Machtwort

Deutsche Börse & ISS – Wächst jetzt der Einfluss institutioneller Investoren auf Corporate-Governance-Standards und Unternehmensführung?

Liebe Leser der GermanBoardNews, in den vergangenen Tagen war in Corporate Governance Deutschland noch mehr los als wir erwartet hatten. Ohne damit Prioritäten definieren zu wollen, werden wir uns mit einigen Themen erst in den kommenden Ausgaben intensiver befassen können. Ich denke da an die neue Quotenregelung für Vorstände und den Wirecard Untersuchungsausschuss (sowie die Rolle von Tina Kleingarn). Aber auch das Thema ThyssenKrupp  geht mir nach wie vor unter …

Weiterlesen
Deutsche Bank

Deutsche Bank: Aktionärsberater ISS stützt Paul Achleitner

Nachdem Glass Lewis seinen Kunden empfohlen hat, Vorstand und Aufsichtsrat der Deutschen Bank auf der Hauptversammlung am 24. Mai einen Denkzettel zu verpassen, schlägt Konkurrent ISS einen anderen Weg ein: Der einflussreiche „Proxy Advisor“ hat den Aktionären geraten, Vorstand und Aufsichtsrat zu entlasten. Zudem stellt sich ISS hinter Paul Achleitner: „Wir glauben, dass die Entfernung des Aufsichtsratschefs ein potentiell gefährliches Führungs- und Wissensvakuum schaffen würde, das eine zerstörerische Wirkung für …

Weiterlesen
Hans-Christoph Hirt

Hirt, Mathes, Speich: Ein Lob auf die Aktienkultur-Förderer

Die HV-Saison hat begonnen, und wir müssen leider konstatieren: Auf zahlreichen Aktionärstreffen herrscht wieder gähnende Langeweile – zumindest in weiten Teilen. Zu den wenigen Highlights gehören aber regelmäßig die Wortmeldungen von Governance-Experten führender Fondsanbieter, also beispielsweise von Ingo Speich (Union Investment), Winfried Mathes (Deka) oder Nicolas Huber (DWS): Sie bringen leben in die Bude, indem sie Klartext reden und den Finger in die Wunde legen – ohne in Polemik zu …

Weiterlesen
Karl-Ludwig Kley

Overboarding: Karl-Ludwig Kley legt sein US-Mandat nieder

Investoren und Aktionärsberater reagieren immer empfindlicher auf Aufsichtsräte, die ihrer Meinung nach zu wenig Zeit für ihr Mandat mitbringen. Das zeigt sich aktuell bei Infineon-Aufsichtsratskandidat Wolfgang Eder, aber auch bei einem weit prominenteren Aufseher: Laut Manager Magazin hat sich Karl-Ludwig Kley (66), Aufsichtsratschef bei Eon und der Lufthansa, in den letzten Wochen mit zahlreichen Investoren getroffen, um „Werbung in eigener Sache“ zu machen. Denn die Vielzahl seiner Mandate werde bei …

Weiterlesen
Jürgen Hambrecht

Aufsichtsrat der Woche: Jürgen Hambrecht, Liebling der Aktionärsberater

Wie beurteilen die mächtigen Aktionärsberater ISS und Glass Lewis die Corporate Governance? Das ist für viele Vorstände und Aufsichtsräte eine entscheidende Frage – gerade im Vorfeld der Hauptversammlungssaison. Interessante Einblicke liefert nun das Wirtschaftsmagazin Capital in seiner Februar-Ausgabe: Die Journalisten haben exklusiven Zugang zum Governance-Scoring-System von ISS bekommen, mit dem der weltgrößte Proxy Advisor unter anderem die Zusammensetzung von Vorstand und Aufsichtsrat, die Managergehälter und Achtung der Aktionärsrechte bewertet. BASF …

Weiterlesen
Managergehälter

Managergehälter: Zu viele Steilvorlagen für Populisten

Keine Frage: Vielerorts hat sich was getan in Sachen Managergehälter. Die Zahl der Boni-Exzesse lässt nach, zahlreiche Aufsichtsräte haben die Kriterien verschärft. Allerdings liegt noch immer Einiges im Argen: Das Vergütungsniveau der Vorstände geht nur geringfügig zurück und lag im Dax-Durchschnitt zuletzt beim 57-fachen eines typischen Mitarbeiters (teilweise sogar beim 141-fachen). Das ist – gerade vor dem Hintergrund aktueller Zahlen des französischen Ökonomen Thomas Piketty zur Ungleichheit – eine Steilvorlage …

