ThyssenKrupp

ThyssenKrupp: Frauen-Duo bestimmt das Schicksal der Industrie-Ikone

Vor wenigen Tagen sorgte eine Studie für Schlagzeilen, der zufolge Männer die Schlüsselpositionen in Deutschlands Aufsichtsräten besetzen. Zumindest bei ThyssenKrupp ist das anders: Dort haben jetzt die neue Gremienchefin Martina Merz und Ursula Gather vom Großaktionär Krupp-Stiftung das Sagen. Nach den Turbulenzen der letzten Monate und insbesondere dem plötzlichen Strategiewechsel hängt es also von zwei Frauen ab, wie es bei dem Traditionskonzern weitergeht. Die Kernfrage dabei lautet aus unserer Sicht: …

Weiterlesen
Klaus Lutz

Baywa-Chef Klaus Lutz: Der letzte Sonnenkönig?

Es ist eines der kritischsten Porträts, das wir in den letzten Jahren gelesen haben: Das Manager Magazin schreibt in seiner aktuellen Ausgabe über Klaus Lutz, der seit zehn Jahren die Geschicke des größten deutschen Agrarkonzerns Baywa lenkt – und kritisiert sein „großes Ego“ und seinen „barocken und selbstgefälligen Führungsstil“. Der 60-Jährige sei ein „Alleinherrscher, der nur Untertanen kennt“ und „jede Widerrede als Affront versteht“. Nun sind wir weit davon entfernt, …

Weiterlesen
Reinhold Würth

Aufsichtsrat der Woche: Reinhold Würth gibt Trump Contra

Nachdem Top-Manager wie Joe Kaeser oder Bill McDermott gegenüber Donald Trump jüngst diplomatisch bis freundlich auftraten, hat einer der führenden deutschen Unternehmer nun vor dem Hintergrund des Handeslkonflikts klare Kante gezeigt. Er habe dafür gesorgt, „dass wir derzeit nicht in den USA investieren“, sagte Reinhold Würth (83) in einem Interview. Seine Unternehmensgruppe warte erstmal ab, „ob Trump in vier Jahren wiedergewählt wird. Würth kehrt zurück, wenn er geht“. System Würth: …

Weiterlesen
Manuela Mackert

Compliance bei der Telekom: Nachhilfe für Höttges, Nemat & Co.

In der ZEIT haben wir jüngst einen interessanten Vergleich gelesen: Mit Verboten sei es wie mit Steuern – „sie lassen sich von einem bestimmten Niveau an nicht mehr erhöhen, ohne dass die Leute sich ihnen entziehen“. Irgendwann sinke die Bereitschaft, „jeder Regel Folge zu leisten“. Genau das ist nach unserer Überzeugung das Problem mit den kleinteiligen Compliance-Vorgaben in vielen Unternehmen: Sie bringen weniger, als die Initiatoren hoffen – und wirken …

Weiterlesen
Sigmar Gabriel

Sigmar Gabriel soll Verwaltungsrat bei Siemens Alstom werden

Der frühere SPD-Vorsitzende, Bundesumwelt-, wirtschafts- und außenminister Sigmar Gabriel startet eine Karriere in der Wirtschaft. Wie Alstom und Siemens in dieser Woche bekannt gaben, soll der 58-Jährige die geplante Bahn-Allianz zwischen dem deutschen und dem französischen Konzern als Verwaltungsrat überwachen. Das Gemeinschaftsunternehmen soll spätestens Anfang 2019 an den Start gehen. Gabriel könnte aber frühestens im März 2019 einsteigen, weil Ex-Regierungsmitglieder ein Jahr warten müssen, ehe sie einen Job in der …

Weiterlesen
Konzern-Aufsichtsräte

Aufsichtsräte in Konzernen: das Kaeser-Zetsche-Dilemma

Aufsichtsräte von Konzerntöchtern sind bisweilen eine Farce. Denn machen wir uns nichts vor: Manche gibt es nur, weil das Aktienrecht es vorschreibt. De facto wird sowieso durchregiert, Konzern- bzw. Holding-Vorstände übernehmen automatisch die zentralen Positionen in den Kontrollgremien und holen mal mehr, mal weniger unabhängige Experten dazu (meistens weniger). Von unabhängiger Überwachung im Sinne der VARD-Berufsgrundsätze kann dann keine Rede sein. Was ist die neue Freiheit für einzelne Sparten wert? …

