Stefan Oschmann

Stefan Oschmann: Familienunternehmer-Geist im Großkonzern

Der traditionsreiche Darmstädter Pharma-Konzern Merck hat eine ganz besondere Struktur: Die „Mitglieder der Geschäftsleitung“ um CEO Stefan Oschmann sind zugleich persönlich haftende Gesellschafter. Im Ernstfall „ist als Erstes mein privates Geld weg“, sagte Oschmann jüngst in einem Interview. „Ich hafte voll.“ Und auch darüber hinaus sind die Top-Manager der Merck KGaA echten Unternehmern nahezu gleichgestellt – vor allem bei der langfristig orientierten Vergütung: In Darmstadt sitzen keine boni-fixierten Angestellten am …

Weiterlesen
Präsenzquote

Diess, van Bylen, Degenhart: Wer die meisten Aktionäre lockte

So groß war das Interesse noch nie: Wie die Finanzierungsberatung Barkow Consulting ermittelt hat, lag die Präsenzquote auf den Hauptversammlungen der 30 Dax-Konzerne in diesem Jahr im Schnitt bei 65,3 Prozent – ein Plus von 2,4 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr und damit ein Rekordwert. Über die höchste Quote durfte sich demnach der neue Volkswagen-Vorstandschef Herbert Diess mit 93,2 Prozent der stimmberechtigten Aktien freuen, gefolgt von Henkel-CEO Hans van Bylen und …

Weiterlesen

Reporting: Welche Dax-Konzerne ehrlich berichten

In der aktuellen Ausgabe berichtet das Manager Magazin über die „Investors-Darling“-Studie der Handelshochschule Leipzig zur Finanzkommunikation der 160 Dax-Unternehmen. Ein wesentlicher Faktor der Analyse war das „Reporting“, also die Qualität der Halbjahres- und Jahresberichte – und hier insbesondere die Frage, ob Konzerne offenlegen, inwieweit ihr Wachstum Akquisitionen zu verdanken ist. Die meisten verschleiern dies jedoch: Nur 29 Unternehmen legen der Studie zufolge in ihren Geschäftsberichten offen, wie stark sie ohne …

Weiterlesen
Lufthansa Karl-Ludwig Kley

Aus den Gremien: Karl-Ludwig Kley wird Lufthansa-Chefkontrolleur

Karl-Ludwig Kley ist in dieser Woche an die Spitze des Lufthansa-Aufsichtsrats gewählt worden. Der 66-Jährige folgt auf Wolfgang Mayrhofer, der den Vorsitz ein halbes Jahr vor Vertragsende abgegeben hat, ohne öffentlich Gründe zu nennen. Laut Medienberichten hat der 70-Jährige ehemalige Lufthansa-Vorstandschef gesundheitliche Probleme. Nachfolger Kley war 1998 bis 2006 Finanzvorstand der Lufthansa und danach bis 2016 Chef des Healthcare- und Technologiekonzerns Merck. BMW, Eon, Verizon – und der 1. FC-Köln …

Weiterlesen