Sabine Bendiek

Aufsichtsrätin der Woche: Sabine Bendiek (Schaeffler)

Während unserer Osterpause haben deutsche Unternehmen einige spannende Neuzugänge für ihre Aufsichtsräte gemeldet. So kandidiert Ex-ThyssenKrupp-Chef Heinrich Hiesinger für das Kontrollgremium der Deutschen Post, und Bertelsmann-CEO Thomas Rabe will in den Aufsichtsrat von Adidas einziehen (und dafür sein Mandat bei Symrise niederlegen). Besonders interessant finden wir aber zwei Personalien, die der Automobilzulieferer Schaeffler gemeldet hat. Dort wurden kurz nach Ostern gleich zwei renommierte Tech-Managerinnen in das Kontrollgremium gewählt: Microsoft-Deutschland-Chefin Sabine …

Weiterlesen
Joe Kaeser

Joe Kaeser: Wie der Siemens-Chef den Populismus fördert

Wir haben Siemens-Chef Joe Kaeser jüngst für seine klare Haltung gegen Populismus und sein Bekenntnis zur europäischen Governance-Kultur gelobt. Denn wir sind überzeugt, dass Top-Manager jetzt Flagge zeigen müssen. Allerdings müssen sie sich zugleich an ihren Worten messen lassen – durch eine wertebasierte, verantwortungsbewusste Unternehmensführung. Die wollen wir Joe Kaeser nicht absprechen, aber auf eine Diskrepanz hinweisen: Wer „inklusiven Kapitalismus“ propagiert und zugleich derart exklusiv verdient wie der Siemens-Chef, riskiert …

Weiterlesen
Kodex

Gute Unternehmensführung: Der Corporate Governance Kodex steckt in der Krise

Die Reform des Kodexes stößt auf massiven Widerstand. Die Chefs von Eon und Siemens schalten sich ein, selbst das Finanzministerium sieht erheblichen Korrekturbedarf. Düsseldorf. Als Rolf Nonnenmacher, frisch gekürter Vorsitzender der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex im Juni 2017 verkündete, die Regeln zur guten Unternehmensführung und -kontrolle grundlegend zu entschlacken und an der Praxis auszurichten, war ihm Beifall sicher. Der einstige KPMG-Deutschlandchef werde den Kodex knapp zwei Jahrzehnte nach dessen Einführung aus dem …

Weiterlesen
Joe Kaeser

Hauptversammlung – Fondsmanager kritisieren bröckelnde Kapitalrendite: Siemens-Chef Joe Kaeser vergeht das Lachen

Am Ende der frühmorgendlichen Pressekonferenz lachte Joe Kaeser plötzlich in sich hinein. Seine Kollegen aus der Kommunikationsabteilung kümmerten sich ja sehr um ihn und hätten ihm etwas auf den Tisch gelegt, sagte er. Und hielt mit breitem Grinsen einen großen gelben „Smiley“-Sticker in die Kameras. Tatsächlich hatte der Konzernchef schon fröhlichere Tage in seinen fünfeinhalb Jahren an der Siemens-Spitze. Die über ein Jahr intensiv vorbereitete Fusion der Siemens-Zugsparte mit dem …

Weiterlesen
Joe Kaeser

Joe Kaeser: Streiter für die europäische Governance-Kultur

Man kann es sich leicht machen und Joe Kaeser als „Gutmenschen“ abstempeln, der viel redet, aber wenig bewirkt – zum Beispiel, wenn der Siemens-CEO den „reinen Shareholder-Value-Ansatz“ kritisiert und einen „inklusiven Kapitalismus“ predigt. Doch das wäre zu kurz gesprungen, denn machen wir uns nichts vor: Wir befinden uns in einem Wettstreit der Systeme; der angelsächsische Finanz- und der chinesische Staatskapitalismus gefährden unsere Governance-Kultur. Das zeigt sich etwa, wenn hochsubventionierte Unternehmen …

Weiterlesen
Kasper Rorsted

Bäte, Ploss, Rorsted & der Nationalismus: Verstärkung für Joe Kaeser

Nachdenkliche Töne von Kasper Rorsted: In einem Interview mit der ZEIT antwortete der Adidas-Chef auf die Frage, ob er Siemens-Chef Joe Kaeser unterstütze, wenn dieser „vor aufkommenden Nationalismus und Rassismus in Deutschland“ warne: Vor Chemnitz „hätte ich gesagt: Nein. Vielleicht muss ich das jetzt überdenken.“ Andere Top-Manager haben dies bereits getan und in den letzten Tagen klar Stellung bezogen. Derzeit wüchsen „bei Vielen Hass, Neid und der Ruf nach Abschottung“, …

