Terminal

BER & Bahn – Ein Vorschlag zur Desaster-Prophylaxe

Mit neun Jahren Verspätung öffnet der Berliner Flughafen BER. Damit sich derlei nicht wiederholt, muss die Politik neue Public-Governance-Standards definieren – und sich dabei an der Lufthansa orientieren. Wir können es kaum glauben, aber am Samstag soll es tatsächlich so weit sein: Am Flughafen Berlin-Brandenburg landen die ersten Flugzeuge – schlappe 14 Jahre nach Baubeginn und fast neun Jahre später als geplant. Die Erleichterung ist in der Hauptstadt schon jetzt …

Weiterlesen
Joachim Hunold

Aus den Gremien: Joachim Hunold geht, Carsten Knobel bleibt

Joachim Hunold, Gründer und Ex-Chef der seit August 2017 insolventen Fluggesellschaft Air Berlin, hat sein Amt als Aufsichtsrat von Fortuna Düsseldorf niedergelegt. Gründe nannte der Fußball-Zweitligist nicht. Einen Ersatz für den 68-Jährigen will der Wahlausschuss „zeitnah“ vorstellen. Hunold ist auch Partner der Investmentgesellschaft Rantum Capital, die von Ex-Morgan-Stanley-Deutschland-Chef Dirk Notheis gegründet würde, nachdem dieser 2012 infolge der „Mutti“-Affäre bei der US-Bank ausgeschieden war. Notheis hat etliche namhafte Manager und Ex-Politiker …

Weiterlesen
Belgien Straßenbeleuchtung

Belgien: Wie Aufsichtsräte für Erleuchtung sorgen

Fotos aus dem Weltall zeigen in Europa regelmäßig eine besonders hell erleuchtete Region: In Belgien bleiben die Straßenlaternen selbst auf Landstraßen die gesamte Nacht über an. Offiziell begründen dies die Verantwortlichen mit der höheren Verkehrssicherheit, aber eine aktuelle Recherche der New York Times weckt Zweifel an dieser Darstellung: Der wahre Grund seien Lokalpolitiker, die als Aufsichtsräte in den Gremien der Energiekonzerne und Stadtwerke säßen, sagte der Buchautor und ehemalige Bürgermeister …

Weiterlesen
Managergehälter

Managergehälter: Warum der Fiskus schon bald einschreiten könnte

Die Debatte um das Salär des Air-Berlin-Chefs Thomas Winkelmann ist Wasser auf die Mühlen der Politiker, die strengere Regeln für Managergehälter fordern. So hat Grünen-Wirtschaftsexpertin Kerstin Andreae im Rahmen der Jamaika-Sondierungsgespräche erneut darauf gepocht, die steuerliche Absetzbarkeit bei 500.000 Euro pro Jahr zu deckeln. Einige Steuerexperten meinen allerdings, dass die Finanzämter schon auf Basis der geltenden Rechtslage einschreiten könnten. Exzesse eindämmen auf Basis geltenden Rechts? Wie bereits berichtet, ist der …

Weiterlesen
Bahn

Deutsche Bahn: Aufsichtsrats-Vize fordert Rauswurf der Politiker

Alexander Kirchner, Chef der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) und stellvertretender Aufsichtsratschef der Bahn, hat nach den Turbulenzen der vergangenen Monate Konsequenzen gefordert. „Die künftige Bundesregierung sollte mehr unabhängige Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft in den Aufsichtsrat der Deutschen Bahn schicken“, sagte er der WirtschaftsWoche. Bundestagsabgeordnete und Staatssekretäre sollten dem Gremium dagegen fernbleiben, damit es „frei und unabhängig agieren kann“. Einflussnahme sorgte für chaotische Nachfolgeplanung Politiker seien mit „unauflöslichen Interessenkonflikten“ konfrontiert, …

Weiterlesen
Aufsichtsrat Politiker

Stadtwerke: Wenn ein Aufsichtsrat Bürgermeister werden will

Stellen Sie sich vor, ein Politiker sitzt im Aufsichtsrat eines kommunalen Unternehmens und möchte zum Oberbürgermeister gewählt werden. Und stellen Sie sich weiter vor, der Vorstand ebenjenes Unternehmens drängt Geschäftspartner zu Wahlkampfspenden für seinen Aufsichtsrat. Was nach einem Vorfall aus einer Bananenrepublik klingt, soll bei den Stadtwerken Essen im Jahr 2009 genauso passiert sein. Ein Bauunternehmer fühlte sich jedenfalls von einem damaligen Vorstandsmitglied unter Druck gesetzt, großzügig zu spenden, um …

