VARD

Fortbildung: VARD & SAP schicken Aufsichtsräte auf die Schulbank

Es ist inzwischen erfreulicherweise Konsens, dass sich Aufsichtsräte intensiver fortbilden müssen. Und es gibt immer mehr Anbieter, die entsprechende Kurse anbieten. Allerdings hören wir häufig, dass die Inhalte nicht auf die speziellen Bedürfnisse zugeschnitten sind und bisweilen ein didaktischer roter Faden fehlt. Die Vereinigung der Aufsichtsräte in Deutschland (VARD), der Initiator der GermanBoardNews, ist deshalb selbst aktiv geworden und hat zusammen mit führenden Experten maßgeschneiderte Angebote entwickelt – zum Beispiel …

Weiterlesen
Hasso Plattner

Digitalisierung: SAP-Aufsichtsratschef Plattner will Politik machen

Eine Metapher sagt oft mehr als tausend Worte. Das demonstrierte Hasso Plattner letzte Woche mit einem einprägsamen Vergleich: Wenn die Entwickler Künstlicher Intelligenz „so erfolgreich sind wie sie glauben, werden die Systeme laufen wie ein Zeichentrickfilm von Walt Disney“, sagte der SAP-Gründer und Aufsichtsratschef im Interview mit einer australischen Wirtschaftszeitung. Das werde langfristig zahlreiche Jobs kosten. Die politisch Verantwortlichen müssten deshalb erkennen, dass nicht jeder vom technischen Fortschritt profitiere – …

Weiterlesen
Aktienrückkäufe

Bäte, Kaeser, Rorsted: Die eifrigsten Aktienrückkäufer im Dax

Deutschlands Konzerne kaufen immer mehr eigene Aktien: Laut einer aktuellen Analyse des Handelsblatts haben sich acht Dax-Konzerne in der laufenden HV-Saison üppige Rückkaufprogramme genehmigen lassen. Parallel dazu holen Unternehmen auf Basis älterer „Vorratsbeschlüsse“ Milliarden-Volumina vom Markt. So gibt Siemens derzeit pro Jahr im Schnitt eine Milliarde Euro für eigene Aktien aus, und Adidas-Chef Kasper Rorsted kündigte im März Käufe in einer ähnlichen Größenordnung an. Auch die Allianz, die Munich Re, …

Weiterlesen
Frauenquote

Diversity: Mehr Michaels als Frauen in den Dax-Vorständen

Eine aktuelle Studie der deutsch-schwedischen AllBright-Stiftung stellt den Dax-Unternehmen ein schlechtes Zeugnis aus. Die Experten haben den Frauenanteil in den Führungsgremien der 30 größten börsennotierten Unternehmen von sechs Ländern verglichen und festgestellt: Die Dax-Konzerne belegen mit 12, 1 Prozent den letzten Platz, während die Frauenquoten in Großbritannien (20,1 Prozent), Schweden (24,1 Prozent) und den USA (24,8 Prozent) deutlich höher ausfallen. Frankreich kommt laut Studie auf 14,5 und Polen auf 15,5 …

Weiterlesen
Hasso Plattner

Aufsichtsrat der Woche: Hasso Plattner, der Antreiber

„Er ist der Innovationstreiber für alle heißen Themen.“ Die Rede ist nicht etwa von einem Chief Digital Officer oder einem Entwicklungsvorstand – sondern von Hasso Plattner, seines Zeichens Aufsichtsratsvorsitzender und Großaktionär von SAP: Cheftechnologe Björn Goerke lobt seinen obersten Chef im aktuellen Manager Magazin in den höchsten Tönen; dem Bericht zufolge schätzt er vor allem die regelmäßigen Besuche und die „bohrenden Nerd-Fragen“. Ein Aufsichtsratschef als Innovationstreiber, der bei technischen Details …

Weiterlesen
Jim Hagemann Snabe

Jim Hageman Snabe: Siemens-Aufsichtsratschef attackiert Facebook

Nach dem Datenskandal um Facebook hat sich Jim Hagemann Snabe zu Wort gemeldet: Er habe seinen Facebook-Account soeben deaktiviert, twitterte der Aufsichtsratschef von Siemens Ende vergangener Woche – und forderte andere Manager indirekt auf, es ihm gleich zu tun: Es sei höchste Zeit für „responsible #Leadership on #socialmedia“, so der langjährige SAP-Chef. Facebook steht massiv in der Kritik, seit sich herausgestellt hat, dass sich die umstrittene Analysefirma Cambridge Analytica im …

