Handelskonzern Metro

So stemmt sich Metro gegen die drohende Übernahme

Vorstand und Aufsichtsrat des Handelskonzerns halten das Angebot für deutlich unterbewertet. Sie befürchten hohe Schulden, wenn der Investor Kretinsky die Übernahme schafft. Kurz nachdem Daniel Kretinsky der Metro mitgeteilt hat, dass er sie kaufen will, hat der tschechische Investor der Handelskette einen Besuch abgestattet. Vor genau einem Monat war das, viel mehr Kontakt gab es dann allerdings nicht. Zuerst hatte sich der Kretinsky mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Jürgen Steinemann getroffen, vier …

Weiterlesen
Christoph Vilanek

Ceconomy-Großaktionär spricht Klartext

Freenet-Boss Christoph Vilanek ist Großaktionär bei Ceconomy. Den Rauswurf von CEO und CFO bei der MediaMarktSaturn-Mutter verteidigt er als „dringend nötig“. Der jetzigen Führung traut er die Transformation auch nicht zu. Der Investor über seinen Wunschkandidaten und Details seiner Umbaupläne. Eigentlich sollte die Trennung vom Großhändler Metro für die MediaMarktSaturn-Mutter Ceconomy ein Befreiungsschlag sein. Doch davon ist rund eineinhalb Jahre später wenig zu spüren: Die Aktie ist binnen Jahresfrist um …

Weiterlesen
Aufsichtsrat

Was macht eigentlich ein Aufsichtsrat?

In Deutschland dürfen sich Aufsichtsräte nicht ins operative Geschäft einmischen. Auf die leichte Schulter nehmen kann man die Aufgabe aber nicht. Sehr häufig werde ich gefragt, was ein Aufsichtsrat eigentlich so macht. Manchmal verbunden mit der Wahrnehmung, das sei doch ein langweiliger Job – man sitzt dauernd in Meetings und nickt bereits abgestimmte Entscheidungen ab. Gerade weil derzeit viel Aufmerksamkeit auf der Aufsichtsratstätigkeit liegt – man nehme die Beispiele Volkswagen, Deutsche Bank und Thyssen-Krupp – …

Weiterlesen
undermanaged

Warum der neue Großaktionär Metro für „undermanaged“ hält

Nach Ansicht des tschechischen Investors Daniel Křetínský wird der Handelskonzern unter seinen Möglichkeiten geführt. Bei der Besetzung von Aufsichtsrat und Vorstand will er künftig mitreden. Für Vorstandschef Olaf Koch könnte es eng werden. Das Zentrum von Daniel Křetínskýs Milliardenreich liegt direkt unter der Dachschräge, in einem Raum, feudal wie eine Besenkammer, im sechsten Stock eines Prager Gründerzeitbaus. Eine Handvoll Sessel und ein Schreibtisch füllen das Zimmer fast komplett aus. Als …

Weiterlesen
Tesla-Chef Elon Musk

312 Millionen Dollar Gewinn – Elon Musk sorgt bei Tesla für „historisches Quartal“

Satte Gewinne, mehr liquide Mittel und eine gute Prognose: Tesla-Chef Elon Musk lieferte am Mittwoch alles, was die Börse will. Ist das die Wende zum Guten? San Francisco. Elon Musk nutzte die Gunst der Stunde. Einer der schärfsten Kritiker und Short Seller der Tesla-Aktie hatte am Dienstag eine Kehrtwende vollzogen und ist jetzt begeisterter Fan. Der Elektroautobauer „zermalme“ die Konkurrenz, so Großinvestor Andrew Left von Citron Research, das Model 3 sei …

Weiterlesen
Aufsichtsrat

Wie Aufsichtsräte Mehrwert für alle schaffen

Wenn Vorstand und Aufsichtsrat Miteigentümer an einem Unternehmer sind, kann das auf Dauer Mehrwert für alle Aktionäre schaffen. Nach seinem ersten Beitrag zur Theorie der Beteiligung von Aufsichtsräten an Unternehmen liefert Frank Fischer von Shareholder Value Management nun ein Beispiel zu deren Anwendung in der Praxis. Die Leitlinien der BOARD-Pyramide von Prof. Dr. Louis Velthuis zur Beteiligung von Aufsichtsräten an Unternehmen stellen nicht nur eine akademische Diskussion oder theoretische Grundlage dar, sondern …

