Kodex-Konsultation

Corporate Governance aktuell Kodex-Konsultation: Geballte Kritik – auch am „Apply-and-Explain“-Prinzip. Ein Kompromissvorschlag.

Mein Gedächtnis trügt womöglich, aber ich kann mich nicht an derart geballten Widerstand gegen eine Reform des Deutschen Corporate Governance Kodex erinnern: Von Unternehmen wie K+S über den Deutschen Investor Relations Verband (DIRK) bis hin zu unserer Vereinigung der Aufsichtsräte in Deutschland (VARD) haben unterschiedliche Stakeholder den Entwurf der Regierungskommission kritisiert; mehr als 100 Stellungnahmen gingen im Konsultationsverfahren ein. Das zeigt, dass die Corporate-Governance-Debatte in Deutschland lebt (gut so!) – …

Weiterlesen
Michael Vassiliadis

Der Aufsichtsrat der Woche: Michael Vassiliadis

Solche Aussagen sind für einen Gewerkschaftschef eher ungewöhnlich. „In Deutschland hat sich ein Zeitgeist breitgemacht, der Wirtschaft und Industrie pauschal hintertriebene, arrogante Profitgier unterstellt“, kritisiert Michael Vassiliadis (53), Vorsitzender der IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE). In einigen Bereichen werde „nur noch über Ausstiege, Verbote und Reglementierungen geredet, statt über Innovation, Investition und Modernisierung“. Mit seinen Aussagen hebt sich der Pragmatiker zum wiederholten Mal wohltuend ab von einigen seiner Kollegen, …

Weiterlesen
K+S Salz

Wie K+S und sein Aufsichtsrat das Geld verpulvern

[fusion_builder_container hundred_percent=“no“ equal_height_columns=“no“ menu_anchor=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““ background_color=““ background_image=““ background_position=“center center“ background_repeat=“no-repeat“ fade=“no“ background_parallax=“none“ parallax_speed=“0.3″ video_mp4=““ video_webm=““ video_ogv=““ video_url=““ video_aspect_ratio=“16:9″ video_loop=“yes“ video_mute=“yes“ overlay_color=““ video_preview_image=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ padding_top=““ padding_bottom=““ padding_left=““ padding_right=““][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ layout=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ border_position=“all“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ center_content=“no“ last=“no“ min_height=““ hover_type=“none“ link=““][fusion_text] Der Salzkonzern K+S heuert von außen Vorstände an und wirft sie rasch wieder …

Weiterlesen
Mitarbeiterbeteiligungen

Mitarbeiterbeteiligungen: Gut für die Gesellschaft, gut für die Wirtschaft

Auch auf die Gefahr hin, dass wir uns wiederholen: Angesichts der digitalen Transformation, die den Faktor „Arbeit“ schwächen wird, halten wir Mitarbeiterbeteiligungen für ein enorm wichtiges Instrument. Denn sie können einen Beitrag leisten, „digitale Dividenden“ fairer zu verteilen und eine Spaltung der Gesellschaft zu verhindern. Allerdings wird in diesem Zusammenhang bislang lieber über „Roboter-Steuern“ oder ein „bedingungsloses Grundeinkommen“ diskutiert – Konzepte, die eine komplexe Umverteilung vorsehen (statt eine veränderte Verteilung). …

Weiterlesen
Aufsichtsrat

Aus den Gremien: Neue Aufsichtsräte bei K+S, Messer und Allianz

Während die HV-Saison näher rückt, nominieren immer mehr Unternehmen Kandidaten für vakante Positionen in ihren Aufsichtsgremien. So soll der frühere BASF-Vorstand Andreas Kreimeyer (62) im Mai Ralf Bethke (74) als Aufsichtsratschef des Düngemittelkonzerns K+S beerben. Neu ins Gremium zieht Südzucker-Finanzvorstand Thomas Kölbl (54) ein. Bei der Allianz folgen Ex-Telekom-Chef René Obermann (54) und der frühere Microsoft Manager Achim Berg (53) auf den ausgeschiedenen Adidas-Chef Herbert Hainer (62) und Wolfgang Ischinger …

Weiterlesen