrollverlust“ über „die Aufsichtsräte der DAX-Konzerne“. Im Scheinwerferlicht standen (mal wieder) die Herren Achleitner, Wenning, Kaeser, Hagemann Snabe und Zetsche. Das Manager-Magazin beleuchtet in seiner aktuellen Ausgabe gleich zwei Governance-Themen: Dietmar Palan schreibt in der Titelstory über „Männer im Geldregen“ („Neue Regeln sollen den …

Weiterlesen
Lehren aus der Räuber-Geschichte

Zapf & Co: Brandaktuelle Lehren aus der Räuber-Geschichte

Erinnern Sie sich noch an Klaus Zapf? Der schrullige Umzugsunternehmer, der 2014 gestorben ist, hielt über Jahre Deutschlands Aktiengesellschaften auf Trab. Vielen galt er als Inbegriff eines „räuberischen Aktionärs“ – jener Spezies also, die mit Anfechtungsklagen HV-Beschlüsse blockierte, um Unternehmen zu teuren Vergleichen zu zwingen. Zu Spitzenzeiten identifizierte der Aktienrechtler Theodor Baums mehr als 40 sogenannte Berufskläger, zu denen er neben Zapf weitere illustre Investoren wie Karl-Walter Freitag oder Frank …

Weiterlesen
Siemens Hauptversammlung

Ein kurzer Ausflug ins Comedy-Fach – und eine umso ernstere Botschaft

Liebe Leser der GermanBoardNews, einer der Höhepunkte dieser Woche war sicher die Hauptversammlung von Siemens bzw. von Joe Kaeser am Mittwoch. Sie haben es womöglich am Abend in der Tagesschau gesehen: Da saß er, der CEO während  der letzten Hauptversammlung seiner Amtszeit, und las fast gesenkten Hauptes von einem Blatt vor: „Wären wir noch einmal in der Situation, in der wir frei entscheiden könnten, fiele sie sicher anders aus.“ Anders …

Weiterlesen
DART

DART II: Ist die Hauptversammlung „ein Kostümstück aus alten Zeiten“?

Die Hauptversammlung sei „in einer Sinnkrise“, konstatierte Ulrich Seibert vom Bundesjustizministerium auf dem 15. Deutschen Aufsichtsratstag (DART) – und verglich sie „mit einem Kostümstück aus alten Zeiten“. Wir stimmen zu: Als Instrument zur Information der Aktionäre hat sie im digitalen Zeitalter weitgehend ihre Berechtigung verloren. Aber wo soll die Reise hingehen? In der Debatte auf dem DART kristallisierte sich ein Ziel heraus: Die Hauptversammlung sollte zwar nicht zu einer reinen …

Weiterlesen
Hauptversammlung

Achleitner oder Pötsch: Wer bekommt den größeren Rüffel?

Der Bayer-Aufsichtsrat ist auf der Hauptversammlung letzte Woche mit einem blauen Auge davongekommen: Anders als der Vorstand wurden die Aufseher entlastet – allerdings lediglich mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit. Das darf man als klaren Denkzettel für Aufsichtsratschef Werner Wenning verstehen. Einen solchen dürften in den kommenden Wochen weitere Chefkontrolleure bekommen, allen voran Paul Achleitner: Laut Handelsblatt spielt „mindestens ein großer Aktionär“ der Deutschen Bank mit dem Gedanken, den Aufsichtsrat auf der Hauptversammlung …

Weiterlesen

Lufthansa: Wie Karl-Ludwig Kley dem Aufsichtsrat Beine macht

Die Aktionäre der Lufthansa haben auf der Hauptversammlung am Dienstag eine Satzungsänderung abgesegnet, durch die auch der Aufsichtsrat den Sprung ins digitale Zeitalter schaffen will: Auf Vorschlag von Gremienchef Karl-Ludwig Kley gelten bei Sitzungen künftig auch Mitglieder „als anwesend“, die „durch Telefon- oder Videokonferenz“ zugeschaltet sind. Zudem darf die Wochenfrist für Einladungen „in dringenden Fällen […] angemessen verkürzt werden“. Aus unserer Sicht besonders wichtig: Der Aufsichtsrat, dem unter anderem Ex-Adidas-Chef …

Weiterlesen
Christian Strenger

VW-Hauptversammlung: Christian Strenger vs. Wolfgang Porsche

 Der Corporate-Governance-Experte Christian Strenger hat Wolfgang Porsche aufgefordert, sein Mandat als Aufsichtsrat von VW niederzulegen. Zur Begründung führt der ehemalige DWS-Chef in seinem  „Gegenantrag“ zur Hauptversammlung am 3. Mai aus, dass der 74-Jährige als Aufsichtsratschef des VW-Großaktionärs, der Porsche Automobil Holding SE, einem „dauerhaften Interessenkonflikt“ unterliege. Zudem sei Wolfgang Porsche wegen seiner „Untätigkeit bei der Verfolgung des Fehlverhaltens von früheren und heutigen Vorstandsmitgliedern des Konzerns nicht erneut wählbar“. Marianne Heiß: …

Weiterlesen
Iris Knobloch

Axel Springer: Vita holt Knobloch und Karp in den Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat des Medienkonzerns Axel Springer („Bild“, „Welt“) hat Iris Knobloch (55) und Alexander Karp (50) als neue Mitglieder nominiert. Sie sollen auf der Hauptversammlung am 18. April als Nachfolger von US-Investor Bill Ford (56) und Ex-Springer-Vorstand Rudolf Knepper (72) in das neunköpfige Gremium gewählt werden. Knobloch ist Präsidentin von Warner Bros. in Frankreich und verfügt laut Aufsichtsratschef Giuseppe Vita (82) „über langjährige und umfassende Kenntnisse der internationalen Medienbranche“. Sie …

Weiterlesen
Wolfgang Eder

Infineon: Aufsichtsratskandidat Wolfgang Eder setzt sich durch

Infineon-HV: Aufsichtsratskandidat Wolfgang Eder setzt sich durch Am Ende war es dann doch ein Durchmarsch: Auf der Hauptversammlung Ende vergangener Woche wählten die Aktionäre des Chipherstellers Infineon Wolfgang Eder (66) mit einer Mehrheit von fast 83 Prozent in den Aufsichtsrat. Zuvor hatten einflussreiche Investoren deutliche Kritik am Vorstandschef des österreichischen Stahlherstellers Voestalpine geübt: Ihm fehle die „Branchenexpertise“, um „Entwicklungen und Markttrends in dieser sehr komplexen Industrie frühzeitig zu erkennen und …

Weiterlesen