Lektüre

Zur Lektüre empfohlen:
Die aktuelle Presseschau der GBN-Redaktion

‚Streit bei Thyssenkrupp über Stahl-Investitionen‘ Aufsichtsrat will sich über den Stand der Sanierung und möglichen Verkäufen informieren lassen. Hier kommen Sie zum Beitrag ‚Wie aktivistische Investoren im deutschen Mittelstand agieren‘ Aktivistische Investoren im deutschen Mittelstand agieren nicht immer zur Freude der Unternehmer. Hier kommen Sie zum Beitrag ‚Coba-Chefaufseher Vetter will Mittelstandsbank wiederbeleben‘ Solange die Suche nach einem Nachfolger nicht abgeschlossen ist, kümmert sich Aufsichtsratschef, Hans-Jörg Vetter, um das operative Geschäft. …

Weiterlesen
Knorr-Bremse

Aufsichtsrat der Woche: Knorr-Bremse

An diesem Freitag geht der Automobilzulieferer Knorr-Bremse an die Börse, und im Vorfeld haben sich Analysten und Finanzjournalisten in bewährter Manier mit Finanzkennzahlen sowie dem Management auseinandergesetzt – und den Aufsichtsrat mal wieder weitgehend außer Acht gelassen. Dabei hatte Eigentümer Heinz-Hermann Thiele den „erfahrenen und professionellen Aufsichtsrat“ im FAZ-Interview als einen wesentlichen Faktor für die Börsenreife seines Unternehmens bezeichnet. Viel Erfahrung, wenige Frauen Tatsächlich sitzen renommierte Manager in dem zwölfköpfigen …

Weiterlesen
Kathrin Dahnke

Knorr-Bremse: Finanzexpertin Kathrin Dahnke neu im Aufsichtsrat

Die Anteilseigner des Münchner Bahn- und Nutzfahrzeug-Zulieferes Knorr-Bremse AG haben Kathrin Dahnke in den Aufsichtsrat gewählt. Die 57-Jährige ist seit 2014 Finanzvorstand beim familiengeführten Mischkonzern Werhahn mit Sitz in Neuss. Davor arbeitete sie unter anderem bei Beiersdorf, Otto Bock und als Finanzvorstand des börsennotierten Werkzeugmaschinenbauers Gildemeister (seit 2010). Die Betriebswirtin hat neben jahrelanger Topmanagement-Erfahrung bei mittelständischen Industrieunternehmen auch Expertise als Aufsichtsrätin. Weitere Mandate: Fraport und B. Braun So fungiert sie …

Weiterlesen