Weiterlesen
Sparkassen Politiker

Sparkassen: Politiker in Verwaltungsräten können aufatmen

Es ist eine ambitionierte Reform: Die Europäische Bankenaufsicht (EBA) hat in den neuen „Leitlinien für interne Governance“ strenge Vorgaben für Aufsichtsräte von Banken definiert – zum Beispiel, was ihre Qualifikation und ihre Unabhängigkeit angeht. Das hatte bereits zu Jahresbeginn heftige Kritik von Sparkassenlobbyisten ausgelöst; die kommunalen Spitzenverbände und einzelne Politiker protestierten scharf gegen das Regelwerk. Sie fürchteten, dass Bürgermeister und Landräte massenhaft aus den Verwaltungsräten der Sparkassen ausziehen müssen – …

Weiterlesen
Deutsche Bahn Utz-Hellmuth Felcht

Deutsche Bahn: Warum Aufsichtsratschef Felcht jetzt zurücktreten sollte

Zugegeben: Der weit verbreitete Drang, für jede Fehlentwicklung möglichst schnell einen Schuldigen zu präsentieren, stört uns bisweilen gewaltig. Denn oft verstellt der Fokus auf Personen den Blick auf die wahren Ursachen. Deshalb tun wir uns nicht leicht mit der Forderung nach personellen Konsequenzen, aber nach dem monatelangen Chaos um wichtige Vorstandsposten bei der Deutschen Bahn ist aus unserer Sicht die Zeit gekommen: Aufsichtsratschef Utz-Hellmuth Felcht sollte die Verantwortung für die …

Weiterlesen
Privatisierung

Staatsunternehmen: Wie wär’s erstmal mit Privatisierung light?

Die Debatte über Privatisierungen hat wieder Fahrt aufgenommen. Das liegt vor allem an den Staatsbeteiligungen VW und Airbus, die nach Ansicht von Kritikern von ihren Miteigentümern profitieren – durch unangebrachte Nachsicht im Dieselgate-Skandal und beste Kontakte ins Wirtschaftsministerium, wo auch über Fördermaßnahmen entschieden wird. Zudem drängt die FDP als möglicher künftiger Bundes-Koalitionär auf Anteilsverkäufe. „In der sozialen Marktwirtschaft sollte der Staat Schiedsrichter sein, nicht Mitspieler“, sagt Wirtschaftsexperte Michael Theurer. …. …

Weiterlesen
Interessenkonflikt Volkswagen Niedersachsen

VW-Aufsichtsrat: Der beste Vorschlag kommt von der FDP

Nennen wir es mal eine steile These: „Nein, ich sehe keinen Interessenkonflikt“, antwortete Stephan Weil in dieser Woche im Handelsblatt-Interview auf die Frage nach seiner Doppelrolle als niedersächsischer Ministerpräsident und VW-Aufsichtsrat. Wir sehen das bekanntlich anders und begrüßen deshalb einen Vorschlag der FDP, über den die FAZ exklusiv berichtet hat. Public Governance: Experten statt Minister Die Liberalen wollen „keine Mitglieder der Landesregierung“ mehr in das VW-Kontrollgremium entsenden – und gehen …

Weiterlesen
Flughafen BER

Flughafen BER: Unser Appell an die Berliner Wirtschaftssenatorin

[fusion_builder_container hundred_percent=“no“ equal_height_columns=“no“ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ background_position=“center center“ background_repeat=“no-repeat“ fade=“no“ background_parallax=“none“ enable_mobile=“no“ parallax_speed=“0.3″ video_aspect_ratio=“16:9″ video_loop=“yes“ video_mute=“yes“ overlay_opacity=“0.5″ border_style=“solid“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ layout=“1_1″ spacing=““ center_content=“no“ hover_type=“none“ link=““ min_height=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““ background_color=““ background_image=““ background_position=“left top“ background_repeat=“no-repeat“ border_size=“0″ border_color=““ border_style=“solid“ border_position=“all“ padding=““ dimension_margin=““ animation_type=““ animation_direction=“left“ animation_speed=“0.3″ animation_offset=““ last=“no“][fusion_text] Seit dem Wochenende steht offiziell fest, was die Spatzen schon seit geraumer Zeit von den Dächern pfiffen: Der Hauptstadt-Flughafen BER wird auch 2017 nicht eröffnet. Ziehen die Verantwortlichen …

Weiterlesen