Simone Menne

Simone Menne: Abrechnung mit Deutschlands Aufsichtsratschefs

Sind die Chefkontrolleure unserer Konzerne unverbesserliche Chauvinisten? Dieser Eindruck drängt sich auf, wenn man Simone Menne zuhört. „Da gibt es noch Sprüche, die man sich kaum vorstellen kann“, erzählte die Multi-Aufsichtsrätin jüngst im Interview mit der ZEIT. „In unserer Branche gibt es keine Frauen“, heiße es dann beispielsweise. „Oder: Die ist intellektuell noch nicht so weit. Oder es werden Witzchen gemacht. Die Herren sind teilweise über 70 und kennen es …

Weiterlesen
Gesche Joost

SAP-Aufsichtsrätin Joost: Internetbotschafterin mit Interessenkonflikt?

Die Designforscherin Gesche Joost (43) hat es jüngst gleich in zwei Aufsichtsräte geschafft: Sowohl der Prothesenhersteller Otto Bock als auch das Geldhaus ING Diba haben die Professorin an der Universität der Künste Ende 2017 zur Kontrolleurin berufen. Für Schlagzeilen sorgt nun allerdings ein Mandant, dass sie bereits seit 2015 ausübt: Ihre Rolle als Aufsichtsrätin des Software-Konzern SAP sorge für Interessenkonflikte, kritisiert die Nichtregierungsorganisation Lobbycontrol. Schließlich sei Joost zugleich Internetbotschafterin der …

Weiterlesen
Nicola Leibinger-Kammüller

Familienunternehmen: Trumpf-Chefin flirtet mit Fremdgeschäftsführer

Die Chefin des Ditzinger Werkzeugmaschinen-Herstellers Trumpf kann sich vorstellen, einen familienfremden Geschäftsführer zu ihrem Nachfolger zu küren. „Es kommt nicht darauf an, dass die Firma von der Familie geführt wird, sondern dass sie gut geführt wird“, sagte Nicola Leibinger-Kammüller (58) in einem Interview. Es gebe „hervorragende Familienunternehmen, die fremdgeführt sind“. Auch bei vielen anderen Mittelständlern haben Verwandte kein Vorrecht mehr auf den Chefsessel. „Intensive Nachfolgeplanung“ – unterstützt von Jürgen Hambrecht …

Weiterlesen