Weiterlesen
Overboarding

Overboarding: Dax-Vorstände lehnen Aufsichtsratsmandate ab

Der neue Infineon-Aufsichtsrat Wolfgang Eder (66) geriet vor der Hauptversammlung im Februar ins Visier mächtiger Aktionärsberater: Neben seinem Job als Vorstandschef des österreichischen Stahlkonzerns Voestalpine habe er nicht genug Zeit für das Mandat, argumentierte Glass Lewis. Eder schaffte es dennoch ins Gremium – aber anderswo zeigt die wachsende Skepsis von Investoren und deren Beratern in Sachen Overboarding Wirkung: Viele neue Vorstandsmitglieder verzichten auf Aufsichtsratsmandate, wie eine aktuelle Studie zeigt. Demnach …

Weiterlesen
Frauenquote

Frauenquote in Österreich: Aufsichtsräte bleiben Männer-Bastion

In der Alpenrepublik gilt seit Jahresbeginn ebenfalls eine 30-prozentige Frauenquote für Aufsichtsräte, aber bislang hat dies laut Medienberichten noch nicht zu nennenswerten Veränderungen geführt. Derzeit würden höchstens „ein paar Dutzend Aufsichtsrätinnen gesucht“, zitiert das österreichische Wirtschaftsmagazin „Trend“ einen Headhunter. Das liege an großzügigen Ausnahmeregelungen; so betreffe die Quote lediglich 31 von 68 börsennotierten Gesellschaften in der Alpenrepublik: Unternehmen mit weniger als sechs Kapitalvertreter im Aufsichtsrat seien ebenso wenig tangiert wie …

Weiterlesen
Managerhaftung

Managerhaftung: D&O-Versicherer verliert vor Gericht

Laut Insiderberichten versuchen D&O-Versicherer immer öfter, sich ums Zahlen zur drücken – aber die Öffentlichkeit bekommt davon meist nichts mit, weil Verhandlungen über Managerhaftung hinter geschlossenen Türen stattfinden und zwischen den Parteien Verschwiegenheit vereinbart wird. In einem aktuellen Fall hat das jedoch nicht geklappt: Ein Streit zwischen dem Olympus-Konzern und dem Versicherer AIG Europe eskalierte und landete vor Gericht, wie der Branchendienst „Juve“ berichtet. Und jetzt entschied der Londoner High …

Weiterlesen
Wolfgang Porsche

Wolfgang Porsche: Verjüngungskur mit gefährlichem Schönheitsfehler

Die Familien Porsche und Piëch leiten den Generationswechsel ein: Mit Peter Daniell Porsche (44), Stefan Piëch (47) und Josef Ahorner (57) sollen auf der Hauptversammlung im Mai drei Mitglieder der vierten Generation in den Aufsichtsrat der Porsche SE einziehen. Dafür will die Holding das Kontrollgremium, das derzeit aus fünf Personen besteht, auf zehn Mitglieder erweitern. Neben den drei Familienvertretern, die in den Aufsichtsräten der Konzerntöchter Skoda, Seat und Audi Erfahrung …

Weiterlesen
Martin Zielke

Commerzbank-Chef Martin Zielke: Aktivisten lassen nicht locker

Der britische Investor Petrus Advisers hat nachgelegt: In einem weiteren „Brandbrief“ (Handelsblatt) an Commerzbank-Chef Martin Zielke kritisieren die Aktivisten die „nicht genutzten Potenziale“ bei der Tochter comdirect und insbesondere den weitreichenden Einfluss des Mutterkonzerns. Petrus Advisers hält nach eigenen Angaben knapp drei Prozent der comdirect-Aktien und wäre damit zweitgrößter Aktionär nach der Coba (82 Prozent). Bereits im Herbst hatten die Londoner harsche Kritik geübt: Obwohl kein Beherrschungsvertrag existiere, führe die …

Weiterlesen
Wolfgang Grenke

Aufsichtsrat der Woche: Der überzeugende Abgang von Wolfgang Grenke

Mit 67 Jahren ist Schluss: Anfang März ist Wolfgang Grenke als Vorstandschef des Leasing- und Factoring-Dienstleisters Grenke AG aus Baden-Baden zurückgetreten. Auf den Gründer und Großaktionär des im SDax gelisteten Unternehmens folgt seine bisherige Stellvertreterin Antje Leminsky. Nach unserem Eindruck eine gute Wahl: Die 47-Jährige hat umfassende Digitalexpertise, beim Verlag Grunder & Jahr verantwortete sie einst die weltweite IT. Und sie hat darüber hinaus etwas, das unter Konzernchefs die Ausnahme …

Weiterlesen