Armin Laschet

Armin Laschet vs. Stephan Weil: Welcher Landesvater kann Corporate Governance?

Stephan Weil kämpft unverdrossen für die Automobilbranche. Wer sage, dass es in zehn Jahren keine Verbrennungsmotoren mehr geben dürfe, fahre „sehenden Auges die wichtigste Industrie dieses Landes vor die Wand“, sagte der SPD-Politiker letzte Woche. Das Problem: Als Zuhörer fragt man sich, wer da spricht – der niedersächsische Ministerpräsident, der dem Wohl aller Bürger verpflichtet ist? Oder der VW-Aufsichtsrat, der dem Wohl des Unternehmens verpflichtet ist? Weils Einsatz für die …

Weiterlesen
Corporate-Governance

Die Tragik der Aufsichtsräte

Liebe Leser der GermanBoardNews, Aufsichtsräte und insbesondere die Gremienvorsitzenden sind nach den Corporate-Governance-Skandalen der letzten Wochen verstärkt in die Kritik geraten, sogar von einem „Kartell der Klone“ war die Rede. Bei aller Bereitschaft zur Selbstreflexion sei aber der Hinweis erlaubt: Vielfach sind Aufsichtsratsvorsitzende Getriebene, weil Großaktionäre und aggressive Finanzinvestoren Druck machen – und dabei eigene Interessen vor das Unternehmenswohl stellen. Wir müssen deshalb darüber nachdenken, wie wir den Einfluss kurzfristig …

Weiterlesen

Commerzbank: Warum die Kritiker irren

Kaum war klar, dass Ex-Risikovorstand Stefan Schmittmann 2018 neuer AR-Chef der Commerzbank wird (GermanBoardNews vom 9. September), meldeten sich bereits Kritiker zu Wort. Schon wieder ein Insider, hieß es. Sicher: Frischer Wind kann gut tun. Aber immerhin hält Schmittmann die zweijährige Cooling-Off-Periode ein, auch wenn Klaus-Peter Müller dafür bis zum Alter von 73 Jahren weitermachen muss (an dieser Stelle: Herzlichen Glückwunsch zum heutigen 72. Geburtstag!). Und entscheidend ist doch sowieso, …

Weiterlesen