Weiterlesen
Managergehälter

Managergehälter: Dax-Vorstände haben ihre Saläre verzehnfacht

Laut einer aktuellen Studie der Humboldt-Universität Berlin und der Universität Straßburg, über die die WirtschaftsWoche in ihrer aktuellen Ausgabe exklusiv berichtet, haben Dax-Vorstände ihr Salär binnen 30 Jahren verzehnfacht. Für ihren Langzeitvergleich untersuchten die Wirtschaftswissenschaftler Enrico Prinz (Straßburg) und Joachim Schwalbach (Berlin) die Vorstandsvergütungen in jenen 14 Unternehmen, die seit der Dax-Gründung 1988 stets im Leitindex vertreten waren – darunter die Allianz, Siemens und der VW-Konzern. Demnach ist das durchschnittliche …

Weiterlesen
Aktienrückkäufe

Bäte, Kaeser, Rorsted: Die eifrigsten Aktienrückkäufer im Dax

Deutschlands Konzerne kaufen immer mehr eigene Aktien: Laut einer aktuellen Analyse des Handelsblatts haben sich acht Dax-Konzerne in der laufenden HV-Saison üppige Rückkaufprogramme genehmigen lassen. Parallel dazu holen Unternehmen auf Basis älterer „Vorratsbeschlüsse“ Milliarden-Volumina vom Markt. So gibt Siemens derzeit pro Jahr im Schnitt eine Milliarde Euro für eigene Aktien aus, und Adidas-Chef Kasper Rorsted kündigte im März Käufe in einer ähnlichen Größenordnung an. Auch die Allianz, die Munich Re, …

Weiterlesen
Heinz-Joachim Neubürger

Koenig & Bauer und Siemens: Das Vermächtnis von H.-J. Neubürger

Trotz der Digitalisierung entwickelt sich der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer prächtig. Seit zwei Jahren wächst der Umsatz wieder, und 2017 erwirtschaftete das Würzburger Familienunternehmen einen satten Überschuss von 81 Millionen Euro. Die Wende ist das Ergebnis einer umfassenden Restrukturierung, der das Manager Magazin in seiner aktuellen Ausgabe „Vorbildcharakter“ für andere Unternehmen attestiert, die den digitalen Wandel meistern wollen. Angeschoben hatte sie der ehemalige Siemens-Finanzvorstand Heinz-Joachim Neubürger, der 2013 den Aufsichtsratsvorsitz …

Weiterlesen
Sigmar Gabriel

Sigmar Gabriel soll Verwaltungsrat bei Siemens Alstom werden

Der frühere SPD-Vorsitzende, Bundesumwelt-, wirtschafts- und außenminister Sigmar Gabriel startet eine Karriere in der Wirtschaft. Wie Alstom und Siemens in dieser Woche bekannt gaben, soll der 58-Jährige die geplante Bahn-Allianz zwischen dem deutschen und dem französischen Konzern als Verwaltungsrat überwachen. Das Gemeinschaftsunternehmen soll spätestens Anfang 2019 an den Start gehen. Gabriel könnte aber frühestens im März 2019 einsteigen, weil Ex-Regierungsmitglieder ein Jahr warten müssen, ehe sie einen Job in der …

Weiterlesen
Frauenquote

Diversity: Mehr Michaels als Frauen in den Dax-Vorständen

Eine aktuelle Studie der deutsch-schwedischen AllBright-Stiftung stellt den Dax-Unternehmen ein schlechtes Zeugnis aus. Die Experten haben den Frauenanteil in den Führungsgremien der 30 größten börsennotierten Unternehmen von sechs Ländern verglichen und festgestellt: Die Dax-Konzerne belegen mit 12, 1 Prozent den letzten Platz, während die Frauenquoten in Großbritannien (20,1 Prozent), Schweden (24,1 Prozent) und den USA (24,8 Prozent) deutlich höher ausfallen. Frankreich kommt laut Studie auf 14,5 und Polen auf 15,5 …

Weiterlesen
Springer Nature

Felten, Menne, Scheifele: Der Springer-Nature-Aufsichtsrat lässt hoffen

Der nächste große Börsengang steht an: In der kommenden Woche (wahrscheinlich am 8. Mai) endet die Zeichnungsfrist für Aktien des Wissenschaftsverlags Springer Nature. Das IPO-Volumen könnte bis zu 1,6 Milliarden Euro betragen, womit ein schneller Aufstieg in den MDax denkbar ist. Und nachdem wir bei den jüngsten Börsengängen – allen voran Siemens Healthineers und DWS – kritisiert hatten, dass zu wenige unabhängige Mitglieder im jeweiligen Aufsichtsrat sitzen, ist es jetzt …

Weiterlesen