Weiterlesen
Boni

SAP-Aufsichtsratschef Plattner: Boni-Frieden mit den Investoren

Auf dem Deutschen Aufsichtsratstag (#DART12) haben hochrangige Aktionärsberater von ISS und Glass Lewis klargemacht: Wenn sie nicht nachvollziehen können, wie Boni zustande kommen, werden sie auch in Zukunft gegen Vergütungssysteme stimmen. Damit droht zum Beispiel den Aufsichtsräten bei SAP, Munich Re und ProSieben Sat1, die schon dieses Jahr abgewatscht wurden, erneut Ungemach. SAP-Aufsichtsratschef Hasso Plattner hat deshalb laut Handelsblatt eine Transparenz-Offensive gestartet: Bereits im Oktober lud er demnach führende Investoren …

Weiterlesen
Aktionärsberater Thomas von Oehsen Alexander Juschus Louis Velthuis

HV-Saison 2018: Die neuen Richtlinien der Aktionärsberater

Die Hauptversammlungssaison 2018 wirft ihre Schatten voraus: Die großen Aktionärsberater haben in den vergangenen Tagen und Wochen neue Abstimmungsleitlinien veröffentlicht. Der Marktführer Institutional Shareholder Services (ISS) verschärft in seiner neuen Proxy Voting Policy zum Beispiel die Standards für Kapitalerhöhungen in Kontinentaleuropa. Glass Lewis will seinen überarbeiteten „Guidelines“ zufolge, die formal zunächst für die USA und Kanada gelten, in Zukunft verstärkt auf mindestens ein weibliches Vorstands- bzw. Board-Mitglied drängen. Managergehälter: Intransparente …

Weiterlesen
Aktionärsberater Thomas von Oehsen Alexander Juschus Louis Velthuis

Managergehälter: Aufsichtsräte vs. Aktionärsberater – High Noon in Düsseldorf

Nachdem die mächtigen Aktionärsberater ISS und Glass Lewis in der diesjährigen HV-Saison mehrere Aufsichtsräte abgewatscht hatten, indem sie deren Vergütungssysteme durchfallen ließen, kam es am letzten Freitag in Düsseldorf zum Showdown: Die Deutschland-Chefs Thomas von Oehsen (ISS) und Alexander Juschus (IVOX Glass Lewis) stellten sich im Rahmen einer Podiumsdiskussion den Fragen von Moderator Louis Velthuis (Uni Mainz, VARD) und den übrigen Besuchern des Deutschen Aufsichtsratstags (#DART12). Es geht nicht um …

Weiterlesen
Diesel-Skandal

Managergehälter: Sind die Boni schuld am Diesel-Skandal?

Der Wirtschaftsethiker Ulrich Thielemann hat jüngst die These aufgestellt, dass „umsatzabhängige Boni“ die Ursache des Diesel-Skandals sind: „Ich sehe einfach keine andere plausible Erklärung für die Entwicklung der Betrugssoftware als die“, sagte er dem Handelsblatt, „dass sich die Verantwortlichen davon einen Vorteil versprachen“. Wir halten das für plausibel und haben deshalb jüngst auf Parallelen zwischen der Finanz- und Bankenkrise und dem Diesel-Skandal hingewiesen. Autobranche: Keine Demut, kaum Konsequenzen In beiden …

Weiterlesen
Aktionärsberater Schweiz

Aktionärsberater: Nach der EU erhöht auch die Schweiz den Druck

Stimmrechtsberater wie ISS und Glass Lewis haben den Widerstand gegen üppige Boni angeführt und damit die abgelaufene HV-Saison geprägt wie nie zuvor. Angesichts ihres wachsenden Einflusses hat die EU im Rahmen der Aktionärsrechterichtlinie zu mehr Transparenz verpflichtet. So müssen sie spätestens ab 2019 detailliert erläutern, inwiefern sie bei ihren Empfehlungen Markt-, Branchen- und Unternehmensspezifika berücksichtigen. Das soll voreiligen Pauschalurteilen und einer angelsächsisch geprägten „one-size-fits-all“-Governance entgegenwirken. Zudem müssen die Aktionärsberater detailliert …

Weiterlesen
Facebook Mark Zuckerberg

Facebook: Aktionäre rebellieren gegen Zuckerbergs Doppelrolle

Auf der Hauptversammlung des Social-Media-Giganten Facebook Ende vergangener Woche haben Aktionäre heftige Kritik an der Führungsstruktur geübt. Insbesondere die Doppelrolle von Gründer Mark Zuckerberg als CEO und Chairman ist ihnen ein Dorn im Auge. „Wir sind überzeugt, dass Sie nicht Ihr eigener Boss sein sollten“, sagte ein Vertreter der Investorenvereinigung SumofUs während des Treffens. Facebook habe wegen der Doppelrolle einen denkbar schlechten Corporate-Governance-Score und brauche einen unabhängigen Board-Chairman. Doch trotz …

Weiterlesen