Weiterlesen
VfB Stuttgart

VfB-Aufsichtsrat Jenner: Kärcher wird kein Investor

Der Reinigungsgerätehersteller Kärcher will nicht zum Investor des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart werden. «Wir sind ein Unternehmen, das in Deutschland weniger als 15 Prozent seines Umsatzes macht, also müssen wir schauen, dass wir unsere Marketinggelder auch international positionieren», begründete Unternehmens-Chef und VfB-Aufsichtratsmitglied Hartmut Jenner im Interview der «Stuttgarter Zeitung» und der «Stuttgarter Nachrichten» (Dienstag). Der VfB sucht nach der Ausgliederung seiner Profiabteilung nach einem weiteren Investor neben der Daimler AG. Schon …

Weiterlesen
Cevian

Cevian will Obermanns Platz im Thyssenkrupp-Aufsichtsrat

Beim Industriekonzern Thyssenkrupp will der schwedische Finanzinvestor Cevian laut einem Pressebericht seinen Einfluss ausweiten. Cevian strebe dazu einen zweiten Sitz im Aufsichtsrat an, schreibt die „Börsen-Zeitung“ (Donnerstag) unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen aus dem engen Umfeld des Kontrollgremiums. Voraussichtlich zur nächsten Hauptversammlung des Industriekonzerns im Januar 2019 werde Cevian einen zweiten Vertreter einbringen. Eine Gelegenheit dazu könnte sich dem Blatt zufolge aber auch schon früher bieten. Im Aufsichtsrat seien …

Weiterlesen
Robert Bosch

Stiftungen: Was Robert Bosch besser gemacht hat als Alfried Krupp

Als Robert Bosch 1942 das Zeitliche segnete, hinterließ er in seinem Testament klare Vorgaben, um das Unternehmen in seinem Sinne weiterzuführen. Das hat – unter anderem – zu einer klaren Trennung von Gemeinnützigkeit und Geschäft geführt: Ihre Stimmrechte hat die Robert-Bosch-Stiftung auf die eine „Industrietreuhand“ übertragen, die stets vom letzten Bosch-Geschäftsführer geleitet wird (derzeit also Franz Fehrenbach, der zugleich als Aufsichtsratschef des Unternehmens fungiert). Sicher: Das entspricht nicht den modernen …

Weiterlesen
Ulrich Lehner

Investoren-Attacke auf ThyssenKrupp: Halten Sie durch, Herr Lehner!

Heinrich Hiesinger gerät in diesen Wochen immer stärker unter Druck. Denn seit dem Einstieg des Hedgefonds Elliott von Paul Singer hat Großaktionär Cevian einen mächtigen Verbündeten, der ins selbe Horn stößt: Der ThyssenKrupp-Vorstandschef soll endlich schneller und härter durchgreifen, von einer „aufgeblasenen Konzernzentrale“ ist die Rede. Das erinnert uns stark ans Cevian-Mantra von der Zerschlagung. Sicher: Es gibt angesichts der Digitalisierung gute Gründe, einzelnen Sparten mehr Freiheiten zu geben – …

Weiterlesen

Familienunternehmen OHB: Wyser-Pratte bewirbt sich als Aufsichtsrat

Wer dachte, dass Guy Wyser-Pratte locker lässt, sieht sich eines Besseren belehrt: Der aktivistische Investor hat erneut Aktien des Bremer Raumfahrtunternehmens OHB gekauft. Nach eigenen Angaben ist er schon wieder der größte Aktionär nach der Familie Fuchs, der rund 70 Prozent der Anteile gehören. Dabei hatte es noch vor wenigen Monaten so ausgesehen, als müsse sich das Familienunternehmen nicht mehr mit dem ungeliebten Neu-Aktionär herumschlagen: Wyser-Pratte, der die Corporate-Governance-Strukturen und …

Weiterlesen
Margret Suckale

Karl v. Rohr, Margret Suckale & Co: DWS-Aufsichtsrat im Check

Auf Siemens Healthineers folgt bereits der nächste große Börsengang, und deshalb haben wir diese Woche erneut einen Aufsichtsrat unter die Lupe genommen. Erfreulich ist: Mit der Ex-Bahn- und BASF-Managerin Margret Suckale (61) sowie Evonik-Finanzchefin Ute Wolf (50) ziehen zwei kompetente Frauen in den DWS-Aufsichtsrat ein. Und durch den US-Amerikaner Alan Scheuer (Ex-Finanzchef von Fidelity Investments), den französischen Unternehmensberater Aldo Cardoso und den japanisch Manager Hiroshi Ozeki ist auch die internationale …

Weiterlesen