Wirecard

Wirecard ist ein Weckruf! Wir brauchen einen Corporate-Governance-Masterplan.

Liebe Leser der GermanBoardNews, während der Bund Anteile an der Lufthansa übernimmt und seine Vertreter in den Aufsichtsrat ‚entsendet‘, laufen bei der anderen prominenten Beteiligung, der Commerzbank, der Vorstands- und der Aufsichtsratsvorsitzende , weil sie offenbar dem Druck eines Investors nicht standhalten können/wollen (siehe dazu unser heutiges Top vs. Flop). Ich möchte mich heute zunächst  nochmal (und bestimmt nicht zum letzten Mal) dem WIRECARD-Skandal widmen. Denn mich treibt insbesondere die …

Weiterlesen

Top vs. Flop: Günther Fielmann und Kasper Rorsted

Für Kasper Rorsted geht eine weitere schwierige Woche zu Ende. Der Adidas-Chef musste vor wenigen Tagen schlechte Zahlen fürs erste Quartal verkünden – und die Aktionäre auf ein noch schlechteres Ergebnis im laufenden Quartal einstimmen. Keine Frage: Kaum ein anderer Manager ist in der Corona-Krise derart ins Visier der Öffentlichkeit geraten. Nachdem Adidas trotz prall gefüllter Kassen angekündigt hatte, Mietzahlungen auszusetzen, brach sogar ein wahrer Shitstorm über den Dänen herein …

Weiterlesen
Mitarbeiterbeteiligungen

Mitarbeiterbeteiligungen: Für eine bessere Aktienkultur, gegen Populismus

Das Deutsche Aktien-Institut (DAI) hat sich im Rahmen einer Konsultation der EU zum Thema „Kapitalmarkt Union“ für eine stärkere Förderung von Belegschaftsaktien ausgesprochen. Das geht aus dem aktuellen Newsletter der European Federation of Employee Share Ownership hervor. Unternehmen, die ihre Mitarbeiter beteiligen, würden Studien zufolge mehr Jobs schaffen, argumentiert das DAI. Die Dividenden-Einkünfte könnten zudem dazu beitragen, Arbeitnehmer an Gewinnen zu beteiligen und so die Ungleichheit in der Gesellschaft zu …

Weiterlesen