Weiterlesen
Mitbestimmung

Mitbestimmung: Wenn Populisten in die Aufsichtsräte drängen

Sie haben es vermutlich gelesen: Jüngst hat die AfD-nahe Liste Zentrum Automobil bei den Betriebsratswahlen im Daimler-Werk in Untertürkheim fast 15 Prozent der Stimmen erhalten, womit sie nun sechs von 48 Betriebsräten stellt. Auch bei ThyssenKrupp und SAP haben Mitarbeiter Gruppen gegründet, die in populistischer Manier das gewerkschaftliche „Establishment“ kritisieren und einfache Lösungen propagieren. Und das könnte nur der Anfang sein – auch anderswo rechnen sich solche Gruppen Erfolgschancen aus. …

Weiterlesen
Aufsichtsräte

Von Alex Karp bis Diane Green: Die interessantesten Neu-Aufsichtsräte

Während die HV-Saison näher rückt, nominieren immer mehr Unternehmen neue Kandidaten für ihre Aufsichtsräte. Und wer sich die Personalien näher anschaut, wird feststellen: Die Professionalisierung setzt sich fort und scheint sogar Fahrt aufzunehmen; neben kompetenten Experten ziehen immer öfter auch Querdenker und Überraschungskandidaten in die Gremien ein. So glückte Axel-Springer-Aufsichtsratschef Giuseppe Vita mit dem Digital-Vordenker und Palantir-Chef Alex Karp ein wahrer Coup. Und auch der zweite Neuzugang, die französische Warner-Bros.-Präsidentin …

Weiterlesen
Werner Wenning

Managergehälter & Boni: Werner Wenning outet sich als Teamplayer

Für uns ist klar: Wer das „Silodenken“ aufbrechen, den Teamspirit stärken und so die Unternehmenskultur verbessern will, darf mit den Boni keine Egoisten fördern. Und diese Einschätzung teilen offenbar immer mehr Verantwortliche: Konzerne wie die Deutschen Bahn, Eon, die Deutsche Telekom, Bosch, SAP und die Lufthansa (aber auch große Mittelständler wie Liqui Moly) haben ihre Boni von individuellen Leistungen entkoppelt – und orientieren sich stattdessen ausschließlich oder überwiegend an der …

Weiterlesen
Frank Appel

Managergehälter: Wird Post-CEO Frank Appel zum neuen Fixstern?

In den USA steht eine besonders spannende Berichtssaison bevor: Die Unternehmen müssen erstmals Angaben zur „Pay Ratio“ machen, also dem Verhältnis zwischen dem Salär des CEO und dem Gehalt eines typischen Mitarbeiters. Hierzulande ist das zwar nicht vorgesehen, aber eine aktuelle Managergehälter-Studie der hkp group für Capital (siehe Seite 74) sorgt dennoch für Transparenz. Demnach kassiert Deutsche-Post-Vorstandschef Frank Appel (56) 233-mal so viel wie ein durchschnittlicher Angestellter. Am anderen Ende …

Weiterlesen
Dieter Zetsche

Dieter Zetsche & Co.: Welche CEOs twittern sollten – und welche nicht

Deutschlands Top-Manager sind Social-Media-Muffel. Das zeigte diese Woche eine Studie der Unternehmensberatung Oliver Wyman, der zufolge lediglich 45 Prozent der Dax-Vorstände einen Account bei LinkedIn, XING oder Twitter haben. Unter den Vorstandschefs ist es sogar nur jeder Vierte. Doch ist das wirklich so bedenklich, wie der Titel der Studie („Alles wird digital – bis auf den Chef“) suggeriert? Wir meinen: Lassen wir die Kirche im Dorf. Natürlich ist es eine …

Weiterlesen
Karl-Heinz Streibich

Managergehälter: Karl-Heinz Streibich knapp hinter Bill McDermott

Der Top-Verdiener unter Deutschlands Konzernchefs heißt Bill McDermott: Laut aktuellem Ranking der Beratungsgesellschaft hkp, über die „Capital“ in der neuen Ausgabe exklusiv berichtet, verdiente der SAP-Boss 2016 satte 15,3 Millionen Euro. Die Zahlen für 2017 liegen noch nicht vor. Überraschend auf Platz Zwei landete der scheidende Vorstandschef des Darmstädter TecDax-Unternehmens Software AG: Karl-Heinz Streibich (65) erhielt 14,8 Millionen Euro – ein Plus von 216 Prozent. Das liege vor allem an …

Weiterlesen